Der neue Markenauftritt war Anlass

BNI Deutschland Südost
15. September 2019

Unternehmer sammeln für Bornaer Drogenpräventionsprojekt
Altenburger BNI-Netzwerk unterstützt mit 1.270 Euro

Eigentlich war der Anlass der neue Markenauftritt der in Bitterfeld-Wolfen ansässigen „Finanzhaus.co GmbH & Co. KG“. Aber es kam noch besser!

Der Marketingchef des Unternehmens, Sven Doberitzsch, gleichzeitig Mitglied im Leipziger Chapter „Via Regia“ des BNI-Südost-Netzwerks, hatte mehrere Unternehmer aus seinen Gruppen der Region um Unterstützung gebeten. Sei es hinsichtlich Firmenlogo, Imagevideo oder auch professionellen Fotos – seine inzwischen teilweise schon zu Freunden gewordenen Kollegen lieferten wie bestellt und schufen damit den Grund für eine Relaunch-Sause in Landsberg. Da sich die Finanzhaus.co-Geschäftsführer-Kollegen mit dem neuen Auftritt mehr als wohl fühlten, wollten sie dieses Wohlgefühl auch weitergeben. So baten sie im Rahmen der Veranstaltung um eine Spende zugunsten des Bornaer „Drogenprävention Aktiv e.V.“, die von Finanzhaus.co noch aufgestockt wurde.

Der Vorsitzende des Bornaer Vereins, Olav Schlegel, hatte seine Arbeit bereits vor einiger Zeit im Altenburger BNI-Chapter vorgestellt und war auf großes Interesse gestoßen. Jetzt sprach sich die Finanzhaus.co-Sammelaktion auch in diesen BNI-Kreisen herum und so fanden sich weitere Spender. Sogar die deutschlandweit tätige Stiftung „BNI Foundation“ legte letztlich noch etwas Geld mit drauf und so konnten nun insgesamt 1.270 Euro Spende an den Verein übergeben werden. „Ich bin überwältigt, was meine Altenburger BNI-Kollegen aus unserer kleinen Idee gemacht haben“, sagt Doberitzsch, der auch Partnerdirektor des Netzwerkes ist.

Links Sven Doberitzsch und rechts Olav Schlegel - Bildquelle: Michael Herrmann
links Sven Doberitzsch und rechts Olav Schlegel – Bildquelle: Michael Herrmann

Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost“ wurde bereits 2007 ins Leben gerufen. Getreu dem Motto „Wer gibt, gewinnt“, basiert BNI weltweit schon bereits seit über 30 Jahren auf dem Prinzip gegenseitiger Geschäftsempfehlungen. Diese geben sich die Unternehmer bei allwöchentlichen Frühstücks-Treffen vor Ort, seit kurzem auch immer freitags um 7 Uhr im Restaurant Brunello (Friedrich-Ebert-Straße 14 in 04600 Altenburg), bei denen man sich innerhalb des Chapters besser kennenlernt und so den jeweils anderen besser empfehlen kann.

Hintergrund:
BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 8.600 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. 2018 haben 241.000 Unternehmer ein Geschäftsvolumen von 13,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Weitere Infos: www.bni-so.de und www.drogenpraeventionaktiv.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien