Was haben CARTE-BLANCHE und KARSTADT gemeinsam?

CARTE BLANCHE Travestie – Revue – Theater – Dresden 1. Oktober 2018 Zora Schwarz lässt am Rad drehen CARTE-BLANCHE-Chefin unterstützt KARSTADT beim Late-Night-Shopping Aufgrund ihrer eingegangenen Kooperation mit dem Dresdner KARSTADT-Warenhaus unterstützt Zora Schwarz am morgigen Dienstag gemeinsam mit dem CARTE-BLANCHE-Team das Late-Night-Shopping. „Extra für … weiterlesen

Dresdner CARTE-BLANCHE-Chefin Zora Schwarz eröffnet Boutique als Pop-up-Shop

CARTE BLANCHE Travestie – Revue – Theater – Dresden März 2017 Glamour und Glitzer nicht nur aus zweiter Hand Dresdner CARTE-BLANCHE-Chefin Zora Schwarz eröffnet Boutique als Pop-up-Shop Ende 2017 findet im Dresdner CARTE BLANCHE, dem größten Travestie-Revue-Theater Europas, die Premiere der neuen Show statt. Um … weiterlesen

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich – Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt

CARTE BLANCHE
Travestie – Revue – Theater – Dresden
September 2015

CARTEBLANCHE500

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich
Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt

Es ist soweit: die letzten Schritte beim Ersatzneubau des Dresdner Travestie-Revue-Theaters „Carte Blanche“ in den Hüllen des ehemaligen Pfunds-Festspielhauses sind eingeläutet. Die große Hebebühne, die einen besonders wichtigen Faktor für den zukünftigen Flutschutz darstellt, wurde installiert. Die letzte Flut zerstörte große Teile der Technik, die im Keller gelagert wurde. Mit der Hebebühne kann bei einer erneuten Flut die Technik leicht aus dem Keller in die oberen Eta gen gerettet werden. Dazu können größere Requisitenteile mit der Bühne einfacher transportiert werden.

Bereits fertiggestellt ist die neue große Küche des Theaters. Das Gastronomieteam wird dort an einem ausgelasteten Abend mit bis zu 248 Gästen alle Hände voll zu tun haben. Theater-Intendantin Zora Schwarz freut es. „Hier könnte ich mich ausleben und müsste nicht einmal etwas wegräumen“, scherzt die leidenschaftliche Köchin, „vielleicht werden wir uns an einem spielfreien Montag abends mal zum gemeinschaftlichen Kochen treffen.“ Die neue Küche hat ihren Platz in der alten Cocktailbar gefunden. Diese wird demnächst als Raucherlounge im unteren Teil des Gebäudes wiedereröffnet.

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich - Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt
Die Chefs der mit am Bau beteiligten einzelnen Gewerke mit Theaterchefin Zora Schwarz und Feldschlösschen-Gastroleiter Uwe Tschuschke. Bildquelle: MEDIENKONTOR

Mit der Fertigstellung der Küche und dem Anschließen der großen Zapfanlage konnte auch die mittlerweile zwölfjährige Zusammenarbeit mit der Feldschlösschen-Brauerei gebührend gefeiert werden. Das gesamte Planungsteam um Theater-Architekt Jens Zander und Feldschlösschen-Gastronomiechef Tschuschke konnte mit dem ersten frisch gezapften Bier im neuen Haus auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit anstoßen. Tschuschke erinnert sich zurück an das erste Treffen zwischen ihm und Zora im November 2003: „Nachdem wir uns dann drei Jahre lang an den anderen herangetastet haben, sind wir nun sehr froh, das Travestietheater fest an unserer Seite zu haben. Schließlich gehören Kunst, Kultur, gute Laune und ein Feldi einfach zusammen!“

Weitere Infos: www.carte-blanche-dresden.de

Mit über 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien – Starfucker – A Tribute to the Rolling Stones

Starfucker – A Tribute to the Rolling Stones
in Radebeul

am 18.09.2015
um 20:00 Uhr
im Mega Drome Radebeul
Meißner Str. 507, 01445 Radebeul

Mit über 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien - Starfucker - A Tribute to the Rolling Stones

Sie können sich die Rolling Stones nicht leisten?
Kein Grund zur Sorge. Es gibt eine Alternative – Nicht ganz so teuer, aber genauso gut – oder besser?

Seit 1998 besteht Starfucker als professionelle Rolling Stones Coverband. Mit über 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien ist Starfucker die meist gebuchteste Rolling Stones Tributeband Deutschlands. Die Musiker gehören zweifelsohne schon seit Jahren zu den Hochkarätern der deutschen Rocklandschaft, mit langjähriger Bühnen- und Tourneerfahrung in ganz Europa. Sie teilten sich bereits die Bühne mit Eric Clapton, Tom Jones, Robin Gibb, Bryan Adams, Jennifer Rush, Sweet, Slade, Marmalade, Equals und vielen anderen. Bei Konzerten von Starfucker spürt das Publikum den Geist von Jagger, Richards und Co. hautnah. Mit den großen Hits wie Angie, Ruby Tuesday, Paint it Black, Satisfaction und vielen mehr, lässt die Band kaum Wünsche offen um das Herz jedes Stones-Fan’s höher schlagen zu lassen. Der charismatische Frontmann Mike Kilian ist selten um einen frechen Spruch verlegen und heizt das Publikum so an, dass die Band stets nur nach Zugaben von der Bühne gelassen wird.

Ob Club, Konzerthalle oder Open Air: mit STARFUCKER erleben sie die heisseste ROLLING STONES COVERBAND.

Wenn der Geist von Jagger, Richards und Co. auch über euch kommen soll, gibt es nur eins – STARFUCKER buchen und die Steine rollen wieder.

» TICKETS BESTELLEN

Künstler- und Eventagentur Frank Hubrig www.l-m-p-veranstaltungsagentur.de

 

Zweite Messe „Feiern & Genießen“ lockt mit Highlights Präsentation von Cranberry-Orangen-Osterbrot und Cranberry-Orange-Messe-Eis

Messe „Feiern & Genießen“, Bautzen
Bäckerei Richter, Kubschütz
13. März 2014

Zweite Messe „Feiern & Genießen“ lockt mit Highlights Präsentation von Cranberry-Orangen-Osterbrot und Cranberry-Orange-Messe-Eis     Zweite Messe „Feiern & Genießen“ lockt mit Highlights Präsentation von Cranberry-Orangen-Osterbrot und Cranberry-Orange-Messe-Eis

Zweite Messe „Feiern & Genießen“ lockt mit Highlights
Präsentation von Cranberry-Orangen-Osterbrot und Cranberry-Orange-Messe-Eis

In der Bautzner Stadthalle „Krone“ warten am 22. und 23. März viele Highlights auf die Besucher der zweiten „Feiern & Genießen“ Messe. Unter anderem sorgen das „Zuckerbäcker-Osterbrot“ der Bäckerei Richter Kubschütz, ein Osterlikör aus Wilthen sowie das eigens für die Messe entwickelte Eis für den großen kulinarischen Genuss.

„An beiden Tagen werden den Gästen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr nicht nur gastronomische Besonderheiten, sondern auch ein ausgewogenes Unterhaltungsprogramm geboten“, berichtet Annett Scholz, Veranstalterin der Messe. „Wir haben eine Live-Kochshow vorbereitet, bei der thailändische, karibische und vegetarische Küche angeboten wird. Zudem zeichnet sich unsere Veranstaltung durch ihr eigenes Messerestaurant, den ‚Gourmet-Tempel‘ aus, in dem die Besucher nach Herzenslust schlemmen können.“

Für Unterhaltung sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm. „Die Tanzschule Mühlmann aus Bautzen wird zum Beispiel eine getanzte Modenschau aufführen. Wir freuen uns ebenso auf unser Programm-Highlight Anthony, der am Sonntag um 16 Uhr als Schlagersäger auftreten wird“, erläutert Scholz weiter.

„Wir hatten letztes Jahr bereits viel Erfolg mit unserem Zuckerbäckerstollten, bei dem wir die Rosinen durch Cranberrys und frisch kandierte Orangen ersetzt haben. Genau dieses Konzept wollten wir auch für unser Osterbrot wieder aufgreifen“, erklärt der Kubschützer Bäckermeister Stefan Richter. Das Hefeteigbrot wird von Hand gefertigt und mit in Weinbrand eingelegten Cranberrys, kandierten Orangen, Mandeln und Erdnüssen versehen. „Neben dem ‚Zuckerbäcker-Osterbrot‘ werden wir auch unser Festtagsbrot vorstellen, das ohne Weizen gefertigt wird und durch Champagner-Roggen sein spezielles Aroma entwickelt.“

Veranstalterin Annett Scholz ist guter Dinge: „Die Messe auch in diesem Jahr wieder veranstalten zu können ist wunderbar. Vor allem freue ich mich, dass mehr als zwei Drittel der letztjährigen Aussteller wieder mit an Bord sind.“

Weitere Infos: www.richter-kubschuetz.de und www.feiernundgeniessen-bautzen.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Letzter Ausscheid des Bandcontests zur Campusparty – Party-Macher suchen am 23. Mai zum letzten Mal im KIEZKLUB die besten Bands

Campusparty 2013, Dresden
8. Mai 2013

Letzter Ausscheid des Bandcontests zur Campusparty - Party-Macher suchen am 23. Mai zum letzten Mal im KIEZKLUB die besten Bands

Letzter Ausscheid des Bandcontests zur Campusparty
Party-Macher suchen zum letzten Mal im KIEZKLUB die besten Bands

Raus aus staubigen Proberäumen, hoch auf die Bretter, die den ersten Schritt auf die Bühnen dieser Welt bedeuten können! 20 Dresdner Bands konnten sich im letzten Monat in einem Contest beweisen. Vier von ihnen wurden schon zum finalen Endvoting ausgewählt, zwei sollen im letzten Vorausscheid im KIEZKLUB noch gewählt werden.

In der dritten und letzten Runde treten noch einmal zehn Bands an, die jetzt auf der Facebookseite der Campusparty um die Gunst der Studenten buhlen. Die sechs Bands mit den meisten Stimmen aus dem Online-Voting treten am 23. Mai im KIEZKLUB gegeneinander an, um das Publikum zu begeistern und für sich zu gewinnen. Die beiden erstplatzierten Bands werden dann wie auch die Sieger der beiden ersten KIEZKLUB-Vorentscheide um den Gewinn des großen Endausscheids auf der Campusparty am 22. Juni vor großem Publikum spielen.

Die letzte Vorrunde im Club auf der Louisenstraße 55 steigt am 23. Mai um 21 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Bis 20.15 Uhr ist dabei der Eintritt frei. Die Gäste spielen an diesem Abend die Jury. Sie erhalten am Eingang des KIEZKLUBS einen Stimmzettel, auf dem man seine zwei Favoriten des Abends vermerken kann. Günstige Getränkepreise kommen den Studenten mit Sicherheit entgegen.

Weitere Infos: www.campusparty.de und www.dein-kiezklub.de

Frankreichs Superstar Joachim Garraud im Musikpark Dresden – Internationaler Top-DJ am Samstag auf „Space Invaders Club Tour“

Musikpark Dresden GmbH
8. April 2013

Frankreichs Superstar Joachim Garraud im Musikpark Dresden - Internationaler Top-DJ am Samstag auf „Space Invaders Club Tour“

Frankreichs Superstar Joachim Garraud im Musikpark Dresden
Internationaler Top-DJ am Samstag auf „Space Invaders Club Tour“

Am 13. April weht wieder internationaler Flair durch den Musikpark. DJ, Remixer und Musikproduzent Joachim Garraud ist auf „Space Invaders Club Tour“ und legt einen Stopp in der Elbestadt ein. Garraud, der gemeinsam mit David Guetta das Musiklabel „Gum Prod/Gum Records“ betreibt, ist auf den Bühnen dieser Welt vertreten. Sein Können schätzen Stars wie beispielsweise Paul Johnson, Deep Dish, David Bowie, OMD und Kylie Minogue. Diesen Act sollte sich das Dresdner Publikum nicht entgehen lassen. Am kommenden Samstag ist Musikpark-Time!

Doch es gibt nicht nur was für die Ohren, denn der französische Star-DJ wird vielmehr auch für jede Menge optische Highlights sorgen. Er ist ein Meister der elektronischen Musik und kombiniert DJing mit Improvisation sowie gekonnten visuellen Effekten. Joachim Garraud ist seit Jahren bei den hochgefeiertesten Gigs der Welt vertreten und legt in den angesagtesten Clubs rund um den Globus auf. Die Musik liegt dem Multitalent im Blut. Nach sieben Jahren Studium der Musikwissenschaften an der „Academy of Music Percussion and Piano“ widmete er sich voll und ganz Electro-Szene. Neben dem gemeinsamen Musiklabel mit David Guetta betreibt er zudem ein Sublabel von „Virgin Records“ in Frankreich. Bekanntheit erlangte er weiterhin durch die Zusammenarbeit mit DJ Jean Michel Jarre und durch die Veröffentlichung von Radio-Mixes, die er wenige Tage nach dem Release auf seinem Podcast kostenlos für Fans bereitstellt. Mit Joachim Garraud ist erneut ein gefeierter DJ im Musikpark Dresden zu Gast. Die Partypeople der Stadt werden bombastisch feiern!

Für die Abrundung eines unvergesslichen Abends stehen die Lounges im Musikpark bereit. Diese können inklusive Service unter der Telefonnummer 0152 25118154 oder 0351 48525130 täglich ab 19 Uhr oder per E-Mail an vip@mp-dd.de reserviert werden.

Weitere Infos: www.mp-dd.de und www.joachimgarraud.com

Lions Club Freital übergibt 500-Euro-Scheck an Spielbühne – Spielbühne Freital e.V. erhält Unterstützung bei Erneuerung der Bühnentechnik

Lions Club Freital
19. März 2013

Lions Club Freital übergibt 500-Euro-Scheck an Spielbühne - Spielbühne Freital e.V. erhält Unterstützung bei Erneuerung der Bühnentechnik

Lions Club Freital übergibt 500-Euro-Scheck an Spielbühne
Spielbühne Freital e.V. erhält Unterstützung bei Erneuerung der Bühnentechnik

Der Freitaler Lions Club beweist wieder einmal sein Engagement für die Region und hier insbesondere für die Bereiche Kunst und Kultur. Dieses Mal greifen die Lions der Spielbühne Freital mit einer 500-Euro-Spende unter die Arme. Das Geld ist dringend notwendig, benötigt der Verein doch finanzielle Unterstützung bei der Instandsetzung der Bühnentechnik. Einen symbolischen Scheck überreichten deshalb dieser Tage der Präsident des Lions Clubs Freital Mario Bielig und Claus-Michael Zwiebel, Vorsitzender des Lions Hilfswerkes, an Hannelore Umlauft und Kerstin Hoffmann von der Spielbühne.

Schon seit seiner Gründung im Jahre 1993 kümmert sich der Lions Club Freital getreu seinem Motto „we serve – wir dienen“ um diverse soziale wie auch kulturelle Projekte im Großraum Freital. Dazu zählen Projekte in der Seniorenhilfe, der Jugendarbeit, aber auch Pflege und Sanierung von Kulturdenkmalen. Natürlich half der Lions Club auch tatkräftig bei dem Jahrhunderthochwasser 2002 mit, was bei vielen Freitalern bis heute in guter Erinnerung geblieben ist.

So ist es dem Freitaler Lions Club eine Freude, auch die überwiegend im Ehrenamt geführte Spielbühne Freital zu unterstützen, damit sie weiterhin ihre Stücke aufführen kann, in denen sogar immer wieder professionelle Regisseure mitwirken. Jährlich werden circa 50 Vorstellungen mit bis zu 80 Zuschauern gezeigt, was die Beliebtheit und somit auch die kulturelle Relevanz der Spielbühne für die Freitaler unterstreicht.

Hinweis: Der 1993 gegründete Freitaler Lions Club Freital freut sich, dieses Jahr am 15. Juni im Rahmen eines Sommerballs sein 20. Jubiläum feiern zu können.   

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien