Auf die Karriereleiter, fertig, los: Jetzt noch schnell für zukunftsträchtige Ausbildung bewerben

AFBB Akademie für berufliche Bildung gGmbH, Dresden
11. Juli 2014

Auf die Karriereleiter, fertig, los: Jetzt noch schnell für zukunftsträchtige Ausbildung bewerben
Auf die Karriereleiter, fertig, los: Jetzt noch schnell für zukunftsträchtige Ausbildung bewerben

Kaufmänner im Groß- und Außenhandel sind gefragt – AFBB hat noch freie Ausbildungsplätze

Der Beruf „Kauffrau/ Kaufmann im Groß- und Außenhandel“ ist noch nicht vielen Jugendlichen ein Begriff. Das ist schade, denn Kaufleute im Groß- und Außenhandel können ordentlich Karriere machen. Für die duale Ausbildung, die im September an der Akademie für berufliche Bildung gGmbH (AFBB) in Dresden beginnt, gibt es noch freie Plätze.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren bei verschiedenen Herstellern ein und verkaufen sie an Unternehmen in Handwerk und Industrie weiter. Sie beobachten den Markt, erschließen neue Zulieferer, beraten die Käufer und führen Einkaufsverhandlungen. Wer die Ausbildung an der AFBB absolviert, drückt nicht nur die Schulbank. „Wir bilden die Kaufleute im Groß- und Außenhandel dual aus. Das bedeutet, dass die Azubis den theoretischen Teil ihrer Ausbildung bei uns und den praktischen Teil ihrer Ausbildung bei einem Unternehmen absolvieren“, erläutert Sylvia Helfricht, Ausbildungskoordinatorin der AFBB in Dresden. „Dieses Modell der gemeinsamen beruflichen Ausbildung von Unternehmen und Berufsschule in freier Trägerschaft ist seit 1993 bei der AFBB ein Erfolgsmodell und eine Besonderheit in Deutschland. Gerade die Unternehmen schätzen die Zusammenarbeit sehr“, ergänzt Günter Kahle, Geschäftsführer der Akademie.

Living Quality - Anspruch und Stil
Reklame

Zu den Pluspunkten der dualen Ausbildung an der AFBB gehören beispielsweise die Zusatzqualifikationen und Auslandspraktika. „Wir bieten unseren Azubis erstklassige Lernbedingungen durch eine enge Betreuung und individuelle Förderung, berufsspezifische Zusatzqualifikationen und mehrwöchige Auslandspraktika. Die Qualität unserer Ausbildung spiegelt sich daher regelmäßig auch in den sehr guten IHK-Prüfungsergebnissen unserer Absolventen wider. Je nach Beruf finden bis zu 90 Prozent unserer Absolventen direkt nach der Ausbildung eine Anstellung“, berichtet Günter Kahle.

Zu den Praxispartnern der AFBB, die für September noch freie Ausbildungsplätze für den Beruf Kauffrau/ Kaufmann im Groß- und Außenhandel bieten, gehört beispielsweise die Sächsische Haustechnik Dresden KG in Klipphausen in der Nähe von Dresden. „Absolventen dieser Ausbildung bei uns haben glänzende Aussichten für die Zukunft. Als Fachgroßhandel für Haustechnik sorgen wir von der GC-GRUPPE mit über 100 Partnerhäusern in ganz Deutschland tagtäglich dafür, dass Fachhandwerker innovative und umweltfreundliche Produkte erhalten und die Welt mit jedem Tag ein Stück ‚grüner’ wird! Unsere Azubis bauen somit quasi mit an der Welt von morgen“, so Michael Rossada, Ausbildungsverantwortlicher der Sächsische Haustechnik Dresden KG.

Die duale Ausbildung zum Groß- und Außenhändler dauert drei Jahre und wird von der AFBB sowohl in Dresden als auch am Standort in Berlin angeboten. Die Jugendlichen, die diese Ausbildung gerne absolvieren möchten, sollten kontaktfreudig, zuverlässig, teamfähig und pünktlich sein sowie Organisationstalent besitzen. Der nächste Ausbildungsbeginn ist Anfang September. Bewerbungen für die AFBB am Standort Dresden sind ab sofort bei Sylvia Helfricht per E-Mail an shelfricht@afbb-ggmbh.de möglich, nähere Informationen gibt Frau Helfricht unter der Telefonnummer 0351 / 25 85 689 423. Bewerbungen an der AFBB am Standort Berlin sind ebenfalls ab sofort möglich bei Roland Schmidt per E-Mail an rschmidt@afbb-ggmbh.de möglich. Nähere Informationen gibt Herr Schmidt unter der Telefonnummer: 030 / 28 88 69-0.

Weitere Infos: www.ausbildung-und-studium.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien