Am Samstag steigt in Dresden größtes Hip-Hop-Tanzfestival des Ostens

DDP-Cup 2014
18. Februar 2014

Am Samstag steigt in Dresden größtes Hip-Hop-Tanzfestival des Ostens

Am Samstag steigt in Dresden größtes Hip-Hop-Tanzfestival des Ostens
Vier Dresdner Tanzgruppen kämpfen um den Sieg in ihren Kategorien mit

Nur noch wenige Tage sind es, dann verwandelt sich Dresden für einen Tag lang in ein Tanz-Mekka: Diesen Samstag, 22. Februar, findet ab 15 Uhr im Internationalen Congress-Center die 14. Ausgabe des DDP-Cups, dem größten Tanzwettbewerb Ostdeutschlands, statt. Mit „Soultribe & Friends“ (Hip-Hop), „Xtreme“ (Hip-Hop-Teens), „Kickout Girls“ und „Little Sparks“ (beide Kidz-Cup) sind auch vier Dresdner Formationen am Start, die in ihrer jeweiligen Kategorie um den Sieg kämpfen wollen.

„So kurz vor der Veranstaltung sind wahrscheinlich alle Beteiligten aufgeregt und wollen, dass es endlich los geht. Hinter uns liegen einige Wochen Vorbereitung und die Spannung steigt mit jedem Tag; gut, dass es nicht mehr lange hin ist“, freut sich Dörte Freitag vom „DDProject e.V.“, dem organisierenden Verein. Der DDP-Cup ist der größte Tanzwettbewerb in Ostdeutschland, bei dem aus 71 Tanzgruppen in den Kategorien Kids, Teens, Show und HipHop jeweils die Sieger gekürt werden.

Die knapp 700 Akteure werden von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet, in der in diesem Jahr unter anderem Heiko „Hahny“ Hahnewald, mehrfacher DDR-Meister im Breakdance, und mit Angelika Forner und Bernadett Rösch zwei Vertreterinnen der renommierten Dresdener Palucca-Schule sitzen. Die Wertungsrichter werden die einzelnen Gruppen dann an Hand der Kriterien Ausstrahlung, Kostüme, Musikmix, Technik und Gesamtbild beurteilen. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden im Rahmen der Siegerehrung um 22 Uhr, die zugleich den Abschluss der Veranstaltung markiert, bekannt gegeben.

„Doch mit der Siegerehrung ist der DDP-Cup noch lange nicht zu Ende. Zu jeder guten Veranstaltung gehört auch eine After-Show-Party und daher laden wir alle Tänzer und Zuschauer nach dem offiziellen Teil in den Dresdener Musikpark ein, damit wir mit allen gemeinsam feiern können“, erklärt Dörte Freitag. Für alle, die beim DDP-Cup dabei waren, ist der Eintritt frei, die Zuschauer müssen an der Einlasskontrolle des Musikparks lediglich ihr Veranstaltungsticket vorzeigen und kommen dann kostenlos in den Club.

Musicload

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Event gibt es diesen Mittwoch beim Bundesliga-Heimspiel der Volleyballer des VC Dresden gegen Generali Haching um 19.30 Uhr in der Margon-Arena. Die 40 ‚DDProject’-Tänzer rund um Dörte Freitag werden dabei eine Spielpause für die „Generalprobe“ ihrer Eröffnungsshow nutzen, um sich am Samstag von ihrer besten Seite zeigen zu können.

Tickets für den DDP-Cup am 22. Februar können noch online unter http://start.tixoo.com/event/279823/14-ddp-cup-2014 erworben werden. Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Zutritt, bis 12 Jahre kostet der Eintritt 12,50 Euro und Erwachsene zahlen 17,50 Euro. Im DDP-Tanzstudio im Dresdner Coselpalais am Neumarkt sind die Karten ohne Vorverkaufsgebühren erhältlich, an der Abendkasse wird ein Aufschlag in Höhe von 2 Euro fällig.

Weitere Informationen: www.ddp-cup.de


Weitere Veranstaltungen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien