Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale Experten diskutieren das Spannungsfeld von Hotellerie und Buchungsportalen

SRH Hotel-Akademie Dresden
Greenline-Hotels
14. Februar 2014

Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale  Experten diskutieren das Spannungsfeld von Hotellerie und Buchungsportalen     Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale  Experten diskutieren das Spannungsfeld von Hotellerie und Buchungsportalen

Hoteliers im Spinnennetz der Onlineportale
Experten diskutieren das Spannungsfeld von Hotellerie und Buchungsportalen

Zur Urlaubsplanung bieten sich heutzutage viele Möglichkeiten, besonders bequem aber ist für den Reisenden die Onlinebuchung. Mit nur wenigen Klicks kann man mit Hilfe verschiedener Hotel- und Reiseportale Unmengen an Unterkünften vergleichen und die für sich beste gleich buchen.

Was für den Reisenden angenehm ist, wird für viele Hoteliers allerdings immer mehr zum Problem. Nicht nur die steigenden Gebühren, die Hotelbesitzer für die Nutzung der Leistung an die Betreiber der Internetseiten zahlen müssen, sorgen für Unmut. Auch führen neue Provisionsmodelle wegen ihrer Undurchsichtigkeit zu Verwirrung auf Seiten der Hoteliers.

Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) organisieren die GreenLine-Hotels gemeinsam mit Studenten des Campus „SRH Hotel-Akademie Dresden der SRH Hochschule Berlin“ über das Für und Wider der Buchungsportale und deren Kostenmodelle die Debatte „Satte Provisionen – Hunger nach Vertrieb: Hoteliers im Teufelskreis der Portale“:

Mittwoch, 5. März 2014, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr
ICC-Lounge des Internationalen Congress Centrums Berlin,
Neue Kantstraße/Ecke Messedamm in 14057 Berlin

Die Veranstalter laden alle interessierten Hoteliers, Branchenkenner und Medienvertreter zur Expertendiskussion mit folgenden Podiumsteilnehmern ein:

– Arne Erichsen, Direktor Markt-Management Deutschland, Expedia Partner Service Group
– Frank Heinemann, Geschäftsführer Buchungsservice24 GmbH Berlin
– Ralf O. Leidner, Direktor „Atrium im Park Hotel by Libertas“ in Regensburg und Vertreter der Kooperation Hotels-in-Regensburg.com
– Eike Sadewater, Geschäftsführer „Hotel Scheelehof“ Stralsund
– Markus Schreyer, Regional Director of Marketing – East & Central Europe, Starwood Hotels & Resorts
– Georg Ziegler, Head of B2B, HolidayCheck AG

Anschließend besteht die Gelegenheit zum Austausch mit den Rednern.

Weitere Infos: http://podiumsdiskussionitb.wordpress.com/


Weitere Angebote unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

4-Sterne-Hotel hat noch freie Praktikumsplätze! PARKHOTEL ambiente Hohnstein bietet in den Sommerferien Blick hinter die Kulissen

PARKHOTEL ambiente Hohnstein
2. Juli 2013

4-Sterne-Hotel hat noch freie Praktikumsplätze! PARKHOTEL ambiente Hohnstein bietet in den Sommerferien Blick hinter die Kulissen

4-Sterne-Hotel hat noch freie Praktikumsplätze!
PARKHOTEL ambiente Hohnstein bietet in den Sommerferien Blick hinter die Kulissen

Nicht nur Jugendliche haben es häufig schwer, eine gute Lehrstelle zu finden. Auch Arbeitgeber finden oftmals schwer passende Lehrlinge. Nicht selten sind die Azubis – wenn gefunden – dann von der vermeintlichen Traumlehre enttäuscht und brechen ab. Mit einem vorherigen Praktikum wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Für die Sommerferien hat das renommierte 4-Sterne-PARKHOTEL ambiente in Hohnstein noch freie Praktikumsplätze!

„Wir nehmen gerne Praktikanten unter unsere Fittiche, jedoch nicht, um sie als ‚billige’ Arbeitskräfte zu missbrauchen, sondern damit die Jugendlichen einmal einen intensiven Blick hinter die Kulissen eines 4-Sterne-Hauses werfen können“, erläutert Silke Geike, Direktorin des PARKHOTELs ambiente Hohnstein. Für die jungen Leute wird so schnell klar, ob eine Ausbildung in der Hotellerie das Richtige für sie wäre, und für das PARKHOTEL ambiente steigt die Chance, so später gut motivierte angehende Köche, Hotel- und Restaurantfachleute zu gewinnen, die ihre Ausbildung mit Freude machen und sich im Hause auch wohl fühlen. „Guten Lehrlingen bieten wir auch auf lange Sicht hervorragende Karrierechancen in der ambiente Wellness Hotel Group, der neben uns zwei weitere renommierte Hotels in Bad Wilsnack in der Prignitz sowie in Sommerstorf bei Waren/Müritz in der Mecklenburger Seenplatte angehören“, so Frau Geike.

„Eine Ausbildung im Hotelgewerbe eröffnet attraktive nationale wie internationale Karrierechancen wie kaum eine andere Branche. Die Ausbildung in den Häusern unserer Hotelgruppe gilt in Fachkreisen als besonders hochwertig. Wir pflegen einen hohen Ausbildungsstandard und achten auf eine umfassende Ausbildung mit Schulungen durch Fachleute zu verschiedenen Themen, wie beispielsweise eine Schulung zu Stil und Etikette. Zudem unterstützen wir unsere Lehrlinge auch bei den in der Branche für die Karriere so wichtigen Berufswettbewerben“, erläutert Frau Geike.

Bewerbungen sind ab sofort möglich an:
Silke Geike
PARKHOTEL ambiente Hohnstein
Waldstraße 26
01848 Hohnstein

oder per E-Mail an: s.Geike@hotelambiente.com.

Weitere Informationen unter www.hotelambiente.com.

Apparthotel unter neuer Leitung – Diana Krause ist neue Betriebsleiterin des Apparthotels „Am Schlossberg“ in Bad Schandau

Apparthotel Am Schlossberg, Bad Schandau
24. Januar 2013

Apparthotel unter neuer Leitung - Diana Krause ist neue Betriebsleiterin des Apparthotels „Am Schlossberg“ in Bad Schandau

Apparthotel unter neuer Leitung
Diana Krause ist neue Betriebsleiterin des Apparthotels „Am Schlossberg“ in Bad Schandau

Das Apparthotel „Am Schlossberg“ in Bad Schandau startet in das neue Jahr unter neuer Führung: Diana Krause (36) leitet seit dem 1. Januar 2013 als Betriebsleiterin die Geschicke des 4-Sterne-Hotels.

Am 1. Januar 2013 übernahm Diana Krause, die aus Eilenburg bei Leipzig stammt, die Position der Betriebsleiterin im Apparthotel Am Schlossberg. Sie unterstützt schon seit einigen Monaten das Hotelteam und trieb unter anderem die Rezertifizierung des Apparthotels mit fünf „Familiensternen“ im November (Initiative „Familienurlaub in Sachsen“) und mit vier Hotelsternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) im Dezember mit an. „Für diese beiden Auszeichnungen haben wir den Qualitätsstandard unseres Hauses noch weiter verbessert und sind sehr glücklich, dass wir alle Kriterien erneut zur vollsten Zufriedenheit erfüllen konnten“, so Diana Krause.

„Nachdem ich meine Ausbildung zur Reise-Verkehrskauffrau in einem Leipziger Reisebüro im Jahr 2000 erfolgreich abgeschlossen hatte, zog es mich erst einmal in die Welt hinaus: In verschiedenen Hotels rund ums Mittelmeer erhielt ich nicht nur viele Anregungen, die ich gerne mit nach Deutschland brachte, sondern bekam auch einen Blick dafür, woran es in vielen Hotels mangelt“, berichtet Diana Krause. Bereits seit 2010 hatte sie ihr Engagement mit der erfolgreichen Führung von Hotelshop, Atelier und Weinladen in der Elbresidenz Bad Schandau Viva Vital & Medical SPA, dem Schwesterhotel des Apparthotels, unter Beweis gestellt.

Zu den Besonderheiten des familienfreundlichen und rollstuhlgerechten Hotels, die Diana Krause besonders schätzt, gehören die großzügigen Appartements mit separatem Kinderzimmer, die auf Wunsch kostenfreie Bereitstellung von Baby- und Kleinkindausstattung, eine Kinderspielecke, eine Wickelmöglichkeit, die Müttern und Vätern gleichermaßen zugänglich ist, außerdem Kindergeschirr, Kinderbesteck und eine kindergerechte Speisekarte. Für Rollstuhlfahrer sind zwölf der insgesamt 28 Zimmer und Appartements vollkommen barrierefrei ausgestattet. Alle für die Gäste zugänglichen Räumlichkeiten, wie Rezeption oder Barbereich, sind rollstuhlgerecht gestaltet. Zudem bietet das Apparthotel speziell für Rollstuhlfahrer ausgearbeitete Ausflugstipps und Tourenvorschläge (erstellt und getestet von einem aktiven Rollifahrer aus der Region). Für dieses durchdachte Konzept wurde das Hotel mit dem „Silbernen Rollstuhl“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen: www.apparthotel-am-schlossberg.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien