Kulinarisches vom Osterhasen gibt’s im Fährhaus Kleinzschachwitz – Spezielle Osterkarte ist von Karfreitag bis Ostermontag gültig

Fährhaus Kleinzschachwitz, Dresden
27. März 2013

Kulinarisches vom Osterhasen gibt's im Fährhaus Kleinzschachwitz - Spezielle Osterkarte ist von Karfreitag bis Ostermontag gültig

Kulinarisches vom Osterhasen gibt’s im Fährhaus Kleinzschachwitz
Spezielle Osterkarte ist von Karfreitag bis Ostermontag gültig

Die Sonne kämpft sich mühsam durch und übt scheinbar bereits für das bevorstehende Osterwochenende. Daher liegt es nahe, dass Petrus seinen Teil des Paktes, den Fährhaus-Kleinzschachwitz-Inhaber David Förster kürzlich mit ihm geschlossen hat, am gesamten Osterwochenende die Sonne und die Wärme zurück nach Dresden zu bringen, tatsächlich erfüllt. Sollte es dem himmlischen „Wetterfrosch“ dennoch nicht möglich sein, seiner Aufgabe gebührend nachzukommen, hat der gewiefte Gastronom „Plan B“ in petto. Ab Karfreitag bis Ostermontag gibt es spezielle Speisekarten, deren kulinarische Schmankerl im Restaurant  jeweils von 11 Uhr bis 23 Uhr genossen werden können.

Die Karfreitagskarte beinhaltet Speisen rund um den Fisch. Mit dabei sind Zander, Lachs und Saibling. Als Vorspeise hat das romantisch am Elberadweg gelegene Fährhaus Kleinzschachwitz ein Kresseschaumsüppchen mit gebratenen Kammmuscheln und zum Dessert ein fruchtiges Grapefruit-Sorbet in würzigem Rucola und rosa Pfeffer im Angebot. Von Karsamstag bis Ostermontag gilt dann die spezielle Osterkarte. Hier ist vom Osterlammbraten in Rotweinsauce über in Buttermilch geschmorte Kaninchenkeulen und den zarten Saiblingsfilets mit Meerrettichsauce allerlei Festliches zu moderaten Preisen dabei. Ein Karotten-Ingwer-Süppchen mit Fleurons gibt es als Vorspeise. Zum „süßen Abschluss“ können die Gäste zwischen einem Ü-Ei, gefüllt mit zweierlei Mousse au Chocolate und Kirschsauce sowie dem Grapefruit-Sorbet in Rucola und rosa Pfeffer wählen.

„Die Biergarteneröffnung am Karfreitag steht. Sollte es jemandem auf den Außensitzplätzen zu kalt werden, kann er natürlich im Restaurant Platz nehmen und sich mit unserer Karfreitags- oder Osterkarte zu angenehmen Preisen satt essen. Kostenlos gibt es bei uns ganzjährig den wunderschönen Blick auf Schloss Pillnitz. Ein anschließender Ausflug in den Pillnitzer Park bietet sich durch unsere Nähe zur Pillnitzer Schlossfähre, die direkt vor unserer Haustür angelegt, an“, so David Förster abschließend.

Weitere Informationen: www.faehrhaus-kleinzschachwitz.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien