Hip-Hop zu Gast bei Volleyball und Basketball „DDProject e.V.“ performt bei DSC-Volleyballerinnen und den „Dresden Titans“

Dresden Titans e.V.
6. Februar 2014

 Hip-Hop zu Gast bei Volleyball und Basketball - „DDProject e.V.“ performt bei DSC-Volleyballerinnen und den „Dresden Titans“ Hip-Hop zu Gast bei Volleyball und Basketball - „DDProject e.V.“ performt bei DSC-Volleyballerinnen und den „Dresden Titans“  Hip-Hop zu Gast bei Volleyball und Basketball „DDProject e.V.“ performt bei DSC-Volleyballerinnen und den „Dresden Titans“

Hip-Hop zu Gast bei Volleyball und Basketball
„DDProject e.V.“ performt bei DSC-Volleyballerinnen und den „Dresden Titans“

Am 22. Februar wird Dresden zum Tanz-Mekka, denn dann messen sich im Rahmen des 14. DDP-Cups rund 700 Tänzer aus ganz Ostdeutschland in den Kategorien Kids, Teens, Show und Hip-Hop. Um Lust auf den Wettbewerb zu machen und die Wartezeit zu verkürzen, werden Tänzer des ausrichtenden Vereins „DDProject e.V.“ am kommenden Wochenende bei den Heimspielen der DSC-Volleyball-Damen und der Basketballer „Dresden Titans“ einen Vorgeschmack auf das Tanzevent geben.

Musicload

„Wir freuen uns schon sehr auf das kommende Wochenende. Dass wir uns als ‚DDProject’ bei den Heimspielen der beiden Dresdner Sportmannschaften präsentieren und den Zuschauern vorstellen können, ist natürlich eine tolle Gelegenheit, auf den DDP-Cup aufmerksam zu machen“, freut sich Dörte Freitag vom „DDProject e.V.“. Gemeinsam mit weiteren Tänzern des Vereins wird sie diesen Samstag, 8. Februar, beim Bundesliga-Heimspiel der Volleyball-Damen des Dresdner Sportclubs (DSC) gegen den MTV Allianz Stuttgart ab 17.30 Uhr performen; zweite Station wird am Sonntag, 9. Februar, das Heimspiel der Basketballer „Dresden Titans“ gegen den TV Langen sein. Bei beiden Spielen in der Dresdner Margon-Arena werden die „DDProject“-Tänzer in einer der Pausen einen kleinen Vorgeschmack auf den von ihnen veranstalteten Hip-Hop-Tanzwettbewerb geben. Im Gegenzug können sich die DSC-Damen und die „Dresden Titans“ während des DDP-Cups am 22. Februar im „Internationalen Congress Center“ Dresden vorstellen. Dazu Sandra Zimmermann, Geschäftsführerin des DSC: „Wir freuen uns auf den Besuch und die Präsentation der Tänzerinnen und Tänzer vom ‚DDProject‘ zu unserem Heimspiel gegen Stuttgart. Die Zusammenarbeit nutzt letztendlich doch allen Beteiligten. Insofern unterstützen wir den ‚DDProject’, gerade im Vorfeld eines so großen Tanz-Events, sehr gerne.“

Doch die Beteiligten sehen in der Kooperation auch Vorteile für die Zuschauer: „Leider findet der DDP-Cup ja nur einmal im Jahr statt, sodass die Veranstaltung in den Köpfen der Zuschauer vielleicht nicht so präsent ist; daher helfen wir den Tänzern vom ‚DDProject’ sehr gerne dabei, auf den Wettbewerb aufmerksam zu machen. Bei unserem Heimspiel gegen den TV Langen, aber auch beim Match der DSC-Damen, sitzen sicher eine Menge Zuschauer, die sich durch eine kleine Hip-Hop-Performance in der Pause begeistern lassen. Genau diese Zuschauer wollen wir mit unserer Kooperation erreichen“, so Gert Küchler, Geschäftsführer der „Dresden Titans“.

Tickets für den DDP-Cup und damit auch für die Aftershowparty im Musikpark Dresden kosten 12,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre und 17,50 Euro für Erwachsene. Die Karten sind unter http://start.tixoo.com/event/279823/14-ddp-cup-2014 zuzüglich System-Gebühren erhältlich. Im DDP-Tanzstudio im Dresdner Coselpalais am Neumarkt sind die Karten ohne Vorverkaufsgebühren zu bekommen. An der Abendkasse wird ein Aufschlag in Höhe von 2 Euro fällig.

www.ddp-cup.de


Weitere Veranstaltungen finden Sie unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien