Erbgericht Tautewalde nach Modernisierung neu eröffnet Die bekannt exzellente Küche gibt es nun in den neu gestalteten Räumen

Landidyll-Hotel Erbgericht Tautewalde, Wilthen
12. Mai 2014

Erbgericht Tautewalde nach Modernisierung neu eröffnet Die bekannt exzellente Küche gibt es nun in den neu gestalteten Räumen

Erbgericht Tautewalde nach Modernisierung neu eröffnet
Die bekannt exzellente Küche gibt es nun in den neu gestalteten Räumen

Nach fünf Wochen Bauzeit war es soweit: Das traditionelle Restaurant und Landidyll-Hotel Erbgericht Tautewalde öffnete wieder seine Türen. Was sich dahinter verbirgt, kann sich sehen lassen. Die Gäste erwartet ein modernisierter Gastraum mit neuem Interieur, urigem Eichenholzparkett und Fußbodenheizung. Auch in der Küche hat sich einiges getan. Diese wurde von der Fliese bis zur Einrichtung komplett erneuert. So bildet nun ein großer Edelstahlherd den Mittelpunkt des lichtdurchfluteten Raumes. Außerdem können sich die Köche über mehr Arbeitsfläche, eine größere Anrichte und einen neuen Kühlraum mit energieeffizienter Technik freuen.

Sapiens Regal
Reklame

Gemeinsam mit seiner Frau Nadine Schulz leitet der gebürtige Löbauer das Erbgericht Tautewalde bereits seit 2006. Mit dem Kauf des Hauses im Februar haben beide den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. „Mit einer Investitionssumme im sechsstelligen Bereich sind wir für mindestens 20 Jahre Kreditabzahlung natürlich ein großes Risiko eingegangen“, sagt der 39-jährige. „Doch das Haus ist einfach das, was sich jeder Hotelier und Gastronom wünscht.“ Die historische Frontseite des Dreiseithofes ist bereits über 200 Jahre alt und wurde früher als Gerichtsgebäude mit Schankerlaubnis und Postkutschenstation genutzt. 1995 wurde das Hotelgebäude mit insgesamt 31 Zimmern angebaut. Heute bieten das Restaurant wie auch das Landhotel den Gästen besten Service, eine hochkarätige Küche in rustikaler Atmosphäre und herzliche Gastlichkeit. „Uns war es wichtig, auch nach dem Umbau den Landhaus-Charakter zu erhalten“, freut sich Küchenchef und frisch gebackener Inhaber Enrico Schulz.

Die Gastlichkeit haben Enrico und Nadine Schulz aus der Schweiz mitgebracht, wo sie sechs Jahre gearbeitet und gelebt haben. „Diese Zeit hat uns besonders geprägt“, so Schulz, der bereits an verschiedensten Orten der Welt gekocht und Erfahrung gesammelt hat. „Genau diese Gastlichkeit wollen wir mit dem Erbgericht nach Sachsen bringen.“

Wer sich von der Qualität des Hauses überzeugen will, kann dies mit dem Landidyll-Kennenlern-Arrangement zu besten Konditionen tun: Mit einem typischen Landidyll-Haustrunk begrüßt das 4-Sterne-Hotel seine Gäste, die zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet genießen dürfen. Im Preis ab 169 Euro pro Person sind außerdem zwei Abend-Menüs aus der exzellenten Landidyll-Frischeküche von Enrico Schulz enthalten. Buchbar ist dieses Angebot über die Landidyll-Reservierungszentrale oder online unter www.landidyll.com.

Weitere Infos: www.tautewalde.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Weihnachtlicher Brunch mit spektakulärem Landebahn-Blick – An Dresdens Flughafen brunchen und gleichzeitig den Flugverkehr beobachten

FLAIR Gastronomie Dresden GmbH
22. Dezember 2013

Weihnachtlicher Brunch mit spektakulärem Landebahn-Blick - An Dresdens Flughafen brunchen und gleichzeitig den Flugverkehr beobachten

Weihnachtlicher Brunch mit spektakulärem Landebahn-Blick
An Dresdens Flughafen brunchen und gleichzeitig den Flugverkehr beobachten

Bald ist es wieder soweit, die Tage werden kürzer, der Glühwein wird stärker und auch sonst deutet alles darauf hin, dass Weihnachten kurz vor der Tür steht. Um die gemütlichen Weihnachtsfeiertage gebührend mit seinen Liebsten in angenehmer Atmosphäre zu verbringen, lädt die FLAIR Gastronomie Dresden alle kleinen und großen Gäste in das Panorama-Restaurant „Chili“ auf den Dresdner Flughafen ein. Dort wartet das Team am 25. und 26. Dezember jeweils von 11 Uhr bis 15 Uhr mit einem großen Weihnachtsbrunch auf. Geboten wird ein weihnachtliches Buffet und ein Kinderbuffet, welches extra auf die Wünsche der kleinen Gäste abgestimmt ist. Um dafür zu sorgen, dass niemandem vor oder nach dem Speisen langweilig wird, befindet sich eine Spielecke mit viel Spaß und Spiel gleich vor Ort. Zur Begrüßung erhält jeder Gast einen wärmenden Glühwein. Zudem ist das Parken im angrenzenden Parkhaus während der gesamten Brunchzeit kostenlos.

Kinder bis drei Jahren sind Gäste des Hauses und speisen gratis. Für Kinder bis zwölf Jahre kostet der Brunch 9,90 Euro, alle anderen zahlen 17,50 Euro exklusive Getränke.

Für den Weihnachtsbrunch ist eine Reservierung notwendig. Diese nimmt das Team gerne telefonisch unter 0351 8815812 oder über das Reservierungsformular, das auf der Website der FLAIR Gastronomie Dresden zu finden ist, entgegen.

Weitere Informationen: www.flair-dresden.de


» TOP Events TOP Tickets
für Dresden und die Welt

pkl-kmk-Golfturnier am 3. Oktober – Auch 2013 wieder Golfen für den guten Zweck in Possendorf

pkl-kmk Unternehmensgruppe, Dresden
19. September 2013

pkl-kmk-Golfturnier am 3. Oktober - Auch 2013 wieder Golfen für den guten Zweck in Possendorf

pkl-kmk-Golfturnier am 3. Oktober
Auch 2013 wieder Golfen für den guten Zweck in Possendorf

In zwei Wochen heißt es in Possendorf wieder „Golfen, Schlemmen und Spenden“ auf dem noch satten Grün des Golfclubs Dresden Elbflorenz. Am Donnerstag, dem 3. Oktober und damit punktgenau zum Tag der deutschen Einheit darf erneut für einen guten Zweck mit schwungvollen Abschlägen, ausgeglichenen Annäherungsschlägen und zielsicheren Putts gegolft werden. Ein hoffentlich sonniger Frühherbst wird noch einmal zahlreiche Golfbegeisterte auf den 18-Loch-Platz in Possendorf bei Dresden ziehen. Allerdings ist die Saison jetzt „weitestgehend gelaufen, da die Temperaturen doch schon zunehmend frischer sind“, so Turnier-Initiator Hans-Joachim, geschäftsführender Gesellschafter der pkl-kmk Unternehmensgruppe (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater) in Dresden.

Die Zahl der Turniere auf der Possendorfer Grünanlage nimmt schon deutlich ab und bevor dann endgültig Winterruhe einkehrt und lediglich auf so genannten Wintergrüns, wenn überhaupt, gespielt oder die Golftaschen und -schläger endgültig eingemottet werden, veranstaltet die pkl-kmk Unternehmensgruppe (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater) ihr inzwischen traditionelles Benefiz-Abschlussturnier.

Dass dieses Turnier seine Fans gefunden hat und gut ankommt, beweisen auch wieder die zahlreichen Anmeldungen, die bereits jetzt vorliegen. Aktuell sind schon 30 Golfenthusiasten „gelistet“, die unabhängig vom Wetter im Rahmen eines so genannten Texas Scramble mit Auswahldrive mit Kanonenstart (alle Spieler starten gemeinsam von verschiedenen Abschlägen aus) ihr Können miteinander messen wollen. Wie bereits in den Vorjahren ist auch dieses Mal wieder für die „Golf-Laien“ gesorgt worden. Alle Golfanfänger und Interessenten können sich bei einem Schnupperkurs ab 14.00 Uhr im Abschlagen von Golfbällen probieren.

Den Siegern winken anspruchsvolle Turnierpreise, und auch auf die Teilnehmer der Tombolaverlosung warten interessante Gewinne. Der Tag soll dann, so Hans-Joachim Kraatz, mit einem rustikalen Grillbuffet sowie erfrischenden Getränken nach der Siegerehrung entspannt ausklingen.

Wie bereits in den letzten Jahren werden auch dieses Jahr wieder die kompletten Einnahmen des Turniers und der Tombola für einen wohltätigen Zweck gespendet. Die Einnahmen kommen den beiden Projekten „Mutperlen“ des Sonnenstrahl e.V. Dresden – Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche und dem Ambulanten Kinderhospizdienst „Pusteblume“ des Vereins DIE JOHANNITER zugute.

Noch sind freie Startplätze für das Turnier und den Schnupperkurs zu vergeben. Anmeldungen unter www.pkl-kmk.de oder telefonisch unter 0351 – 899 5929 Frau Teutscher.

FLAIR Gastronomie Dresden GmbH ABC-Schützen „lernen“ das Fliegen

FLAIR Gastronomie Dresden GmbH
23. Juli 2013

FLAIR Gastronomie Dresden GmbH ABC-Schützen „lernen“ das Fliegen

ABC-Schützen „lernen“ das Fliegen – Zuckertütenbrunch mit Erkundungstour am 24. August auf dem Dresdner Flughafen

Das neue Schuljahr steht schon bald vor der Tür. Mit ihm beginnt auch eine neue Lebensphase für hunderte Kinder, die sich bisher mit ihren Freunden im Kindergarten vergnügen durften. Auch für die Eltern der ABC-Schützen ist die Einschulung ihrer Kinder ein besonderes Ereignis, das in der Regel gebührend in Familie gefeiert wird. Ein besonderes Highlight extra für Schulanfänger und deren Angehörige bietet die „FLAIR Gastronomie Dresden“. Geschäftsführer Roland Hess und sein Team laden am 24. August von 11 Uhr bis 16 Uhr zum Zuckertütenbrunch. In dem Brunch-Spezial ist eine einstündige Flughafenerkundungstour integriert, die nicht nur den Kleinen die Möglichkeit gibt, für rund eine Stunde hinter die Kulissen des Dresdner Flughafens zu schauen.

Im Brunch-Preis inklusive ist das Buffet vom Frühstück bis zum Lunch, ein Spezial-Buffet für die ABC-Schützen mit einer Eisbombe, für die Eltern ein Glas Sekt oder Orangensaft zur Begrüßung und die Gebühr für das Flughafen-Parkhaus. Zudem wird es eine Spielecke geben, in der gemalt und gebastelt werden kann.

„Der Eintritt der zukünftigen Erstklässler in den neuen Lebensabschnitt sollte gebührend gefeiert werden. Der Brunch inklusive der Flughafentour ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt. Sowohl die Kleinsten also auch Eltern, Großeltern und Verwandte werden sich noch lange an diesen Tag erinnern“, so Roland Hess.

Der Brunch ist für Kinder bis drei Jahren kostenlos, bis 12 Jahre zahlen Eltern für ihre Kinder 15,50 Euro und für sich selbst 22,50 Euro pro Person. Reservierungen werden ab sofort unter der Brunch-Hotline 0351 8815812, per Mail unter info@flair-dresden.de oder über die Website unter www.flair-dresden.de entgegengenommen.

Weitere Informationen: www.flair-dresden.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien