Exklusivität. Ruhe. Herzlichkeit. – Neue Hausherren im Dresdner Märchenschloss Eckberg fühlen sich wie Zuhause

Schloss Eckberg, Dresden
14. August 2013

Exklusivität. Ruhe. Herzlichkeit. - Neue Hausherren im Dresdner Märchenschloss Eckberg fühlen sich wie Zuhause

Exklusivität. Ruhe. Herzlichkeit.
Neue Hausherren im Dresdner Märchenschloss Eckberg fühlen sich wie Zuhause

Seit dem 1. Februar 2013 sind Thomas und Odett Gaier die Hausherren auf Schloss Eckberg in Dresden und gut im neuen Amt angekommen. Thomas Gaier war schon vor sechs Jahren in Dresden und hat damals das „Four-Points-by-Sheraton“-Haus am Wasaplatz geführt. In seiner anschließenden Zeit in München hörte das Ehepaar davon, dass die Hausherrn vom Schloss Eckberg nach 18 Jahre Führung des Schlosses aufhören und in den Ruhestand gehen wollten und bewarben sich daher als neue Schlossherren. Bisher leitete immer Thomas Gaier alleine in ganz Deutschland Hotels und kann jetzt erstmals mit seiner Frau Odett in der Position der „Gastgeber“ ein Schloss-Hotel führen: „Dementsprechend war es auch eigenartig, sich erstmals zu zweit zu bewerben“, verrät Thomas Gaier und freut sich jetzt umso mehr, dass er zusammen mit seiner Frau für das ruhig gelegene Schloss mit direktem Blick auf Dresden den Zuschlag bekommen hat. „Ich sehe dieses Schlosshotel als Krönung meiner Hotelierslaufbahn an“, erklärt Thomas Gaier. Auch ganz persönlich verbindet das Ehepaar viel mit Schloss Eckberg, denn es ist für beide der Inbegriff eines Märchenschlosses und mit der schönste Ort in Deutschland. Dass dieses Schloss dann auch noch in Dresden liegt, macht es rundum perfekt: Denn in einem Ballsaal in Dresden lernte die Dresdnerin Odett Gaier ihren Ehemann Thomas Gaier kennen. Daher kehren sie beide mit viel Herzblut in eine Stadt zurück, wo alles Gemeinsame einen Anfang nahm.

Das Ehepaar wohnt jetzt auf dem Gelände des Schlosses, aber dennoch so versteckt, dass ihm ein bisschen Privatsphäre bleibt. So kann es 24 Stunden am Tag Gastgeber sein, was ihm sehr wichtig ist. Das spiegelt sich auch darin wider, dass Schloss Eckberg durch die beiden Gaiers persönlicher geworden ist. Es wird beispielsweise jeder Gast des Schlosses mit einem persönlichen Brief im Zimmer begrüßt. Nicht nur diese Herzlichkeit kommt bei den Gästen gut an. Häufig kommt es sogar vor, dass Stammgäste die Mitarbeiter mit Handschlag begrüßen und sich freuen, diese wieder zu sehen.

Da das Hotel von den vorherigen Gastgebern gut bestellt übergeben wurde, konnte sich das Ehepaar Gaier ganz auf die Zukunft konzentrieren. Sie haben Maßnahmen in Angriff genommen, die vom Austauschen von Teppichen in den Flurbereichen über die Aufwertung des Lichtkonzepts im Foyer, damit die wundervollen Decken besser zur Geltung kommen, bis hin zur Verschönerung durch Kunst reichen. Aber auch ein besonderes Handtuch, in dem man sich beim Abtrocknen wohlfühlt oder eine außergewöhnliche Bettwäsche, die Behaglichkeit verspricht, ist dem Ehepaar sehr wichtig. Außerdem haben die neuen Hausherren ein spezielles Arrangement für die Dresdener Gäste namens „Abendessen mit Kopfkissen“ erstellt. Damit die Ruhe oben auf dem Schloss auch von Dresdnern rundum genossen werden kann, bietet dieses Arrangement neben einem Drei-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen eine anschließende Übernachtung mit ausgiebigem Frühstück vom Buffet. Hinzu kommt, dass jeder Gast entscheiden kann, ob er lieber für 249 Euro pro Person im Schloss mit viereinhalb Sternen oder für 199 Euro im Kavaliershaus mit dreieinhalb Sternen nächtigen will.

Besonders viel Spaß macht es dem Ehepaar, wie auch seinen Mitarbeitern, Hochzeiten auszurichten. „Ob wir eine weiße Kutsche vorbereiten, ein Feuerwerk oder eine Taubenzeremonie, es ist immer etwas ganz Besonderes“, erklären die Hausherren. Aufgrund der märchenhaften Atmosphäre haben sie auch schon viele Anfragen und Buchungen für 2014. „Exklusivität, Ruhe und Herzlichkeit – das alles wollen wir hier oben vermitteln“, so Odett Gaier abschließend.

Weitere Infos: www.schloss-eckberg.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien