Schaurösterei KAFFANERO bietet ab sofort „Sächsisches Kaffeegedeck“ an

Kaffeerösterei KAFFANERO, Dresden Juni 2016 Sachsens leckerste Kaffee-Komposition Schaurösterei KAFFANERO bietet ab sofort „Sächsisches Kaffeegedeck“ an Im Herzen von Dresden wartet auf die Gäste der Privatrösterei KAFFANERO eine ganz besondere Zusammenstellung – das Sächsische Kaffeegedeck. Die Komposition eines großen, frisch zubereiten Cappuccino aus hausgeröstetem Kaffee … weiterlesen

Das perfekte „Frühlingserwachen“ mit dem extra Energieschub – Dresdner Rösterei KAFFANERO präsentiert Frühlingskaffee auf der „Dresdner Ostern“

Kaffeerösterei KAFFANERO, Dresden 16. März 2016 Das perfekte „Frühlingserwachen“ mit dem extra Energieschub Dresdner Rösterei KAFFANERO präsentiert Frühlingskaffee auf der „Dresdner Ostern“ Die Sonne hat das triste Grau des Winters verfliegen lassen und auch in der Dresdner Kaffeerösterei KAFFANERO duftet es ab sofort nach dem … weiterlesen

Freitag´s Kümmel

Cartoon der Woche 001

Auf meinem Frühstück is Frühling…
… es blüht und überall wird es grün.

Stolz präsentieren wir den FreitagsKümmel.

Cartoon der Woche 001

Die Internet ERLEBNIS Agentur www.final-world.de
und Dirk der Kümmel www.kuemmel-cartoon.de
wünschen dir ein absolut erlebnisreiches Wochenende.

Hast du Lust den Freitag´s Kümmel öfter zu sehen? Klicke „Gefällt mir“ und FOLGE www.dresdenliving.com.

Frühstück für Individualisten – Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühstück für Individualisten

I love YO, Dresden
24. März 2015

Frühstück für Individualisten - Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühstück für Individualisten
Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühling! Das ist die Zeit, in der man die frisch erwachte Natur genießt, erste Sonnenstrahlen tankt und neue Kraft und Energie sammelt. Um seinen Gästen einen köstlichen und vor allem gesunden Start in den Tag zu ermöglichen, hat der Frozen-Yogurt-Laden „I love YO“ nun passend zum Frühlingsbeginn auch Müsli-Yogurt, kurz „MüYO“, im Angebot. Den charmanten Eisladen mit Selbstbedienung auf der Rothenburger Straße 36 in der Dresdner Neustadt gibt es bereits seit dem Frühjahr 2012. „Wir nennen unseren Laden ganz liebevoll nur noch ,FroYO´“, verrät Chefin Nadine Kaschel.

„Um unseren Laden auch vormittags sinnvoll nutzen zu können, verwandelt sich das FroYO ab sofort von 7 Uhr bis 12 Uhr ins MüYO“, so Kaschel weiter. In gewohnter FroYO-Manier kann man sich ab sofort dort sein ganz persönliches Müsli zusammenstellen. Das bedeutet: Der Kunde wählt aus verschiedenen Körnern seine liebsten aus, quetscht sie mit der „Korn-Quetsche“ und dekoriert das Müsli dann nach Herzenslust. Der Fantasie sind bei den knusprigen Müsli-Kreationen keine Grenzen gesetzt. Egal ob ganz gesund mit frischem Obst oder wild gemixt – im FroYO kann sich jeder sein perfektes Frühstück zusammenstellen. Bezahlt wird dann nach Gewicht, wobei 100 Gramm 1,80 Euro kosten.

Die gesunden und knusprigen Körner bezieht das FroYO von der bei Meißen gelegenen Mühle Miltitz, alle Obstsorten werden täglich frisch vorbereitet, und die passenden, farbenfrohen, fruchtigen Soßen stellt das FroYO-Team selbst her. Die Frische der liebevoll zubereiteten Produkte fasziniert auch Müllermeister Alexander Bartsch von der Mühle Miltitz. „Das ist ein perfekter Start in den Tag. Durch das Quetschen vor Ort behalten die Körner neben ihrem lieblichen Aroma auch ihre gesunden Inhaltsstoffe. Die typischen Haferflocken aus der Tüte werden vor dem industriellen Quetschen gedämpft und schmecken dadurch nicht mehr so besonders. Die Körner hier sind frisch, knusprig und haben noch ihren typischen Geschmack“, sagt Bartsch.

Frühstück für Individualisten
v.l.n.r. Betriebsleiterin Nadine Kaschel (33), Müller Alexander Bartsch (41) und FroYO-Mitarbeiterin Jenny Trautmann (27) Bildquelle: MEDIENKONTOR

 

„In unserer unmittelbaren Nähe gibt es viele Schulen. Damit sich die Kinder auf dem Schulweg noch ein gesundes Frühstück mixen können, gibt’s die Becher auch mit Deckel. Also MüYO to go“, so Kaschel. Das Müsli-Frühstücksangebot im FroYO schmeckt aber nicht nur Kindern. Das täglich frische Angebot wird durch Bio-Milchprodukte vom Pfarrgut Taubenheim sowie leckeren Ziegenmilch-Alternativen vom Milchziegenhof Schuhmann abgerundet. Zudem bietet das FroYO morgens auch frisch gepresste Obstsäfte und Kaffee an. Somit kann wirklich jeder sein ganz individuelles, geschmackvolles und gesundes Frühstück kreieren, um frisch gestärkt in den Tag und in den Frühling starten zu können.

Weitere Informationen: www.iloveyo.de

Frühling auf dem Teller Frühjahrskarte des Dresdner VEN-Restaurants inspiriert Genießer

Restaurant VEN im Hotel INNSIDE, Dresden
11. Mai 2014

Frühling auf dem Teller Frühjahrskarte des Dresdner VEN-Restaurants inspiriert Genießer

Frühling auf dem Teller
Frühjahrskarte des Dresdner VEN-Restaurants inspiriert Genießer

Seit etwas mehr als einem Monat haben wir Frühling in Dresden. Die richtige Zeit für Gäste des Dresdner VEN-Restaurants, Gerichte der neuen Frühjahrskarte zu bestellen, die von Küchenchef Marcus Danner und seinem Team erarbeitet wurde.

Living Quality - Anspruch und Stil
Reklame

„Jede Speisekarte, die neu kreiert wird, muss zur entsprechenden Jahreszeit passen. Das liegt nicht nur daran, dass die entsprechenden Zutaten Saison haben müssen, sondern auch daran, was die Gäste erwarten. Die neue Karte wurde von uns also so gestaltet, dass die Gäste beim ersten Lesen denken ‚Hier beginnt der Frühling’“, erklärt Küchenchef Marcus Danner. Dementsprechend hat das Team rund um den Chefkoch für die ne ue Karte verschiedene Vorspeisen, Hauptgänge und Desserts kreiert, in denen sich der Frühling und das dazugehörige Lebensgefühl widerspiegeln. Dabei spielt auch die Auswahl der Zutaten eine Rolle, hier hat das Küchenteam beispielsweise auch auf die Farben geachtet: „Bei den Gerichten haben wir beispielsweise Dinge wie lila Kartoffeln, grünen Spargel, Kirschtomaten und Himbeeren eingearbeitet, die allesamt so farbig sind, dass sie richtig Lust auf Frühling machen“, so Danner.

Die Gäste des VEN-Restaurants können beispielsweise zwischen „Bärlauch-Frischkäsesuppe mit Crostini“, „Frische Bandnudeln mit Morcheln ala Creme und Frühlingslauch“ oder auch „Lavendel-Panna-Cotta mit Sorbet und Ragout vom Rhabarber, Frischkäsecreme und kandierten Veilchen“ wählen und sich damit Frühlingsgefühle auf den Teller zaubern lassen. „Alles in allem ist die neue Karte ein Querschnitt durch den Frühling als Jahreszeit und als Gefühl. Bei der Kreation der Gerichte haben wir versucht, viel Frisches und Knackiges einzubauen und unseren Gästen somit kulinarisch Lust auf die schöne Jahreszeit zu machen“, so Danner abschließend.

Tischreservierungen zum Genießen der Gerichte können telefonisch unter 0351 795150 vorgenommen werden.

Weitere Infos zum Restaurant: www.ven-dresden.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Maibockanstich mit Gewichtheber-Star Dresdner „Steiger am Landhaus“ begrüßt den Mai mit hopfiger Erfrischung aus dem Fass

Steiger am Landhaus, Dresden
29. April 2014

Maibockanstich mit Gewichtheber-Star

Maibockanstich mit Gewichtheber-Star
Dresdner „Steiger am Landhaus“ begrüßt den Mai mit hopfiger Erfrischung aus dem Fass

Der Frühlingskurs scheint unaufhaltbar: Knospen haben sich in farbenfrohe Blüten verwandelt, Bienen arbeiten seit Wochen fleißig und die Grill-Saison wurde schon längst eröffnet. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad dürften mittlerweile auch den letzten Winterschläfer in den heimischen Garten gelockt haben.

Anspruch und Stil
Reklame

Um in den Genuss einer wohlschmeckenden „Abkühlung“ zu kommen, lohnt es sich, dem Restaurant „Steiger am Landhaus“ am 1. Mai einen Besuch abzustatten. Pünktlich zur Mittagszeit gibt es im Hause Steiger ab 12 Uhr die passende Stärkung aus dem Holzfass. Die ganze Familie ist herzlich eingeladen, bei schönem Wetter Zeuge eines echten Bockbieranstichs auf der Sonnenterrasse des Restaurants zu werden. Die Ehre des Anstichs gebührt dem mehrfachen Titelgewinner im Gewichtheben, Harald Herberg. Im Anschluss möchte der jetzt als Abteilungsleiter des Dresdner SC 1898 e.V. Aktive die Stimmung der Maifeierlichkeiten mit einer Kurzhantel-Show weiter anheizen. Ein Überraschungsgast, ebenfalls aus der Gewichtheber-Szene, wird ihn dabei tatkräftig unterstützen.

So kommen große wie auch kleine Gäste am Donnerstag garantiert auf ihre Kosten: Während die 50 Liter Freibier von den starken Männer und Frauen gestemmt werden, können sich die kleinen Besucher an der leichteren Maibowle mit Waldmeistergeschmack versuchen. Außerdem warten auf alle Naschkatzen kleine Maikäfer aus Schokolade.

Als Bockbiere bezeichnet man Starkbiere mit 6,0 % Vol. oder mehr Alkoholgehalt. Sie werden mit einem höheren Stammwürzegehalt als normale Voll- oder Schankbiere gebraut. Die Geburtsstätte dieser Biersorte ist die ehemalige Hansestadt Einbeck in Niedersachsen. Im Jahre 1240 schufen die Söhne Heinrichs des Löwen das sogenannte Braurecht für die Bürger. Daraufhin entwickelte sich obergäriges Bier zu einem Luxusgut im Mittelalter und wurde sogar bis nach Italien exportiert. Um das beliebte alkoholische Getränk für lange Reisen haltbarer zu machen, braute man es mit einem besonders hohen Stammwürzgehalt. Es entstand ein schweres, alkoholreiches Bier. Maibock wird traditionell zwischen April und Juni ausgeschenkt. Es zeichnet sich durch seine helle Farbe und einen angenehm hopfigen, weniger süßen Geschmack aus.

Weitere Informationen: www.steiger-dresden.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Erlebniswelt SteinReich öffnet vorab an diesem Wochenende Offiziell startet die Saison am Gründonnerstag

3. April 2014

Erlebniswelt SteinReich öffnet vorab an diesem Wochenende Offiziell startet die Saison am Gründonnerstag
Erlebniswelt SteinReich öffnet vorab an diesem Wochenende
Offiziell startet die Saison am Gründonnerstag

SteinReichs Wolkenschieber sorgt für schönstes Frühlingswetter: Deshalb öffnet die Erlebniswelt SteinReich in Hohnstein ihre Pforten vorab schon an diesem Wochenende. Kleine und große Besucher sind am Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr zur Entdeckungstour mit alten und neuen Stationen, wie z.B. der schwarzen Schule, eingeladen.

„Die Wintermonate haben wir zum Verschönern des Geländes und Bauen neuer Stationen gut genutzt und freuen uns schon auf den Saisonstart“, sagt Karen Trepte, Geschäftsführerin der SteinReich Touristik und Beratung GmbH. Ihr Bruder Stephan Trepte ergänzt zum Bau neuer Stationen: „Mit der schwarzen Schule von Všemily haben wir eine neue Erlebnisstation errichtet, die die tragische Legende vom Lehrer Pullatus und seinem Meisterschüler Konrad, dem Sohn des Dorfschulzen, erzählt“.

Besucher dürfen auf weitere Neuheiten gespannt sein: Offizieller Start in die zweite Saison ist der Gründonnerstag. An den Wochenenden vorab sparen Gäste 33% des Eintrittspreises, denn die Familienkarte kostet dann nur 10,00 Euro. Erwachsene und Kinder zahlen jeweils 4,00 Euro bzw. 3,00 Euro.

Laufschuhe und Laufbekleidung
Reklame

Im letzten Jahr neu eröffnet, besuchten knapp 20.000 Besucher die Erlebniswelt SteinReich, um in die regionalen Besonderheiten der Kulturlandschaft der Sächsischen und Böhmischen Schweiz einzutauchen.

Hintergrundinformationen:
Die Erlebniswelt SteinReich liegt in Hohnstein inmitten der Sächsischen Schweiz, direkt an der Zufahrt zur Bastei. Sie hat ab Ostern 2014 täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Der Familienpark zu Märchen, Sagen und Geschichten der Sächsisch-Böhmischen Schweiz verbindet gekonnt Spiel und Rätsel mit Informationen zu Naturgegebenheiten und Heimatgeschichte. Labyrinth-artig führen die Wege durch das 4.300 qm große SteinReich.

Das Erlebnisgelände enthält außerdem den Gastronomiebetrieb SteinBeißer – ab diesem Jahr neu mit á la Carte-Service und in Zusammenarbeit mit der Stadt Hohnstein eine Touristinformation. Beide Einrichtungen sind von außen und ohne Eintrittsgeld zugänglich.

www.steinreich-sachsen.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien