Mercedes-Benz unterstützt Nachwuchsarbeit des DSC – Kapitän Stefanie Karg wird das Gesicht der Partnerschaft

DSC 1898 Volleyball GmbH
8. Februar 2013

Mercedes-Benz unterstützt Nachwuchsarbeit des DSC - Kapitän Stefanie Karg wird das Gesicht der Partnerschaft

Mercedes-Benz unterstützt Nachwuchsarbeit des DSC
Kapitän Stefanie Karg wird das Gesicht der Partnerschaft

Die Mercedes-Benz Niederlassung Dresden wird künftig als exklusiver Partner für die DSC-Nachwuchsarbeit fungieren. Die Kooperation beinhaltet die finanzielle Unterstützung der Nachwuchsausbildung unter dem gemeinsamen Slogan: Die Mercedes-Benz-Niederlassung Dresden unterstützt den „Dresdner Weg“.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Mercedes-Benz exklusiver Trikotsponsor der 2. Bundesliga Damen-Mannschaft und der DSC-Talente des VCO. DSC-Kapitän Stefanie Karg, die den sogenannten Dresdner Weg brillant absolviert hat, wird künftig auch mit einer A-Klasse in der Stadt unterwegs sein und das Gesicht der Partnerschaft bilden. Die 27-Jährige symbolisiert den „Dresdner Weg“ stellvertretend für die nachhaltige und erfolgreiche Nachwuchsförderung sowie Ausbildung des DSC.

Die Abteilung Volleyball des Dresdner SC zählt zu einer der angesehensten Ausbildungsstätten für weibliche Volleyballtalente. Mit dem Talente-, Landes- sowie Bundesstützpunkt sind drei Stufen der leistungsorientierten Nachwuchsausbildung im deutschen Volleyball am Standort angesiedelt. Die professionellen Strukturen bieten eine optimale Grundlage für die Ausbildung von Nachwuchsspielerinnen für die Auswahlmannschaften des Deutschen Volleyball Verbandes im Nachwuchs sowie im Erwachsenenbereich und für die 1. Bundesliga Damenmannschaft des Dresdner SC.

Die Mercedes-Benz-Niederlassung Dresden trägt mit ihrem Engagement maßgeblich dazu bei, auch weiterhin eine erfolgreiche Nachwuchsförderung am Bundesstützpunkt Dresden zu gewährleisten.

„Der DSC ist ein herausragender Verein mit großer Bedeutung und Präsenz in Dresden. Das Aushängeschild sind für mich hier eindeutig die Damen-Volleyballmannschaften, voranstehend natürlich die 1. Damenmannschaft mit ihren sportlichen Erfolgen und dem beeindruckenden Mannschaftsehrgeiz“, sagt Joachim Ersing, Direktor der Mercedes-Benz-Niederlassung Dresden und fügt hinzu: „Faszinierend finde ich auch die Nachwuchsarbeit der Sektion Volleyball mit ihrem ‚Dresdner Weg‘: Jedes Talent kann sich bis nach ganz oben spielen, ohne den Verein wechseln zu müssen. Das ist eine sportliche Plattform, die Anerkennung verdient und ihresgleichen sucht. In den Nachwuchs zu investieren lohnt sich immer. Deshalb werden wir, die Mercedes-Benz-Niederlassung Dresden, die Nachwuchsarbeit des DSC Volleyball im Rahmen eines Sponsorings stärken.“

Im Rahmen des nächsten Doppelspieltags am 17. Februar (14.00 Uhr „VCO-Die DSC Talente“ gegen FTSV Straubing; 17.30 Uhr DSC gegen VT Aurubis Hamburg) erfolgt die Präsentation der neuen Trikots.

Weitere Infos: www.dresdnersportclub.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien