Im Rhythmus der Congas, Timbales und Bongos

Habana Tradicional Saloppe © H. Schluttig

HABANA TRADICIONAL Jazztage Dresden Juli 2019 Feurige Hommage an den karibischen Sommer HABANA TRADICIONAL zu Gast in der Dresdner Saloppe Im Rhythmus der Congas, Timbales und Bongos kommt bei vielen Zuhörern unweigerlich ein beschwingtes Urlaubsgefühl auf. Tief bewegt vom Feuer kubanischer Musik sorgen die Percussion-Stars … weiterlesen

Dresdner CARTE-BLANCHE-Chefin Zora Schwarz eröffnet Boutique als Pop-up-Shop

CARTE BLANCHE Travestie – Revue – Theater – Dresden März 2017 Glamour und Glitzer nicht nur aus zweiter Hand Dresdner CARTE-BLANCHE-Chefin Zora Schwarz eröffnet Boutique als Pop-up-Shop Ende 2017 findet im Dresdner CARTE BLANCHE, dem größten Travestie-Revue-Theater Europas, die Premiere der neuen Show statt. Um … weiterlesen

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich – Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt

CARTE BLANCHE
Travestie – Revue – Theater – Dresden
September 2015

CARTEBLANCHE500

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich
Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt

Es ist soweit: die letzten Schritte beim Ersatzneubau des Dresdner Travestie-Revue-Theaters „Carte Blanche“ in den Hüllen des ehemaligen Pfunds-Festspielhauses sind eingeläutet. Die große Hebebühne, die einen besonders wichtigen Faktor für den zukünftigen Flutschutz darstellt, wurde installiert. Die letzte Flut zerstörte große Teile der Technik, die im Keller gelagert wurde. Mit der Hebebühne kann bei einer erneuten Flut die Technik leicht aus dem Keller in die oberen Eta gen gerettet werden. Dazu können größere Requisitenteile mit der Bühne einfacher transportiert werden.

Bereits fertiggestellt ist die neue große Küche des Theaters. Das Gastronomieteam wird dort an einem ausgelasteten Abend mit bis zu 248 Gästen alle Hände voll zu tun haben. Theater-Intendantin Zora Schwarz freut es. „Hier könnte ich mich ausleben und müsste nicht einmal etwas wegräumen“, scherzt die leidenschaftliche Köchin, „vielleicht werden wir uns an einem spielfreien Montag abends mal zum gemeinschaftlichen Kochen treffen.“ Die neue Küche hat ihren Platz in der alten Cocktailbar gefunden. Diese wird demnächst als Raucherlounge im unteren Teil des Gebäudes wiedereröffnet.

3-Gänge-Menüs für 248 Gäste gleichzeitig möglich - Nächster Schritt in Europas größtes Travestietheater fertiggestellt
Die Chefs der mit am Bau beteiligten einzelnen Gewerke mit Theaterchefin Zora Schwarz und Feldschlösschen-Gastroleiter Uwe Tschuschke. Bildquelle: MEDIENKONTOR

Mit der Fertigstellung der Küche und dem Anschließen der großen Zapfanlage konnte auch die mittlerweile zwölfjährige Zusammenarbeit mit der Feldschlösschen-Brauerei gebührend gefeiert werden. Das gesamte Planungsteam um Theater-Architekt Jens Zander und Feldschlösschen-Gastronomiechef Tschuschke konnte mit dem ersten frisch gezapften Bier im neuen Haus auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit anstoßen. Tschuschke erinnert sich zurück an das erste Treffen zwischen ihm und Zora im November 2003: „Nachdem wir uns dann drei Jahre lang an den anderen herangetastet haben, sind wir nun sehr froh, das Travestietheater fest an unserer Seite zu haben. Schließlich gehören Kunst, Kultur, gute Laune und ein Feldi einfach zusammen!“

Weitere Infos: www.carte-blanche-dresden.de

Eine kleine Semperoper für Zora – Europas größtes Travestietheater entsteht in Dresden

CARTE BLANCHE
Travestie – Revue – Theater – Dresden
18. August 2015

CARTEBLANCHE500

Eine kleine Semperoper für Zora
Europas größtes Travestietheater entsteht in Dresden

Auch wenn die letzte Flut gefühlt schon Jahre zurückliegt, sollte man sie sich ins Gedächtnis zurückrufen. Denn damals wurden durch die kleine Prießnitz das Travestie- und auch das Revue-Theater komplett unter Wasser gesetzt und mitsamt des großen Fundus zerstört.

Jetzt, zwei Jahre später, entsteht dank des Freistaates Sachsen und der SAB im dortigen Gebäudekomplex ein gemeinsamer Ersatzneubau für diese ursprünglich zwei Theater in den Hüllen des früheren Pfunds-Festspielhauses.

„Mit dem Aufhängen des großen zentralen Kronleuchters haben wir den ersten großen Abschnitt des Baus geschafft“, zeigt sich Carte-Blanche-Chefin Zora Schwarz erleichtert. „So langsam nimmt das Innere des Gebäudes Form an – man sieht, dass es meine kleine Semperoper werden soll – Stil, Ästhetik, Kunst und ehrwürdige Tradition.“

Ursprünglich wurde das Gebäude als Festsaal der Pfunds Molkerei konzipiert. „In meinen Unterlagen habe ich Nachweise gefunden, die belegen, dass das Haus bereits am 16. Oktober 1897 eröffnet wurde. Damit ist das sogenannte ‚Pfunds Festspielhaus’ sogar noch 17 Jahre älter als vorher angenommen“, sagt Pfunds-Molkerei-Geschäftsführer Dr. Frank Zabel. „Ich freue mich, dass durch das Engagement von Zora Schwarz endlich wieder Theater-Leben in die in der letzten Zeit leerstehenden Räumlichkeiten einziehen wird. Zu ihrem Vorhaben kann ich sie nur beglückwünschen – ihr allzeit ein volles Haus!“

Die letzten sechs Wochen der Bauphase stehen nun an. So sind noch Teppiche zu legen, die große Hebebühne muss installiert und abgenommen, die Technik für Ton und Licht sowie die gastronomischen Einrichtungen müssen eingebaut und die ersten Proben absolviert werden. Fertig sein muss alles am 1. Oktober 2015, denn dann sitzen erstmalig 248 Gäste auf den neuen Theaterplätzen und sind gespannt auf den Start der neuen Show „Stars and Diamonds“.

Weitere Infos: www.carte-blanche-dresden.de

Jürgen Drews singt beim Laureus Benefiz Fußballspiel – „Onkel Jürgen“ rockt am 13. Oktober das Dresdner „glücksgas stadion“

S.I.M. Marketing
Laureus-Benefiz-Fußballspiel
3. September 2013

Jürgen Drews singt beim Laureus Benefiz Fußballspiel - "Onkel Jürgen" rockt am 13. Oktober das Dresdner "glücksgas stadion"

Jürgen Drews singt beim Laureus Benefiz Fußballspiel
„Onkel Jürgen“ rockt das glücksgas stadionRoc

Mallorca-Feeling garantiert: Schlager-Ikone Jürgen Drews bestreitet die Halbzeit-Show beim Benefiz Fußballspiel am Sonntag, dem 13.Oktober 2013. Dabei wird ‚Onkel Jürgen‘ auch seinen brandneuen Hit ‚Kornblumen‘ zum Besten geben.

Damit ist nun auch der Pausen-Act hochkarätig besetzt. Das Fußballspiel ist es sowieso: Fußballstars wie Ulf Kirsten, Jürgen Sparwasser, Krassimir Balakov, ‚Dixie‘ Dörner, Christian Karembeu, Ailton, Birgit Prinz, Guido Buchwald, Jens Lehmann, Fredi Bobic, Mario Basler, Ansgar Brinkmann und viele mehr (siehe www.benefiz-spiel.de) treffen dabei auf ‚artfremde‘ Sport- und Showkollegen wie Stefan Kretzschmar, Jens Weißflog, Moritz Tittel, Paul Janke, Firat Arslan, Axel Schulz, Jan Leyk, Sven Hannawald, Volker ‚Zack‘ Michalowski und viele andere. Moderiert wird das Fußballspektakel im Stadion von TV-Mann Matthias Killing und Kult-Fußballer Hans Sarpei. Spielbeginn ist um 13:30 Uhr.
Rund um das Spiel steht die Mehrzahl der Stars auf der ‚Autogrammmeile‘ hinter der Stehplatztribüne auch für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Die Stadiontore öffnen sich allerdings schon ab 10:00 Uhr, denn rund ums wohltätige Kicken auf dem Rasen findet ganztägig ein Familientag im glücksgas stadion statt. Das Programm bietet auf einer Bühne durchgängig Live-Musik verschiedener Künstler und Bands, es gibt einen Hüpfburgen-Park für die Kleinen und viele weitere Aktionen und Attraktionen zum Staunen und Mitmachen.

Trotz Ganztagesprogramm bleiben die Eintrittspreise zu den Vorjahren identisch. Schon ab sieben Euro (Stehplatz) kann jeder dabei sein. Veranstalterin Simone Schulze (S.I.M. Marketing): „Wir wollen, dass sich eine Familie mit Kindern diesen Tag auch wirklich leisten kann, Schließlich wollen ja alle auch noch etwas trinken und essen.“ Eintrittskarten gibt es online auf www.benefiz-spiel.de, unter der telefonischen Ticket-Hotline 01805 30 34 35 und an vielen bekannten Vorverkaufsstellen in Dresden.

Eintrittspreise für das Benefiz Fußballspiel am 13.10.2013 im glücksgas stadion Dresden
(Fußballspiel ab 13:30 Uhr, Familientag/Stadionöffnung ab 10:00 Uhr):
 
Stehplatz € 7,00
Sitzplatz € 12,00 und €  15,00
Sitzplatz 2für1 € 12,00 für 2 Tickets im Familienblock (solange Vorrat reicht)
Business-Seats €  85,00 (inkl. Catering im VIP-Raum)
 
Alle Preise inklusive VVK-Gebühr! (Tageskasse plus € 1,00 pro Karte).
 
Kinder bis sechs Jahren in Begleitung eines Elternteils mit gültiger Eintrittskarte haben freien Eintritt (kein Anspruch auf Sitzplatz). Im Familienblock gilt für ein limitiertes Kontingent sogar das Angebot ‚2für1‘, hier gibt es – solange der Vorrat reicht – zwei Sitzplatzkarten für insgesamt zwölf Euro. Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte haben freien Eintritt, Begleiter von Rollstuhlfahrern zahlen Stehplatzpreis. Eintrittskarten gelten für die An- und Abreise als Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel im VVO-Verbundraum.

Aktuelle Infos: www.benefiz-spiel.de, www.laureus.de und www.sim-marketing.com

„Jazz auf dem Balkon“ präsentiert erste Konzerte – Sänger, Schauspieler und Entertainer Dave Kaufmann verwöhnt mit Swing-Melodien der Spitzenklasse

„Jazz auf dem Balkon“
Dresden, 28. Mai 2013

„Jazz auf dem Balkon“ präsentiert erste Konzerte - Sänger, Schauspieler und Entertainer Dave Kaufmann verwöhnt mit Swing-Melodien der Spitzenklasse„Jazz auf dem Balkon“ präsentiert erste Konzerte - Sänger, Schauspieler und Entertainer Dave Kaufmann verwöhnt mit Swing-Melodien der Spitzenklasse„Jazz auf dem Balkon“ präsentiert erste Konzerte - Sänger, Schauspieler und Entertainer Dave Kaufmann verwöhnt mit Swing-Melodien der Spitzenklasse

„Jazz auf dem Balkon“ präsentiert erste Konzerte
Sänger, Schauspieler und Entertainer Dave Kaufmann verwöhnt mit Swing-Melodien der Spitzenklasse

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der „jazz-&eventagentur gabriele kaul“ veranstaltet Gabriele Kaul gemeinsam mit Bert Kirsten, Geschäftsführer der „DRESDNER PIANOSALON KIRSTEN GmbH“, die neue Veranstaltungsreihe „Jazz auf dem Balkon“. Das Angebot reicht von Swing und Soul bis hin zu Gospel und Blues und dies auf dem wohl schönsten Balkon Dresdens am Coselpalais mit einem sensationellen und atemberaubendem Blick auf die benachbarte Frauenkirche.

Am Wochenende des 1. und 2. Juni finden die ersten beiden Konzerte der neuen Reihe statt. Dave Kaufmann singt Frank Sinatra – der charismatische Sänger, Schauspieler und Entertainer verwöhnt das Publikum auf dem Balkon des Coselpalais mit den bekanntesten und beliebtesten Frank-Sinatra-Songs.

Veranstalterin Gabriele Kaul (li.) mit July BerryBildquelle: MEDIENKONTOR

Auf dem Bild zu sehen sind: Veranstalterin Gabriele Kaul (li.) mit July Berry

Der Sohn des erfolgreichen Schauspielers Günther Kaufmann nahm an der dritten Staffel der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ teil und sang sich dabei auf den vierten Platz. Gabriele Kaul freut sich, den Sänger in ihrer neuen Reihe präsentieren zu können. „Sein Konzert ist ein grandioses Opening für die Veranstaltungsreihe, und es ist ein echtes Highlight, dass wir ihn für die Premiere gewinnen konnten!“

Das Konzert am Samstag beginnt 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Veranstaltung am Sonntag startet um 11 Uhr (Einlass ab 10 Uhr). Für Sitzplätze bezahlt der Gast 19 Euro, für Stehplätze 15 Euro, jeweils inklusive eines Begrüßungssekts. Der Kartenvorverkauf hat bereits über den „sz-ticketservice“ begonnen. Neben dem Konzert sowie dem fantastischen Ambiente werden dem Gast aber auch ein Catering mit Canapés und Getränken sowie ein extra Zigarrenatelier angeboten, in dem man sich dem Genuss von handgerollten Zigarren hingegeben kann.

Seit nunmehr zehn Jahren ist Gabriele Kaul mit ihrer Agentur am Markt vertreten. Eine Zeit, die genutzt wurde, Kontakte zu allen großen Stars, nicht nur im Jazz-Bereich, zu suchen – und zu finden. Bewährte Sponsoren für das große Projekt sind unter anderem Köstritzer Schwarzbier, die Wernesgrüner Brauerei, Lichtenauer Mineralbrunnen, das Friseurstudio Knievel sowie das renommierte Dresdner Hotel INNSIDE.

Weitere Infos: www.pianosalon.de und www.jazzagentur-kaul.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien