Drei Dresdner Unternehmen auf dem Weg zum „Oskar“

Großer Preis des Mittelstandes
Servicestelle Dresden
5. September 2014

Drei Dresdner Unternehmen auf dem Weg zum „Oskar“
Drei Dresdner Unternehmen auf dem Weg zum „Oskar“

Jetzt Chance auf den „Großen Preis des Mittelstandes“ – Entscheidung

Ganz dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ wurde drei Dresdner Unternehmen, „AugustusTours“, „Autohaus Peschel“ und der „DRESCHER Incoming & Tourismus“ jetzt die Urkunde zur Aufnahme in die „Juryliste“ des „Großen Preises des Mittelstandes“ übergeben. Das bedeutet, dass die drei Dresdner Firmen nur noch einen Schritt von Deutschlands anerkanntestem Wirtschaftspreis entfernt sind.

Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung als Träger ausgeschrieben. Nominiert werden für den Preis können Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe. Gewählt werden kann nur durch Dritte, das heißt Kommunen, Verbände, Institutionen und Firmen werden gebeten, kompetente und zuverlässige Mittelständler für die Wahl vorzuschlagen. Bei der weiteren Auswahl, sozusagen der Phase Zwei, wird darauf geachtet, dass folgende Kriterien erfüllt werden: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe, Marketing. Die Endentscheidung über Preisträger und Finalisten treffen zwölf Landes- und eine Abschlussjury. Die regionalen Ehrungen der jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf Finalisten finden am morgigen 6. September im Rahmen eines festlichen Balls im Dresdner Kongresszentrum statt.

v.l.n.r. Servicestellen-Leiter Roland Hess, Jens Richter, Anke Herrmann und Christfried Drescher - Bildquelle: MEDIENKONTOR
Drei Dresdner Unternehmen auf dem Weg zum „Oskar“ v.l.n.r. Servicestellen-Leiter Roland Hess, Jens Richter, Anke Herrmann und Christfried Drescher – Bildquelle: MEDIENKONTOR

„AugustusTours“ hat es mit seiner Unternehmensphilosophie bereits zum zweiten Mal so weit geschafft. Der seit knapp 18 Jahren existierende Spezialist für Aktiv- und Gruppen-Reisen war bereits im Jahr 2006 Finalist des Preises. „Unser kleines Unternehmen aus 12 bis 15 Mitarbeitern organisiert für jeden Reisenden einen unvergesslichen und individuellen Aufenthalt“, erklärt Anke Herrmann, Inhaberin von „AugustusTours“. Zum einen setzt sich AugustusTours ein, internationale Reisegruppen speziell nach Dresden, aber auch nach Deutschland insgesamt zu locken. Zum anderen organisiert der Dresdner Reiseveranstalter Aktivreisen für Individualgäste und Vereine. Als sachsenweit größtes Unternehmen für Fahrrad- und Wanderreisen organisiert der Aktivspezialist beispielsweise Wandertouren in der Sächsischen Schweiz oder Radtouren am Elbe- und Oder-Neiße-Radweg.

Der nächste Kandidat kommt aus der Autobranche. „Das ‚Autohaus Peschel’ ist mit meiner Frau und mir jetzt in der vierten Generation“, teilt Jens Richter, Prokurist des Autohauses, mit. „Angefangen hat alles im Jahr 1928 mit dem Verkauf von Textil- und Kurzwaren und später Motorrädern. Heute sind wir Opel-Nutzfahrzeug- und Flottenzentrum sowie Isuzu-Haupthändler und an drei Standorten vertreten.“ Das Unternehmen beschäftigt derzeit insgesamt 120 Mitarbeiter.

Der dritte Nominierte für den „Großen Preis des Mittelstandes“ kommt wieder aus der Tourismusbranche. „Als Full-Service-Dienstleister im Dresdner Tourismus machen wir fast alles möglich“, informiert Geschäftsführer Christfried Drescher über sein Unternehmen. „Von der Busreise über die Veranstaltungsorganisation bis hin zur Übernachtungs- oder Location-Vermittlung finden wir gemeinsam mit unseren Partner das richtige für die jeweiligen Kunden“.

Die Koordinierung der Aktivitäten am Standort Dresden hat der Organisator der Unternehmernetzwerkmesse „Dresdner WEITSICHT“, Roland Hess, ehrenamtlich als Servicestellenleiter übernommen. „Vor Jahren wurden bereits meine Eltern für ihren damaligen Malerbetrieb ausgezeichnet. So bin ich schon relativ jung mit Mittelstands-Preis in Kontakt gekommen und weiß daher heute auch, von was ich spreche“, so Roland Hess.

Weitere Infos: www.mittelstandspreis.com


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien