Maibockanstich mit Gewichtheber-Star Dresdner „Steiger am Landhaus“ begrüßt den Mai mit hopfiger Erfrischung aus dem Fass

Steiger am Landhaus, Dresden
29. April 2014

Maibockanstich mit Gewichtheber-Star

Maibockanstich mit Gewichtheber-Star
Dresdner „Steiger am Landhaus“ begrüßt den Mai mit hopfiger Erfrischung aus dem Fass

Der Frühlingskurs scheint unaufhaltbar: Knospen haben sich in farbenfrohe Blüten verwandelt, Bienen arbeiten seit Wochen fleißig und die Grill-Saison wurde schon längst eröffnet. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad dürften mittlerweile auch den letzten Winterschläfer in den heimischen Garten gelockt haben.

Anspruch und Stil
Reklame

Um in den Genuss einer wohlschmeckenden „Abkühlung“ zu kommen, lohnt es sich, dem Restaurant „Steiger am Landhaus“ am 1. Mai einen Besuch abzustatten. Pünktlich zur Mittagszeit gibt es im Hause Steiger ab 12 Uhr die passende Stärkung aus dem Holzfass. Die ganze Familie ist herzlich eingeladen, bei schönem Wetter Zeuge eines echten Bockbieranstichs auf der Sonnenterrasse des Restaurants zu werden. Die Ehre des Anstichs gebührt dem mehrfachen Titelgewinner im Gewichtheben, Harald Herberg. Im Anschluss möchte der jetzt als Abteilungsleiter des Dresdner SC 1898 e.V. Aktive die Stimmung der Maifeierlichkeiten mit einer Kurzhantel-Show weiter anheizen. Ein Überraschungsgast, ebenfalls aus der Gewichtheber-Szene, wird ihn dabei tatkräftig unterstützen.

So kommen große wie auch kleine Gäste am Donnerstag garantiert auf ihre Kosten: Während die 50 Liter Freibier von den starken Männer und Frauen gestemmt werden, können sich die kleinen Besucher an der leichteren Maibowle mit Waldmeistergeschmack versuchen. Außerdem warten auf alle Naschkatzen kleine Maikäfer aus Schokolade.

Als Bockbiere bezeichnet man Starkbiere mit 6,0 % Vol. oder mehr Alkoholgehalt. Sie werden mit einem höheren Stammwürzegehalt als normale Voll- oder Schankbiere gebraut. Die Geburtsstätte dieser Biersorte ist die ehemalige Hansestadt Einbeck in Niedersachsen. Im Jahre 1240 schufen die Söhne Heinrichs des Löwen das sogenannte Braurecht für die Bürger. Daraufhin entwickelte sich obergäriges Bier zu einem Luxusgut im Mittelalter und wurde sogar bis nach Italien exportiert. Um das beliebte alkoholische Getränk für lange Reisen haltbarer zu machen, braute man es mit einem besonders hohen Stammwürzgehalt. Es entstand ein schweres, alkoholreiches Bier. Maibock wird traditionell zwischen April und Juni ausgeschenkt. Es zeichnet sich durch seine helle Farbe und einen angenehm hopfigen, weniger süßen Geschmack aus.

Weitere Informationen: www.steiger-dresden.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien