Dresdner INFINUS GRUPPE wehrt sich gegen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft – Enge Kooperation mit Behörden, um schnell wieder Geschäftstätigkeit aufnehmen zu können‏

INFINUS GRUPPE
5. November 2013

Dresdner INFINUS GRUPPE wehrt sich gegen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft - Enge Kooperation mit Behörden, um schnell wieder Geschäftstätigkeit aufnehmen zu können‏

Dresdner INFINUS GRUPPE wehrt sich gegen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft
Enge Kooperation mit Behörden, um schnell wieder Geschäftstätigkeit aufnehmen zu können

Völlig überrascht waren am heutigen Morgen die Mitarbeiter der INFINUS GRUPPE und ihrer Tochterunternehmen, als um 10 Uhr an allen Standorten des namhaften Finanzdienstleisters plötzlich Polizeikräfte sowie die Staatsanwaltschaft auftauchten und mit der Durchsuchung der jeweiligen Büroräume begannen. Neben der Durchsuchung wurden auch Unterlagen sowie elektronische Datenträger und Computer sichergestellt.

Grund für die bundesweite Aktion ist der Vorwurf des „Betruges und der Schädigung von Anlegern und Investoren“. „Wir stehen diesen angeblichen Vorwürfen mehr als ratlos gegenüber“, so Prof. Dr. Kewan Kadkhodai, Vorstandsmitglied der INFINUS GRUPPE und langjähriger Mitarbeiter des Hauses INFINUS. „Aus unserer Sicht sind die Vorwürfe haltlos und durch nichts zu begründen, denn gerade in einem so sensiblen Bereich wie dem unseren ist es unausweichlich, nicht nur absolut auf dem Boden der Gesetze, sondern auch aufs Engste mit den zuständigen Behörden wie beispielweise auch der BaFin zusammenzuarbeiten. Dies haben wir zum Wohle unserer Kunden bis zum heutigen Tage für jedermann nachvollziehbar und auch transparent getan. Umso unverständlicher ist deshalb die heutige Aktion, die ja in ihrer Dramatik kaum noch zu steigern ist!“

„Natürlich werden wir alles in unserer Macht Stehende unternehmen, um gegenüber den zuständigen Behörden schnell und unmissverständlich auf eine schnelle Aufklärung der gegen unser Haus gerichteten Vorwürfe zu dringen. Dabei werden wir schon aus eigenem Interesse umfassend und ergebnisorientiert mit den diesbezüglichen Stellen zusammenarbeiten, damit wir sobald wie möglich wieder unsere normale Geschäftstätigkeit aufnehmen können“, so Kadkhodai abschließend.

Über die INFINUS GRUPPE
 
Die INFINUS GRUPPE ist ein multifunktionaler Full-Service-Dienstleister und Konzeptanbieter mit Hauptsitz in Dresden und führend in der Entwicklung und im Vertrieb von exklusiven Finanzprodukten für unabhängige Finanzberater. Zu den beiden zentralen Einheiten zählen die INFINUS AG Finanzdienstleistungsinstitut (2002 gegründet) als nach § 32 Kreditwesengesetz (KWG) lizenziertes Unternehmen und Haftungsdach mit 850 Partnern sowie die INFINUS AG Ihr Kompetenz-Partner (Gründung 2003) als Multikompetenz-Zentrum für nach dem Gewerberecht tätige Finanzberater mit insgesamt 2.500 Geschäftspartnern.
Das lückenlose Allfinanzkonzept ermöglicht eine Beratung von der Alters- und Risikovorsorge über Immobilien bis in die anspruchsvollsten Kategorien des Private Banking. Zur hauseigenen Produktpalette gehören neben substanzwertbasierten Festzinsprodukten und Genussrechten in verschiedenen Laufzeiten und Ausrichtungen auch flexibel kombinierbare, inflationsgeschützte Sachwertlösungen mit den Bausteinen Edelmetalle, Rohstoffe und Immobilienanlagen.
 
Weitere Infos: www.infinus.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien