3. Sächsische Netzwerkwoche

BNI Deutschland Südost
17. Juni 2019

Vier Tage lang erfolgreich netzwerken
„Sächsische Netzwerkwoche“ bereits zum dritten Mal in Roßwein

Beste Geschäftskontakte lassen sich mit dem weltweit vertretenen „Business Network International“ (BNI) direkt am Frühstückstisch knüpfen. Unter dem Motto „Wer gibt, gewinnt!“ bietet das Empfehlungsnetzwerk Unternehmern aus der Region die Möglichkeit sich kennenzulernen, einander weiterzuvermitteln und ins Geschäft zu kommen. Nach den Erfolgen in den letzten Jahren wollen sich die Roßweiner Spezialgerüstbauer der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH das Erfolgsrezept erneut zu eigen machen und richten die „3. Sächsische Netzwerkwoche“ vom 18. bis 21. Juni auf ihrem Firmengelände mitten in Sachsen aus.

Immer mehr Unternehmer sind sich bewusst, dass eine gute Netzwerkarbeit Grundlage für langfristig erfolgreiche Geschäfte ist. In regionale BNI-Gruppen eingeteilt treffen sich auf der ganzen Welt jede Woche örtliche Unternehmer und Führungskräfte, um ihre Geschäftsbeziehungen beim Frühstück aufzubauen und zu pflegen. Dahinter steckt die Erwartung, über wechselseitige Empfehlungen in Kontakt mit potentiellen Kunden zu kommen. Zur 3. Sächsischen Netzwerkwoche erhalten alle Gäste – also nicht nur die BNI-Mitglieder – die Möglichkeit, ihr eigenes Unternehmen in einem größeren Kreis zu präsentieren und gezielt nach neuen Partnern zu suchen. Damit die Woche ein voller Erfolg wird, sind die Besucher abermals angehalten, nicht allein zu kommen. „Unsere Empfehlungsnetzwerke sind ein Erfolgsgeheimnis“, ist BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler überzeugt. „Die Mitglieder unserer BNI-Chapter können durch gegenseitige Empfehlungen nicht nur verlässliche Geschäftsbeziehungen aufbauen, sondern natürlich auch ihre Umsätze messbar erhöhen“, so Fiedler.

Seit Längerem ist Dirk Eckart, einer der Initiatoren der Sächsischen Netzwerkwoche und Geschäftsführer der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH, begeistert von der Beziehungspflege in den BNI-Chaptern. „Netzwerken ist für mich nicht gleichbedeutend mit Verkauf. Im Vordergrund steht dabei nicht der schnelle Gewinn, sondern die langfristige Beziehungspflege. Es geht also um die Kontakte hinter den Kontakten“, sagt Eckart. „Bei einigen zahlt sich dieses Netzwerken bereits nach ein bis drei Jahren aus. Andere müssen ein paar Jahre warten, bis die Kontakte hinter den Kontakten in den Auftragsbüchern sichtbar werden. Der Weg zum Erfolg ist nicht immer leicht, aber äußerst effektiv“, so Eckart abschließend.

Interessierte Unternehmer und Führungskräfte haben die Möglichkeit, an allen vier oder aber auch an einzelnen Tagen teilzunehmen. Anmeldungen sind per E-Mail an info@spezialgeruestbau.de oder telefonisch unter 034322 4720 möglich.

Hintergrund: BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 8.600 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. 2018 haben 241.000 Unternehmer ein Geschäftsvolumen von 13,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Weitere Infos: www.bni-so.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien