Digitalisierung – Fluch oder Segen?

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent 22. Oktober 2018 Unternehmer als Beherrscher der Digitalisierung Dresdner WEITSICHT bietet Fachwissen für kommende Herausforderungen Perfekte Dienstleistungen und Produkte genügen längst nicht mehr, um auf dem digitalen Weltmarkt zu bestehen. Keiner weiß das besser als einer der bekanntesten europäischen Experten für Digitalisierung … weiterlesen

Dresdner WEITSICHT lädt am 20. März zum ersten Kennenlerntreffen des Jahres 2018

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent 14. März 2018 Informationsfrühstück DES Unternehmernetzwerkevents der Region Dresdner WEITSICHT lädt am 20. März zum ersten Kennenlerntreffen des Jahres 2018 Die Dresdner WEITSICHT, eines der größten Unternehmernetzwerkevents der Region, ermöglicht seit Jahren in bewährter Weise, dass sich Firmen aus Dresden und dem … weiterlesen

„Dresdner WEITSICHT“ aktiv in Kattowitz, Oppeln und Breslau

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent Juni 2017 Werbung in Polen für Dresdner Unternehmernetzwerkevent „Dresdner WEITSICHT“ aktiv in Kattowitz, Oppeln und Breslau Die Dresdner WEITSICHT ist die größte Unternehmernetzwerkmesse der Region. Das einmalige Konzept ermöglicht, dass sich Firmen aus Dresden und dem Umland die Hand geben und ihre … weiterlesen

Dresdner WEITSICHT lädt am 7. März zum ersten Kennenlerntreffen

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent 2. März 2017 Informationsfrühstück DES Unternehmernetzwerkevents Dresdner WEITSICHT lädt am 7. März zum ersten Kennenlerntreffen Die Dresdner WEITSICHT, größtes Unternehmernetzwerkevent der Region, ermöglicht seit Jahren in bewährter Weise, dass sich Firmen aus Dresden und dem Umland die Hand geben und ihre Kontakte … weiterlesen

Dresdner WEITSICHT 1.300 Gäste und knapp 5.000 Euro Spendeneinnahmen auf dem 6. Netzwerkevent

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent 31. Dezember 2016 Dresdner WEITSICHT ist für 2017 gut aufgestellt 1.300 Gäste und knapp 5.000 Euro Spendeneinnahmen auf dem 6. Netzwerkevent Am 19. und 20. Oktober fand zum sechsten Mal das erfolgreiche Netzwerkevent Dresdner WEITSICHT statt. Am ersten Messetag fanden 700 Unternehmer … weiterlesen

Dresdner WEITSICHT lädt am 29. Juni zum Vorbereitungstreffen

Dresdner WEITSICHT Unternehmernetzwerkevent 27. Juni 2016 Unternehmerfrühstück des Unternehmernetzwerkevents Dresdner WEITSICHT lädt am 29. Juni zum Vorbereitungstreffen Die Dresdner WEITSICHT ist die größte Unternehmernetzwerkmesse der Region. Das einmalige Konzept ermöglicht, dass sich Firmen aus Dresden und dem Umland die Hand geben und ihre Kontakte erweitern, … weiterlesen

Dresdner WEITSICHT startet morgen im Stadion Dresden – Netzwerkevent für Unternehmer geht am 7. und 8. Oktober in die fünfte Runde

Unternehmernetzwerkevent
Dresdner WEITSICHT
6. Oktober 2015

Dresdner WEITSICHT startet morgen im Stadion Dresden - Netzwerkevent für Unternehmer geht am 7. und 8. Oktober in die fünfte Runde
Dresdner WEITSICHT startet morgen im Stadion Dresden
Netzwerkevent für Unternehmer geht am 7. und 8. Oktober in die fünfte Runde

Kontakteknüpfen und Geschäftsbeziehungen vertiefen ist wichtiges Handwerkszeug eines jeden Unternehmers. Gerade klein- und mittelständische Unternehmen sind auf ein gutes Netzwerk angewiesen. Eine perfekte Plattform Kontakte zu pflegen und zu erweitern, bietet wie in den vergangenen Jahren, die 5. Dresdner WEITSICHT. Der Netzwerkevent für Unternehmer, organisiert von Roland Hess, startet morgen um 16 Uhr. Während der erste Tag des Netzwerkevents Ausstellern und Kunden vorbehalten ist, öffnet d ie WEITSICHT an ihrem zweiten Tag, dem 8. Oktober, von 10 Uhr bis 18.30 Uhr ihre Türen für alle Besucher.

Erfolgreicher Unternehmer zu sein, ist kein Geschenk, das einem auf dem „Goldtablett“ serviert wird, das hat Roland Hess am eigenen Leib erlebt. „Die richtigen Kontakte für den Weg zum Erfolg zu knüpfen ist tägliche harte Arbeit. Die Dresdner WEITSICHT erleichtert diese Arbeit und vernetzt die Firmen und Dienstleister der Region noch besser miteinander“, so Hess.

Die diesjährige WEITSICHT bietet wieder zahlreiche Highlights. So gibt etwa Fachanwalt Rüdiger Weiß nützliche Tipps zum Insolvenzrecht, und Managementtrainerin Christiane Redlefsen verrät zusammen mit Theaterschauspielerin Suse Klemm, wie man Patzer in Drucksituationen gekonnt überspielt und trotzdem einen souveränen Eindruck hinterlässt. Außerdem können Aussteller und Besucher bei einem Gesundheitscheck ihr Fitness- und Stresslevel testen und, ebenfalls kostenlos, bei einer Stadionführung die sonst verschlossenen Katakomben des Fußballtempels erkunden.

Ebenfalls mit vor Ort: Sachsens Athleten von Special Olympics Deutschland in Sachsen e.V. (SODiS), der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung. Erst frisch aus dem kalifornischen Los Angeles, Austragungsort der World Summer Games, zurückgekehrt, präsentieren sich die Sportler auf einer eigenen Präsentationsfläche und werben an beiden WEITSICHT-Tagen um Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Die Dresdner WEITSICHT verspricht also wieder zu einem echten Netzwerkevent zu werden und sorgt erneut dafür, Start-Up-Unternehmen oder klein- und mittelständische Betriebe zu vernetzen und bekannter zu machen.

Weitere Infos und Programm: www.dresdner-weitsicht.de

Gutes tun und darüber reden Benefizminuten-Auto rollte nach letzter WEITSICHT-Messe durch Dresden

Benefizminute
15. Oktober 2014

Gutes tun und darüber reden Benefizminuten-Auto rollte nach letzter WEITSICHT-Messe durch Dresden
Gutes tun und darüber reden
Benefizminuten-Auto rollte nach letzter WEITSICHT-Messe durch Dresden

Seit die Kommunikations- und Werbeplattform Benefizminute im Jahr 2011 ins Leben gerufen wurde, hat sie den Bekanntheitsgrad vieler Firmen durch karitative Maßnahmen gesteigert. Im Rahmen der Unternehmernetzwerkmesse „Dresdner WEITSICHT“ wurde im Herbst 2013 zum ersten Mal unter allen spendenden Firmen die Nutzung eines Benefizminuten-Autos für ein Vierteljahr verlost.

„Das Konzept der Benefizminute sieht seit jeher so aus, dass wir für Firmen kurze Imagefilme drehen und die Unternehmen dann im Gegenzug einen bestimmten Betrag für karitative Zwecke spenden. Wir vermitteln also zwischen Spender und Empfänger. Die Unternehmer bekommen sozusagen als Dankeschön einen kleinen Videofilm, den sie beliebig für ihre Zwecke verwenden können. Im Rahmen der letzten Dresdner WEITSICHT im Oktober 2013 waren wir mit der Kamera auf der Messe unterwegs und haben von den ausstellenden Firmen, als Gegenleistung für deren Spende, Imagefilme gedreht. Die Mitarbeiter aller spendenden Firmen konnten an einer Verlosung teilnehmen, bei der wir die Nutzung eines Benefizminutenautos verlost haben“, erklärt Roland Hess, Initiator der Benefizminute. Glückliche Gewinnerin war Jana Diemer von der Full-Service-Agentur SUBdesign, die den Opel Adam drei Monate lang fahren durfte und sich darüber mehr als freute: „Es war wirklich toll, dass ich die Autonutzung gewonnen habe und für drei Monate den Opel Adam fahren durfte. Der Opel ließ sich super fahren und mit dem Benefizminuten-Schriftzug am Auto bin ich natürlich doppelt so gerne unterwegs gewesen.“

Gutes tun und darüber reden. Benefizminute und Autohaus Peschel
Gutes tun und darüber reden. Benefizminuten-Auto rollte nach letzter WEITSICHT-Messe 2013 durch Dresden v.l.n.r. Benefizminuten-Initiator Roland Hess, Jana Diemer und Jens Richter vom Opel-Autohaus Peschel bei der Übergabe – Bildquelle: MEDIENKONTOR

Beklebt wurde das Auto von der Dresdner Firma Werker Werbung, gestiftet hat den Wagen das Dresdner Opel-Autohaus Peschel. Jens Richter, Prokurist des Autohauses, ist mit der Aktion zufrieden: „Wir als Autohaus unterstützen eine solche Aktion natürlich gerne. Und letztendlich hatte die ganze Sache nur Gewinner, allen voran natürlich die Benefizminute“, resümiert er die Aktion.

Auf der Dresdner WEITSICHT 2014 im Dynamo-Stadion am morgigen Donnerstag steht um 10.30 Uhr ein Vortrag über die Weiterentwicklung der Benefizminute an.

Über die Benefizminute:
Die Benefizminute wurde 2011 ins Leben gerufen und ist seither in vielen Teilen Deutschlands unterwegs gewesen, um Unternehmer und wohltätige Vereine zusammen zu bringen. Die Unternehmensvorstellung wird direkt am Messestand der Unternehmen mit einer professionellen Kamera oder am Benefizminuten-eigenen Stand gefilmt. Bisher war die Benefizminuten-Kamera vorwiegend bei Messen in Dresden, Berlin und Chemnitz zugegen. 2012 wurden auch Unternehmer der Veranstaltung „Großer Preis des Mittelstandes“ in Würzburg und Düsseldorf dank der innovativen Ideen und dem Know-how des Teams in karitative Szene gesetzt. Aktuell konnten schon rund 90 Unternehmen für die Teilnahme an dem Projekt gewonnen werden. Diese spendeten insgesamt 11.355 Euro.

Weitere Infos: www.benefizminute.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien