Frühstück für Individualisten – Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühstück für Individualisten

I love YO, Dresden
24. März 2015

Frühstück für Individualisten - Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühstück für Individualisten
Dresdner „I love YO“ startet mit leckerem Müsli-Angebot in den Frühling

Frühling! Das ist die Zeit, in der man die frisch erwachte Natur genießt, erste Sonnenstrahlen tankt und neue Kraft und Energie sammelt. Um seinen Gästen einen köstlichen und vor allem gesunden Start in den Tag zu ermöglichen, hat der Frozen-Yogurt-Laden „I love YO“ nun passend zum Frühlingsbeginn auch Müsli-Yogurt, kurz „MüYO“, im Angebot. Den charmanten Eisladen mit Selbstbedienung auf der Rothenburger Straße 36 in der Dresdner Neustadt gibt es bereits seit dem Frühjahr 2012. „Wir nennen unseren Laden ganz liebevoll nur noch ,FroYO´“, verrät Chefin Nadine Kaschel.

„Um unseren Laden auch vormittags sinnvoll nutzen zu können, verwandelt sich das FroYO ab sofort von 7 Uhr bis 12 Uhr ins MüYO“, so Kaschel weiter. In gewohnter FroYO-Manier kann man sich ab sofort dort sein ganz persönliches Müsli zusammenstellen. Das bedeutet: Der Kunde wählt aus verschiedenen Körnern seine liebsten aus, quetscht sie mit der „Korn-Quetsche“ und dekoriert das Müsli dann nach Herzenslust. Der Fantasie sind bei den knusprigen Müsli-Kreationen keine Grenzen gesetzt. Egal ob ganz gesund mit frischem Obst oder wild gemixt – im FroYO kann sich jeder sein perfektes Frühstück zusammenstellen. Bezahlt wird dann nach Gewicht, wobei 100 Gramm 1,80 Euro kosten.

Die gesunden und knusprigen Körner bezieht das FroYO von der bei Meißen gelegenen Mühle Miltitz, alle Obstsorten werden täglich frisch vorbereitet, und die passenden, farbenfrohen, fruchtigen Soßen stellt das FroYO-Team selbst her. Die Frische der liebevoll zubereiteten Produkte fasziniert auch Müllermeister Alexander Bartsch von der Mühle Miltitz. „Das ist ein perfekter Start in den Tag. Durch das Quetschen vor Ort behalten die Körner neben ihrem lieblichen Aroma auch ihre gesunden Inhaltsstoffe. Die typischen Haferflocken aus der Tüte werden vor dem industriellen Quetschen gedämpft und schmecken dadurch nicht mehr so besonders. Die Körner hier sind frisch, knusprig und haben noch ihren typischen Geschmack“, sagt Bartsch.

Frühstück für Individualisten
v.l.n.r. Betriebsleiterin Nadine Kaschel (33), Müller Alexander Bartsch (41) und FroYO-Mitarbeiterin Jenny Trautmann (27) Bildquelle: MEDIENKONTOR

 

„In unserer unmittelbaren Nähe gibt es viele Schulen. Damit sich die Kinder auf dem Schulweg noch ein gesundes Frühstück mixen können, gibt’s die Becher auch mit Deckel. Also MüYO to go“, so Kaschel. Das Müsli-Frühstücksangebot im FroYO schmeckt aber nicht nur Kindern. Das täglich frische Angebot wird durch Bio-Milchprodukte vom Pfarrgut Taubenheim sowie leckeren Ziegenmilch-Alternativen vom Milchziegenhof Schuhmann abgerundet. Zudem bietet das FroYO morgens auch frisch gepresste Obstsäfte und Kaffee an. Somit kann wirklich jeder sein ganz individuelles, geschmackvolles und gesundes Frühstück kreieren, um frisch gestärkt in den Tag und in den Frühling starten zu können.

Weitere Informationen: www.iloveyo.de

Neue Kampfkunst im Reflex Fitnessclub

Kampfkunst

EXPLOSIVES WING – CHUN An jedem Freitag ab 17.00 Uhr findet ab 6. Februar 2015 dieser neue Kurs zum Kennenlernen statt. EXPLOSIVES WING – Chun beinhaltet neben 3 verschiedenen Kampfsystemen, ebenso QI_GONG, MEDITATION, WAFFENKAMPF, BODENKAMPF, FORMENLEHRE und eine sich daraus ergebende Lebensphilosophie. Dabei erfährt man wie die WING – CHUNG – Lehre die persönlichen Kampfkunstfähigkeiten … weiterlesen

Die Ringeltaube feiert Benefizfest am 19. Juli Dresdner Verein „Columba Palumbus“ sammelt Finanzmittel für eine eigene Unterkunft

Columba Palumbus e. V., Dresden
08. Juli 2014

Die Ringeltaube feiert Benefizfest am 19. Juli  Dresdner Verein „Columba Palumbus“ sammelt Finanzmittel für eine eigene Unterkunft
Die Ringeltaube feiert Benefizfest am 19. Juli
Dresdner Verein „Columba Palumbus“ sammelt Finanzmittel für eine eigene Unterkunft

Unter dem Titel „Gemeinsam Lebens(t)räume teilen“ bereitet der Dresdner Verein „Columba Palumbus“, übersetzt die „Ringeltaube“, derzeit eine Benefizveranstaltung am 19. Juli 2014 vor. Diese wird im Kinder- und Jugendhaus Emmers in Dresden-Pieschen stattfinden.

Columba Palumbus e.V. ist ein Verein, der sich für Menschen mit Handicap einsetzt. Als Dachorganisation bildet er ein sozialkulturelles Zentrum zur Inklusion. Menschen mit und ohne Handicap gestalten gemeinsame Projekte wie beispielsweise die Hip-Hop-Tanzgruppe oder Theaterprojekte. Diese sind seit einiger Zeit sehr erfolgreich und die Künstler treten inzwischen auch auf Veranstaltungen wie dem Behindertensporttag in der Margon Arena oder bei Aktionstagen des Hygiene-Museums auf.

Living Quality - Anspruch und Stil
Reklame

Doch was bedeutet es wirklich für die Betroffenen und ihre Angehörigen, mit einer Behinderung zu leben, die Hürden des Alltags unter zusätzlich erschwerten Bedingungen zu meistern und von der Gesellschaft ausgegrenzt zu werden, trotz ihrer vielen Stärken, die oft unentdeckt bleiben? Für genau diese Menschen möchte der Columba Palumbus e.V. da sein, ihnen eine Bühne geben, um ihre Träume zu verwirklichen und damit entscheidend ihre Lebensqualität steigern. Neben dieser Form der Inklusion der Menschen mit Handicap steht auch die Inklusion ihrer Angehörigen und Freunde im Fokus der Arbeit. Die Unterstützung und Pflege eines lieben Menschen fordert oft ihre ganze Kraft und Aufmerksamkeit. Umso wichtiger ist es für sie, über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen, aber auch sich unbeschwert vom Alltag erholen zu können. Die vom Columba Palumbus e.V. geschaffenen Angebote der soziokulturellen Freizeitgestaltung bieten genau diese Möglichkeiten – den Spaß und die Freude im Umgang mit der Vielfalt der Menschen. Der Ausbau von Toleranz und Akzeptanz sowie der Chancengleichheit in der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung fördert die soziale Kompetenz jedes Mitglieds und bereichert somit das gesellschaftliche Leben der Stadt Dresden. Jeder ist willkommen, um aktiv gemeinsame Erlebnisse miteinander zu gestalten und zu erleben und so eine unbeschwerte Abwechslung vom Alltag zu erfahren.
Damit der Verein mehr Projekte starten kann, fehlen leider die eigenen Räumlichkeiten. Im Moment trainieren die laufenden Projekte an unterschiedlichen Einrichtungen in Dresden. Aus diesem Grund möchte der Columba Palumbus e.V. am 19. Juli 2014 in der Zeit von 15.00 bis 20.00 Uhr eine Benefizveranstaltung gestalten, um eine finanzielle Grundlage für das eigene Freizeitzentrum für Menschen mit und ohne Handicap zu schaffen.
Getreu der Konzeption „Entdecke die Vielfalt der Menschen“ wird auch das Programm an diesem Tag vielfältig sein.

Infos unter: www.columba-palumbus.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien