Kulinaria & Vinum Dresden 2013 Einen kulinarischen Hochgenuss präsentiert die Kulinaria & Vinum vom 01. bis 03. März 2013 im Flughafen Dresden

Eröffnung der neunten Kulinaria & Vinum Dresden
01. – 03. März 2013 │Flughafen Dresden │ Parkgebühr 4,00 €
Dresden, 27.02.2013

Kulinaria & Vinum Dresden 2013 Einen kulinarischen Hochgenuss präsentiert die Kulinaria & Vinum vom 01. bis 03. März 2013 im Flughafen Dresden
Bildnachweis: TMS GmbH

Einen kulinarischen Hochgenuss präsentiert die Kulinaria & Vinum vom 01. bis 03. März 2013 im Flughafen Dresden. Am neuen Standort der Genuss-Messe treffen Hobbyköche, Feinschmecker und ernährungsinteressierte Besucher auf Gastronomen, Hoteliers und Nachwuchs-Fachkräfte sowie auf Produzenten und Händler regionaler Spezialitäten. Auf den Ebenen 2 und 3 des Flughafen-Terminals stellen sich 126 Unternehmen, Vereine und Verbände mit ihren Produkten und Trends vor. Spezielle Informationen und kompetente Beratung zu Herkunft, Verarbeitung und Verträglichkeit der Köstlichkeiten werden durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ergänzt: zwei Showküchen, eine Bühne, der Geschmacksparcours und der Schautafelwettbewerb zum Thema „Die Welt genießen“ machen die Messe zum Erlebnis für die ganze Familie.

Lausitz schmeckt
Vom schmackhaften Räucherkäse über leckere Geflügelspezialitäten bis hin zu gesunden Säften aus Aronia oder Holunder – Händler und Hersteller aus der Lausitz überzeugen auf der Messe mit einer großen Vielfalt an typisch regionalen Produkten. Die Aussteller, wie zum Beispiel Böhmisch Brauhaus Großröhrsdorf GmbH, Oberlausitzer Räucherkäse, Hofgut Kaltenbach, KEKILA e.K. oder Schaubrennerei Lindner präsentieren kulinarische Leckerbissen und genussvolle Getränkevariationen aus der Nieder- und Oberlausitz.

Schautafelwettbewerb zum Thema „Die Welt genießen“
Sieben Teilnehmer aus Dresden und Umgebung, von Radebeul bis Bischofswerda, gestalten ihre ideenreichen Tischdekorationen zum Thema „Die Welt genießen“. Unter den Augen einer ausgewählten Jury kreieren Auszubildende und Fachkräfte der Gastronomie und Hotellerie am Freitag eine Tafel für vier Personen – dabei sind fachliches Know-How und Fantasie gefragt. Regionale Partner unterstützen dabei den qualifizierten Nachwuchs mit attraktiven Preisen. Das Gewinnerteam kann sich zum Beispiel auf einen halbstündigen Rundflug über Dresden freuen, gesponsert von der Fliegerschule August der Starke.

Junges Gemüse in der Showküche
Am Messewochenende haben auch kleine Nachwuchsköche ihren großen Auftritt. Am Samstag und Sonntag sind die 12 Miniköche der „Riesaer Makkaronis“ zu Gast und zeigen in der Showküche ihre neuesten Kreationen. Der 12-jährige Elias Jany möchte Koch werden. Um diesen Traum zu verwirklichen, übt er fleißig und zaubert wieder gemeinsam mit dem Slow Food Koch Uwe Martens leckere Gerichte in der Showküche. Schon seit mehreren Jahren ist Elias auf der Kulinaria & Vinum mit dabei und kocht mit den Profis.

Rahmenprogramm für Genießer
Das kulinarische Rahmenprogramm der Messe bietet garantiert die richtige Geschmackskombination für jeden Gaumen: In der Showküche zeigen Kochprofis Einblick in ihre tägliche Arbeit und begeistern mit innovativen Rezepten und außergewöhnlichen Variationen. Unter anderem präsentiert Sven Petzold, Küchenchef im Romantik Hotel Deutsches Haus in Pirna, regionale Köstlichkeiten zum Verkosten und Nachkochen. Für internationales Flair sorgt Chefkoch Dave Bewick aus England auf der Messe. Am Sonntag zeigt Gerd Kastenmeier, Inhaber des Fischrestaurants Kastenmeiers, raffinierte Kombinationen zum Thema Fisch.
Die Kulinarische Nacht am 01. März gehört zu den ganz besonderen Highlights der Messe und wird ein Fest für alle Sinne: Genussvolle Raffinessen und musikalische Unterhaltung krönen den ersten Messetag.

Tipps & Tickets
Das Parken zur Kulinaria & Vinum am Flughafen Dresden ist kostengünstig. Zum Tagespreis von 4,00 Euro parken die Besucher der Messe im Parkhaus und auf den Parkplätzen P2, P3 und P4 (Kurzzeitparkplätze ausgenommen). Der Tagespreis kann erst nach Umtausch des erworbenen Tickets am Counter neben Garderobe und Kasse in Ebene 1 im Terminal des Flughafens Dresden in Anspruch genommen werden. Die Tageskarte für die Messe ist für 8,50 Euro, die ermäßigte Karte für 7,50 Euro erhältlich. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen unter www.dresdner-kulinaria.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien