„Ven“-Kochsternstunden-Menü 2013 – Eine Reise in die Welt der Aromen

Hotel INNSIDE, Dresden
5. März 2013

„Ven“-Kochsternstunden-Menü 2013 - Eine Reise in die Welt der Aromen

„Ven“-Kochsternstunden-Menü 2013 – Eine Reise in die Welt der Aromen
Korrespondierender Cocktail „Little Tokyo Martini“ soll mit zum erneuten Sieg führen

Es ist wieder soweit: Die Top-Köche der Region treten in der fünften Auflage der Kochsternstunden noch bis einschließlich Ostern gegeneinander an. Wie es sich anfühlt, Sieger des größten kulinarischen Wettstreits der Region zu sein, bei dem der Gast nicht nur König, sondern auch Juror ist, weiß Christoph Mezger, Küchenchef des Restaurants „Ven“ im INNSIDE-Hotel Dresden genau. Er ist der Gewinner der Kochsternstunden 2012 und möchte in diesem Jahr an diesen Erfolg anknüpfen. Neben seinem nach „Intensive Taste“-Regeln extra konzipierten Menü wird es erstmals anstelle eines korrespondierenden Weines einen korrespondierenden Cocktail zur Vorspeise des wahlweise Drei- bis Fünf-Gänge-Menüs geben. „Little Tokyo Martini“ heißt der Cocktail, der von René Förster, Barchef der ebenfalls im INNSIDE-Hotel integrierten Skybar „Twist“, zur Unterstützung für seinen Kollegen kreiert wurde und die Geschmacksnerven zusätzlich beflügelt.

„Der Cocktail, der intern mittlerweile zu einem der beliebtesten aller Zeiten geworden ist, besteht aus Gin als Basis, Sake, dem bekannten japanischen Reiswein, und einem hausgemachten Zitronen-Sesam-Gastrique. Für diesen wird japanischer Zitronenessig mit Zucker eingekocht und mit geröstetem Sesam verfeinert“, erklärt René Förster. „Natürlich ist auch dieses Jahr wieder das Ziel, an den Erfolg des vergangenen Jahres anzuknüpfen und erneut den Sieg zu uns ins ‚Ven‘ zu holen. Dafür werden wir Gang für Gang die Gaumen unserer Gäste nach allen Regeln der Kochkunst verwöhnen“, fügt Christoph Mezger hinzu, „ich bin überzeugt, dass der ‚Little Tokyo Martini‘ hervorragend zu unserer Vorspeise passt und auch bei unseren Gästen Anklang finden wird. Wir freuen uns auf zahlreiche Gourmets, die wir von den Vorzügen unserer Kreationen überzeugen dürfen.“

Für alle Gäste, die aus der Ferne nach Dresden reisen und sich das Kochsternstunden-Menü des Ven nicht entgehen lassen wollen, gibt es ab sofort das Kochsternstunden-Arrangement (nach Verfügbarkeit). Es beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, das Fünf-Gänge-Wettbewerbsmenü inklusive dem „Little Tokyo Martini“ und korrespondierenden Weinen sowie eine Stadtrundfahrt durch die schöne Elbestadt. Das Arrangement kostet im Doppelzimmer 199 Euro pro Person, im Einzelzimmer 289 Euro pro Person.

Das Drei-Gänge-Kochsternstunden-Menü auf einen Blick (Preis: 38 Euro)
1. Gang: Tataki vom Thunfisch mit einer hausgemachten Kugel Apfeleis, frischen, in Zitronensud eingelegten Apfelperlen sowie Apfelpüree und Sesam inklusive „Little Tokyo Martini“
2. Gang: Geschmorte Wagyu-Beef-Schulter auf Petersilienpolenta, zarte Blumenkohlröschen, Mais und als zarter Dipp on top eine hausgemachte Petersiliensalsa
3. Gang: Passionsfruchtüberzogenes Schokoladenparfait auf Kokos und Mango

Das Vier-Gänge-Kochsternstunden-Menü auf einen Blick (Preis: 46 Euro)
1. Gang: Tataki vom Thunfisch mit einer hausgemachten Kugel Apfeleis, frischen, in Zitronensud eingelegten Apfelperlen sowie Apfelpüree und Sesam inklusive „Little Tokyo Martini“
2. Gang: Saiblingskaviar auf ein bei 66 Grad Celsius gegartem Bio-Ei mit Erbsenpüree und einer feinen Räucheraaljus
3. Gang: Geschmorte Wagyu-Beef-Schulter auf Petersilienpolenta, zarte Blumenkohlröschen, Mais und als zarter Dipp on top eine hausgemachte Petersiliensalsa
4. Gang: Passionsfruchtüberzogenes Schokoladenparfait auf Kokos und Mango

Das Fünf-Gänge-Kochsternstunden-Menü auf einen Blick (Preis: 54 Euro)
1. Gang: Tataki vom Thunfisch mit einer hausgemachten Kugel Apfeleis, frischen, in Zitronensud eingelegten Apfelperlen sowie Apfelpüree und Sesam inklusive „Little Tokyo Martini“
2. Gang: Saiblingskaviar auf ein bei 66 Grad Celsius gegartem Bio-Ei mit Erbsenpüree und einer feinen Räucheraaljus
3. Gang: Langostino mit Roter Bete an einem erfrischenden Kerbeljoghurt und feinstem Joghurtbaiser
4. Gang: Geschmorte Wagyu-Beef-Schulter auf Petersilienpolenta, zarte Blumenkohlröschen, Mais und als zarter Dipp on top eine hausgemachte Petersiliensalsa
5. Gang:  Passionsfruchtüberzogenes Schokoladenparfait auf Kokos und Mango

Weitere Infos: www.innside.de, www.facebook.com/VEN und www.ven-dresden.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien