Jägermeister-Blaskapelle will keine Volksmusik im Musikpark – Zu aktuellen Hits von Skrillex und Scooter will man die Leute tanzen sehen

Musikpark Dresden GmbH
4. April 2013

Jägermeister-Blaskapelle will keine Volksmusik im Musikpark - Zu aktuellen Hits von Skrillex und Scooter will man die Leute tanzen sehen

Jägermeister-Blaskapelle will keine Volksmusik im Musikpark
Zu aktuellen Hits von Skrillex und Scooter will man die Leute tanzen sehen

Im Musikpark Dresden wird diesen Samstag, 6. April, eine außergewöhnliche Party steigen, denn die Jägermeister-Blaskapelle kommt mit neuen Songs in petto. Unter neuen Songs sind eigene Mischungen aus neuen und alten Tanzflächenkrachern zu verstehen: von 99 Luftballons bis Gangnam Style und von Skrillex bis Scooter – nur mit Sicherheit keine Volksmusik. Schließlich wollen die tätowierten Tompeter, Saxophonistinnen mit Nerdbrillen und Nietenschmuck ihre junge, fetzige Musik spielen.

Um 23 Uhr steht ein etwas älteres Medley in der Skihütte „Alpenrausch“ des Musikparks auf dem Plan. Gegen Mitternacht wird die Jägermeister-Blaskapelle im „Agostea“-Main-Floor-Bereich ihr neues Programm präsentieren.

Anschließend übergibt die Blaskapelle die musikalische Führung an „MURANO meets TOKA“, die mit internationalen Hits, wie Remixen für Asaf Avidan oder Cluesos „Gewinner“, die Platten vibrieren lassen. Selbstverständlich werden sie ihre neue Single auflegen, die in Zusammenarbeit mit Sean Finn entstand und von der bereits Ausschnitte in der Pro7-Sendung „Galileo“ zu hören waren.

Für die Abrundung eines unvergesslichen Abends stehen die Lounges im Musikpark bereit. Diese können inklusive Service unter der Telefonnummer 0152 25118154 oder 0351 48525130 täglich ab 19 Uhr oder per E-Mail an vip@mp-dd.de reserviert werden.

Weitere Infos: www.mp-dd.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien