„Studieren probieren“ auch an der FHD – Fachhochschule Dresden gewährt am 9. Januar Einblicke in den Alltag ihrer Studiengänge

Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH
3. Januar 2014

„Studieren probieren“ auch an der FHD - Fachhochschule Dresden gewährt am 9. Januar Einblicke in den Alltag ihrer Studiengänge

„Studieren probieren“ auch an der FHD
Fachhochschule Dresden gewährt am 9. Januar Einblicke in den Alltag ihrer Studiengänge

Am 9. Januar öffnen Sachsens Hochschulen ihre Türen. Auch die Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH (FHD) lädt alle Schüler und Interessenten ein, sich an diesem Tag ein Bild vom Studienalltag zu machen. Von 10.30 bis 14.00 Uhr können alle Interessenten reguläre Lehrveranstaltungen in vier Studiengängen der FHD als Gäste besuchen, so etwa das Modedesign-Seminar „Modeillustration/Drapage“ oder den Kurs „Unternehmensführung“ im Studiengang Business Administration. Von den Studienberatern können sich Interessierte zudem vor Ort alle Details zum Studium an der FHD erklären lassen.

Die FHD öffnet ihre Türen an ihren beiden Standorten in Dresden. Die Fakultät Design informiert in ihren Räumen an der Lingneralle 3 (Osteingang, fünfte Etage) zu den Studiengängen Modedesign sowie Grafikdesign und die Fakultät Wirtschaft in ihrem Domizil in Dresden-Reick (Gasanstaltstraße 3-5) über ihre Studiengänge „Sozialpädagogik und Management“, „Pflegemanagement“, „Business Administration“ sowie den neuen Studiengang „Tourismus & Eventmanagement“.

Direkt in den Studiengang Graphikdesign hineinschnuppern können die Besucher an der Lingnerallee im Seminar „Re-Design Print“ von Diplom-Kommunikationsdesignerin Katrin Androschin ab 12.45 Uhr (Raum 4502) und beim Kurs „Kunst- und Kulturgeschichte“ mit Diplom-Kultur- und Medienmanagerin Peggy Lange um 10.30 Uhr (Raum 3527). Modedesign-Studenten beim Studieren beobachten können Interessierte ebenfalls am Campus Lingnerallee ab 12.45 Uhr (Raum 3523) im Kurs „Modeillustration/ Drapage“ mit Dozent Jörn Wonneberger. Zusätzlich stehen kompetente Studienberater die gesamte Zeit Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die beiden Designstudiengänge.
Der sehr nachgefragte Studiengang „Sozialpädagogik und Management“ gewährt in zwei Studienjahrgängen am Campus Gasanstaltstraße Einblick in seine Inhalte. Ab 10.30 Uhr leitet Dr. Martina Volkmer das Seminar „Bewegung und Gesundheit“, und um 12.45 Uhr beginnt die Lehrveranstaltung von Prof. Dr. Mathias Stuhr zur „Familiensoziologie“ (beide in Raum 01). Der Studiengang Business Administration, bietet zwei Kurse zum Hineinschnuppern: „Unternehmens-führung“ von 10.30 bis 12.00 Uhr mit Prof. Dr. Evelin Schmidt (Raum 105) sowie „Business English“ von 10.30 Uhr bis 14.15 Uhr mit Dozentin Claudia Zimmer (Raum 210). Da der Studiengang Pflegemanagement derzeit nur berufsbegleitend läuft, gibt es hier keine Seminare. Gleiches gilt für den neuen Studiengang Tourismus & Eventmanagement, der als Vollzeitstudium erst im Herbst startet. Interessierte können sich gleichwohl bei den Professoren und Dozenten sowie Studienberatern von 10.30 bis 14.00 Uhr informieren.

„Beim ‚Studieren probieren’ haben alle angehenden Studenten die einmalige Möglichkeit, direkt in das Studium an der FHD einzutauchen, um sich so schon vor Studienbeginn einen Eindruck über den Studienstoff zu verschaffen“, berichtet Dr. Manfred Adler, Kanzler der FHD und am 9. Januar selbst aktiv bei der Studienberatung. „An der Privaten Fachhochschule ist das Studium zwar gebührenpflichtig, allerdings stehen dafür hierzulande inzwischen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Mit einem optimalen Betreuungsverhältnis und kleinen Studiengruppen erwartet die künftigen Studierenden eine effiziente Ausbildung, wo Studierbarkeit und der Erwerb von Kompetenzen und praktischen Fertigkeiten im Mittelpunkt steht.“

Alle Informationen zum „Studieren-probieren“-Tag unter: www.fh-dresden.eu


» TOP Events TOP Tickets
für Dresden und die Welt

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien