Endspurt für die Kochsternstunden! Noch bis zum 20. März stellen sich 34 Restaurants dem Urteil der Testesser um das beste Menü

Kochsternstunden 11. März 2016 Endspurt für die Kochsternstunden! Noch bis zum 20. März stellen sich 34 Restaurants dem Urteil der Testesser um das beste Menü 34 ausgewählte Restaurants kämpfen seit vier Wochen im liebevollen Wettstreit um das köstlichste Menü und den besten Service Sachsens. In diesem Jahr gibt es zwölf neue Restaurants sowie erstmals neben … weiterlesen

Mit der Black Roll fit werden!

Mit der Black Roll fit werden!

Black Roll  –  Die Aktive Regeneration

Die Black Roll hilft besonders Ausdauersportlern wie z.B. Läufern, Langläufern und Triathleten. Sie beanspruchen immer wieder bestimmte Muskelgruppen mit einer sehr hohen Wiederholungsrate.

Die BLACK ROLL bietet eine einfache und alltagstaugliche Möglichkeit, das Bindegewebe regelmäßig zu stimulieren.
• Sie ist der ideale Abschluss einer aktiven Trainings- oder Therapiestunde.
• Sie bietet Patienten die Möglichkeit zur Selbsthilfe ohne großen Aufwand.
• Therapeuten können die BLACK ROLL unterstützend oder ergänzend einsetzen.

Die BLACK ROLL kann dir helfen, mit wenig Aufwand mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erfüllen:
• verspanntes und verklebtes Bindegewebe kannst du einfach und zu jeder Zeit selbst massieren
• du trainierst durch parallele Haltearbeit deine Rumpfmuskulatur
• der Entspannungs- und Durchblutungseffekt steigert deine Kreativität

Die Black Roll hilft dir, fit zu werden.
Die Black Roll ist nicht nur etwas für Sportler!
Auch bei Fußballergrößen ist die Black Roll sehr beliebt.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann [Klick hier]

Alles neu macht der Mai: IBB-Schulen haben eigene Kletterwand und neue Schulleiterin

Private Ganztagsgrundschule IBB gGmbH Dresden
Freitag, den 9. Mai 2014, 11.00 Uhr

Alles neu macht der Mai: IBB-Schulen haben eigene Kletterwand und neue Schulleiterin

Alles neu macht der Mai: IBB-Schulen haben eigene Kletterwand und neue Schulleiterin

Am Freitag erhalten die Schüler der Privaten Ganztagsschulen IBB in Striesen ein ganz besonderes „Geschenk“: An der Außenmauer der IBB-Grundschule wird dann eine elf Meter hohe und fünf Meter breite Kletterwand eingeweiht. Die ersten mutigen Schüler dürfen dann natürlich unter fachkundiger Anleitung auch gleich probeklettern. Doch d as ist nicht die einzige Neuheit: Angelika Pohlmann leitet zudem seit einigen Wochen die beliebte Private Ganztagsgrundschule IBB mit ruhiger Hand.

Living Quality - Anspruch und Stil
Reklame

Die Privaten Ganztagsschulen IBB bieten den Kindern bestmögliche Lernbedingungen, bei denen persönliche Begabungen besonders gestärkt werden. Damit jeder Schüler individuell gefördert werden kann, haben die Klassen maximal 20 Schüler. Doch das ist längst nicht die einzige Besonderheit der IBB-Schulen: „Das Engagement unserer Pädagogen zielt auf die ganzheitliche Ausprägung motorischer, sozialer und kognitiver Fähigkeiten der Kinder. Da die Verbindung von Unterricht und Freizeit die Möglichkeiten zum sozialen Lernen und Handeln und den Erwerb von Schlüsselqualifikationen erweitert, ergänzen in unseren drei Bereichen Gesundheit, Sprache und Kreativität Kurse und Freizeitangebote den Unterricht. So wird auch die neue Kletterwand im Rahmen des neuen Ganztagsangebotes Klettern genutzt werden“, erläutert Dagmar Mager, Geschäftsführerin der Privaten Schule IBB gGmbH Dresden. Finanziert wurde die Kletterwand vom Förderverein Private Schule IBB.

Die neue Kletterwand wird Dagmar Mager am Freitag gemeinsam mit Angelika Pohlmann, der neuen Schulleiterin der IBB-Ganztagsgrundschule, einweihen. Damit Sie sich ein persönliches Bild von der neuen Schulleiterin sowie der Kletterwand der IBB-Ganztagsgrundschule machen können, möchten wir Sie hiermit recht herzlich zur

Einweihung der Kletterwand & Vorstellung der neuen Grundschulleiterin
an der IBB-Ganztagsgrundschule (Paul-Gerhardt-Straße 17, 01309 Dresden)
am Freitag, dem 9. Mai 2014 um 11.00 Uhr einladen.

Als Ansprechpartner und für Fotos stehen IBB-Geschäftsführerin Dagmar Mager, die neue Schulleiterin Angelika Pohlmann sowie die Schüler zur Verfügung. Im Anschluss wird es Fingerfood geben, so dass beim Genießen genügend Zeit für Fragen ist.

Weitere Informationen unter: www.ibb-dresden.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Private Schule IBB bietet Keramikkurs an – Im Kreativraum der IBB Schulen in Striesen wird abends getöpfert

Private Ganztagsschule IBB Dresden gGmbH
10. Juni 2013

Private Schule IBB bietet Keramikkurs an - Im Kreativraum der IBB Schulen in Striesen wird abends getöpfert

Private Schule IBB bietet Keramikkurs an
Im Kreativraum der IBB Schulen in Striesen wird abends getöpfert

Die Private Schule IBB gGmbH Dresden (Wittenberger Straße 9) hat noch frei Plätze in ihrer offenen Keramikwerkstatt. Jeweils montags und donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr können alle Keramikbegeisterten und solche, die es werden wollen unter Anleitung schöne Dinge aus Ton herstellen. Jeder kann mitmachen, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Unter professioneller Anleitung kann nun jeder, der sich für Keramik interessiert, im Kreativraum des gemeinsamen Schulgebäudes von IBB Gymnasium und IBB Mittelschule die Kunst der Keramikherstellung erlernen. Die offene Werkstatt wird von dem erfahrenen Keramiklehrer Ralf Wilke durchgeführt. Im Laufe des Kurses bekommen die Teilnehmer die Techniken der Aufbaukeramik vermittelt und bestimmen dann selbst, was sie am jeweiligen Abend gestalten möchten. „In den bisherigen Kursen entstand schon eine Vielfalt an Gegenständen, die von Gebrauchskeramik bis hin zu Dekorativem für Haus und Garten reicht. Besonders beliebt sind dekorative Vasen und Schalen, die sich auch sehr gut als Geschenk eignen. An Anschauungsmaterial und Anregungen mangelt es somit nicht“, berichtet Silke Gerlach, Schulleiterin der Privaten Schule IBB gGmbH Dresden.

Die Teilnehmergebühr beträgt sechs Euro pro Abend (zuzüglich Materialkosten) und wird jeweils bei Beginn des Kurses entrichtet. Das Ein- und Aussteigen in die Kurse ist damit jederzeit möglich. Zudem gibt es keine Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme. Die Termine sind nicht schulzeitgebunden und finden mit Ausnahme der Urlaubszeit des Kursleiters ganzjährig statt. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich für die Kurse anzumelden, gibt es im Sekretariat der Privaten Schule IBB gGmbH Dresden (Wittenberger Straße 9) bei Petra Huhle unter der Telefonnummer 0351 / 31 90 68 00  oder per E-Mail an petra.huhle@ibb-dresden.de.

Weitere Infos: www.ibb-dresden.de

Sieger der 5. Dresdner Kochsternstunden stehen fest – Gold für’s Canaletto, Silber für’s VEN und das Lippe´sche Gutshaus, Bronze für die Rosenschänke

Dresdner Kochsternstunden
18. April 2013

Sieger der 5. Dresdner Kochsternstunden stehen fest - Gold für’s Canaletto, Silber für’s VEN und das Lippe´sche Gutshaus, Bronze für die Rosenschänke

Sieger der 5. Dresdner Kochsternstunden stehen fest
Gold für’s Canaletto, Silber für’s VEN und das Lippe´sche Gutshaus, Bronze für die Rosenschänke

Seit dem 22. März wurde in Dresden und Umgebung um die Wette geschlemmt, heute wurden die Sieger der „Dresdner Kochsternstunden“ geehrt. Den ersten Platz ergatterte das Restaurant Canaletto im Hotel The Westin Bellevue Dresden, den zweiten das Restaurant VEN im Hotel INNSIDE by Meliá Dresden sowie das Lippe´sche Gutshaus in Zadel. Den dritten Platz errang mit dem Landhotel Rosenschänke in Kreischa ein Kochsternstundenneuling.

Bis Freitag konnten die Menütester ihre 25 Sterne in den fünf Kategorien Geschmack, Service, Ambiente, Kreativität sowie Preis/Leistung verteilen und anschließend die Bewertungen per Post, Fax oder auch erstmals online über www.kss-mobile.de abgeben. „Das Unternehmen ‚Feedbackstr’, ein Echtzeit-Tool zur Messung von Kunden-Feedback, hat für uns mit www.kss-mobile.de extra eine mobile App entwickelt, die die Bewertung der Restaurants auch mit mobilen Feedbackstr-Fragebögen ermöglichte. Das ging rasend schnell und hat richtig Spaß gemacht“, berichtet Initiator Clemens Lutz, der die Kochsternstunden gemeinsam mit Marlen Buder von der Agentur „NARCISS & TAURUS“ vor fünf Jahren ins Leben gerufen hat.

Bis in die heutigen Morgenstunden arbeitete das Team der Kochsternstunden auf Hochtouren, um die Siegerrestaurants sowie den Gewinner der Sonderkategorie „Dresdens beste Servicekraft“ zu erfassen. „Unsere 30 Teilnehmerrestaurants haben zusammen 3.892 Menüs verkauft. 1.103 Bewertungsbögen wurden mit insgesamt 1.654 Stempeln bei uns eingeschickt, 188 Bewertungen gingen online ein. Somit wurden 1.842 Restaurantbewertungen abgegeben. Im Durchschnitt hat jeder Tester 1,5 Menüs probiert“, verrät Lutz und zieht ein sehr positives Resümee der Kochsternstunden 2013. „Im letzten Jahr wurden ‚nur’ 3.100 Menüs verkostet, diesmal sind es rund 800 mehr. Pro Restaurant waren es im letzten Jahr durchschnittlich 120 verkaufte Menüs, dieses Jahr sind es rund 130. Dies ist eine sehr schöne Steigerung“, berechnet Clemens Lutz.

Die Auswertung brachte ein überraschendes Ergebnis mit sich: Den ersten Platz „erkochte“ das Restaurant Canaletto im Hotel The Westin Bellevue Dresden, das in diesem Jahr bereits zum vierten Mal an den Kochsternstunden teilgenommen hat. Den zweiten teilen sich wieder zwei Restaurants. „Das Vorjahressiegerrestaurant VEN im Hotel INNSIDE by Meliá Dresden erzielte die gleiche Punktzahl wie das Lippe´sche Gutshaus in Zadel“, so Lutz. Den dritten Platz erkämpfte das Landhotel Rosenschänke aus Kreischa mit dem gleichnamigen Restaurant, das zum ersten Mal an den Kochsternstunden teilnahm. Wieder zu den besten gehören drei Radebeuler Restaurants: „Den vierten Platz erhielt das Restaurant Charlotte K., das von Beginn an bei den Kochsternstunden dabei ist und es stets unter die ersten fünf Restaurants geschafft hat. Platz fünf ging zu gleichen Teilen an Gräfe’s Wein und Fein und das Turo Turo. Insgesamt war es wieder eine sehr knappe Bewertung, denn zwischen dem ersten und fünften Platz liegt gerade einmal einer von 25 möglichen Sternen. Nur die Nachkommastellen waren ausschlaggebend“, verrät Lutz. Die Siegerrestaurants auf den ersten drei Plätzen erhielten als Trophäe kleine Gabeln als Anstecknadeln, die Harald Günther vom Juweliergeschäft Navajo-Schmuck und Design extra für die Kochsternstunden entworfen und gefertigt hat. „Der Sieger bekam eine goldene Gabel, die beiden Zweitplatzierten eine silberne und der Dritte eine bronzene“, erklärt Clemens Lutz. Gewinner der Sonderkategorie „Beste Servicekraft“ ist Heike Schulze vom Turo Turo.

Übersicht der Teilnehmerrestaurants 2013:

Aus Dresden
Alte Meister
bean&beluga
Brunetti Centro
Bülow’s Bistro im Hotel Bülow Palais & Residenz
Canaletto im Westin Bellevue
Cube
Curry & Co
Kahnaletto, Theaterkahn
Kanzlei
Luckner Parkrestaurant
Moritz im Hotel Suitess
Palais Bistro im Taschenbergpalais
Petit Frank
Schöne Aussicht
Spizz
VEN im Hotel INNSIDE by Meliá
VINCENT
Weber’s im Radisson Blu Gewandhaus Hotel|
Wohnstube im Swissôtel Dresden

Aus der Umgebung Dresdens
Charlotte K., Radebeul
Gasthaus Hellerau
Gasthaus Oberschänke, Radebeul
Gasthaus Schloss Wackerbarth
Goldenes Fass in Meißen
Gräfe’s Wein und Fein, Radebeul
Lippe`sches Gutshaus – Restaurant, Zadel
Weincafe – Pension Zur Bosel
Villa Sorgenfrei, Radebeul
Rosenschänke, Kreischa
Turo Turo, Radebeul

Bitte zwei Scheiben von der Naturseife Orangen-Creme! – Eröffnung des deutschlandweit zweiten STENDERS-Shop im Dresdner QF

STENDERS-Shop Dresden
18. April 2013

Bitte zwei Scheiben von der Naturseife Orangen-Creme! - Eröffnung des deutschlandweit zweiten STENDERS-Shop im Dresdner QF

„Bitte zwei Scheiben von der Naturseife Orangen-Creme!“
Eröffnung des deutschlandweit zweiten STENDERS-Shop im Dresdner QF

Je stärker die Belastung durch negative Umwelteinflüsse zunimmt, desto höher steigt die Nachfrage nach natürlich hergestellten Produkten, die Körper und Seele verwöhnen. Der lettische Naturkosmetikhersteller STENDERS hat sich ganz der Natürlichkeit verschrieben und verfolgt bei seiner sämtlichen Produktpalette fünf klare Ziele: Natur, Wissen, Qualität, Kreativität und Fröhlichkeit.

Diesen Ansprüchen hat sich die Dresdner Franchisenehmerin Monika Plehn-Männel beruflich wie auch privat verschrieben, weswegen für sie mit der Eröffnung eines eigenen Naturkosmetikladens ein Traum in Erfüllung geht. Am morgigen Freitag, 19. April, öffnet um 10 Uhr der zweite deutsche STENDERS-Shop unter ihrer Leitung im Dresdner „Quartier an der Frauenkirche (QF)“ seine Pforten.

„Wir erzählen zu jedem unserer Produkte eine Geschichte, wollen Erinnerungen wecken und die Sinne anregen. Dabei sind unsere Düfte klassisch und harmonisch, niemals aufdringlich. Wir möchten mit ausgewogenen Duftkompositionen begeistern und mit der Qualität unserer Produkte überzeugen. Der Kunde und die Liebe zur Natur stehen dabei immer im Vordergrund“, so Monika Plehn-Männel. Die Produkte reichen von ätherischen Ölen über Body-Joghurt bis hin zu frisch aufgeschnittener Seife aus Manufakturarbeit und bieten verwöhnende Pflege zu jedem Anlass. Dabei kommen STENDERS-Produkte ohne jegliche Tierversuche aus und setzen sich aus mindestens 95% natürlichen Inhaltsstoffen, wie beispielsweise getrockneten Pflanzen, zusammen.

Einzigartig sind auch die Geschenkpakete, die der Kunde sich individuell zusammenstellen kann. Monika Plehn-Männel und ihr Team nehmen sich Zeit für die liebevolle Verpackung und Dekoration, die sich ebenfalls aus rein natürlichen Bestandteilen zusammensetzt und jedes Paket zu einer wahren Augenweide macht. Selbst die verwendeten Kartons sind naturbelassen.

Der gemütliche Laden im Quartier an der Frauenkirche passt mit seinem ansprechenden Ambiente, das die Symbiose von Tradition und Moderne hervorhebt, perfekt zu dem Image von STENDERS. Der Shop hat nach dem „Soft-Opening“ am 19. April montags bis samstags jeweils von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Zudem gibt es über den Web-Shop die Möglichkeit, deutschlandweit STENDERS-Produkte zu erwerben.

Weitere Informationen: www.stendersshop.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien