Sächsischer Wein auf Grüner Woche in Berlin – Winzergenossenschaft Meißen zeigt Flagge auf weltgrößter Verbrauchermesse für Ernährung

Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG
17. Januar 2014

Sächsischer Wein auf Grüner Woche in Berlin - Winzergenossenschaft Meißen zeigt Flagge auf weltgrößter Verbrauchermesse für Ernährung

Sächsischer Wein auf Grüner Woche in Berlin
Winzergenossenschaft Meißen zeigt Flagge auf weltgrößter Verbrauchermesse für Ernährung

Rund 1.600 Aussteller aus über 60 Ländern präsentieren sich ab heute bis zum 26. Januar 2014 im Rahmen der 79. Internationalen Grünen Woche in Berlin, der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Unter den Ausstellern befindet sich auch in diesem Jahr erneut die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG, die sich in Halle 21 am Stand 227 den erwarteten 450.000 Besuchern stellt.

„Es ist, wie schon in den vergangenen Jahren, eine gewaltige Konkurrenz, der wir uns in der Bundeshauptstadt zu stellen haben, da namhafte Vertreter aller 13 deutschen Weinanbaugebiete sowie zahlreiche bekannte ausländische Anbieter ihre Erzeugnisse präsentieren. Als größter Weinproduzent im Freistaat Sachsen werden wir erneut im Interesse aller sächsischen Winzer deutlich Flagge zeigen“, erläutert Manja Licht, Marketingleiterin der Winzergenossenschaft Meißen. „Für uns ist die Teilnahme an ‚Deutschlands längster Fressmeile’ inzwischen zu einem wichtigen Gradmesser in der Akzeptanz der Endkunden geworden, da unser kleines Anbaugebiet immer noch bei vielen Verbrauchern, gerade aus Westdeutschland, ein vinologischer weißer Fleck ist“, ergänzt Geschäftsführer Lutz Krüger. Durch das gestiegene Interesse der Weinliebhaber entstand wiederum eine höhere Nachfrage bei den verschiedenen Weinhändlern, so dass die Winzergenossenschaft inzwischen auf zahlreiche namhafte Händler in und um Berlin herum verweisen kann, die die Produkte der Meißner Winzer sehr erfolgreich vertreiben.

Da ja bekanntlich das Auge ebenfalls mit isst und hier auch trinkt, wurde der Markenauftritt der Winzergenossenschaft relauncht. So sind mit der Füllung der 2012er Weine alle flüssigen Produkte in der sogenannten „Sachsenkeule“ zu finden. „Die charakteristische Flaschenform hat sich bundesweit als Markenzeichen für ‚edle Weine, Made in Sachsen’ durchgesetzt“, so Krüger weiter. Auch die Etiketten wurden dem Zeitgeist und derzeit aktuellen Trends auf dem internationalen Weinmarkt angepasst und erscheinen nun in einem schlichten, modern anmutenden Design.

In diesem Jahr wird sich das Geschehen wieder um den genau vier Meter langen und wie eine Flussschleife geschwungenen Weintresen herum abspielen. „Wir haben ein großes Sortiment unserer Weine mit an Bord, darunter auch knapp 400 Flaschen der von der Weinkönigin handsignierten Traminer Auslese, die direkt aus ihrem eigenen Weinberg stammt. Fehlen darf in diesem Jahr auch auf keinen Fall unser heimlicher Star, der Traminer-Sekt“, so Frau Licht weiter. Der Traminer-Sekt „Benno von Meißen“ der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG schaffte es als einziger unter den sächsischen Sekten auf das Siegerpodest bei der 2013er Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Immerhin 12 Medaillen, darunter zwei Goldmedaillen sowie den „Goldenen Preis Extra“ erhielten die Mitstreiter um Lutz Krüger und Manja Licht bei der letztjährigen Bundesweinprämierung und sicherten sich damit den 1. Platz unter den sächsischen Weinerzeugern.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir in den vor uns liegenden und sicher sehr anstrengenden Tagen wieder erfolgreich für sächsische Genussmittel und in erster Linie für den sächsischen Wein werben können. Wir werden dann unserem Landwirtschaftsminister bei seinem Messebesuch am Montag, dem 20. Januar hoffentlich nur Gutes berichten können“, so Lutz Krüger abschließend.

www.winzer-meissen.de


» MEHR Veranstaltungen MEHR Tickets » Wer gastiert in DRESDEN? Events DRESDEN Tickets » HIER

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien