Gab es früher zu den Internationalen Sächsischen Meisterschaften im Seifenkistenrennen immer nur

Deutsche Meisterschaft im Seifenkistenrennen, Freital BNI Deutschland Südost MEDIENKONTOR Dresden GmbH August 2016 Unternehmerfrühschoppen zum Freitaler Seifenkistenrennen BNI Südost präsentiert Empfang diesen Samstag um 10 Uhr im Festzelt Gab es früher zu den Internationalen Sächsischen Meisterschaften im Seifenkistenrennen immer nur einen Sponsoren-Empfang, wird es in … weiterlesen

Mit Praxisnähe beim avalia-Gründerwettbewerb zum Sieg – Startups, Gründer und Jungunternehmer können zeigen, was in ihnen steckt

avalia Gründerlounge, Dresden
13. August 2013

Mit Praxisnähe beim avalia-Gründerwettbewerb zum Sieg - Startups, Gründer und Jungunternehmer können zeigen, was in ihnen steckt

Mit Praxisnähe beim avalia-Gründerwettbewerb zum Sieg
Startups, Gründer und Jungunternehmer können zeigen, was in ihnen steckt
 
Businessplanwettbewerbe sind langweilig und es gewinnen maximal die ersten drei? Weit gefehlt, haben sich die Macher der „avalia Gründerlounge“ gedacht und selbst einen Gründerwettbewerb ins Rennen geschickt, bei dem es um das Wichtigste beim Gründen geht: Praxis.

„Wir waren selbst Gründer und haben bereits etliche Existenzgründungen begleitet“, so Thomas Bruckert, Geschäftsführer der avalia Unternehmensberatung. „Gerade in den Anfangsmonaten zählen insbesondere die persönlichen Kontakte zu potenziellen Kunden und Unterstützern. Und genauso ist der Gründerwettbewerb ausgelegt: praxisnah, netzwerkorientiert und somit für jeden, der teilnimmt, ein Gewinn.“

Angehende Unternehmer, Existenzgründer und Jungunternehmer im ersten Jahr der Selbstständigkeit erhalten beim Gründerwettbewerb der „avalia Gründerlounge“ die Chance, an einem Gründerwettbewerb teilzunehmen, bei dem Praxisnähe großgeschrieben wird. So gilt es bis zum 30.09.2013 auf der Plattform http://avalia-gruenderlounge.de das eigene Geschäftskonzept in Kurzform einzureichen und sich damit für den Wettbewerb zu registrieren. „Die Bewertung des Kurzkonzeptes ist der erste Teil, mit dem die Teilnehmer Punkte sammeln können. Der herausfordernde Teil des Wettbewerbs sind die Kontakt-Ralley und der Pitch auf der avalia Gründerlounge am 17. Oktober am Flughafen Dresden“, erklärt Thomas Bruckert die Regeln.

Jeder Teilnehmer des Gründerwettbewerbs hat damit die Möglichkeit, weit über 50 Kontakte auf einen Schlag zu generieren und somit sein Geschäft voran zu bringen. Diejenigen, die sich am Besten im fünfminütigen Pitch präsentieren können und sich auf der Kontakt-Ralley durchsetzen, erwarten Siegerpreise in Form von Dienstleistungen und Produkten der Aussteller der avalia Gründerlounge.

„Wir sind gerne bereit im Vorfeld der Messe bei den Vorbereitungen zu helfen. Und wer von den Gründern selbst Lust hat, als Aussteller dabei zu sein, der kann eine Ausstellungsfläche für 200 Euro erwerben“, so Thomas Bruckert abschließend.

Weitere Infos: http://avalia-gruenderlounge.de

Heimatverein „G-Haus“ Kleinnaundorf e.V. Seifenkistenrennen erobern Große Kreisstadt Freital

Heimatverein „G-Haus“ Kleinnaundorf e.V.
7. August 2013

Seifenkistenrennen erobern Große Kreisstadt Freital - 17. Internationale Sachsenmeisterschaft vom 13. bis 15. September 2013

Foto zeigt v.l.n.r. Autohauschef und Hauptsponsor Jan Wirthgen, Organisator Thomas Käfer und den Schirmherren der Veranstaltung, Mirko Kretschmer-Schöppan, 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital
Bildquelle: MEDIENKONTOR

Seifenkistenrennen erobern Große Kreisstadt Freital
17. Internationale Sachsenmeisterschaft vom 13. bis 15. September 2013

Das hat die Stadt bislang nicht erlebt: Zum ersten Mal werden in Freital die „Internationalen Sachsenmeisterschaften“ im Seifenkistenrennen ausgetragen. Bis zum 30. August kann sich jeder zu den ersten „Rennen“ dieser Art in der Region beim Veranstalter „Heimatverein G-Haus Kleinnaundorf e.V.“ anmelden. Anmeldungen nimmt Organisator Thomas Käfer entweder per E-Mail an g-haus@kleinnaundorf.de oder per Fax an die 0351 46561045 entgegen. Die Startgebühr pro Seifenkiste beginnt bei 12 Euro und ist mit der Anmeldung zu entrichten. Die Rennfahrer werden in vier verschiedenen Altersgruppen starten, wobei die Jüngsten erst sechs Jahre und die ältesten über 70 Jahre alt sind. Die beste Seifenkiste wird durch Bewertung von Design und Idee der Seifenkisten aller Klassen ermittelt.

Die 17. Internationale Sachsenmeisterschaft steht unter der Schirmherrschaft von Mirko Kretschmer-Schöppan, dem 1. Bürgermeister der Großen Kreisstadt Freital. „Die ‚Internationale Sachsenmeisterschaft‘ ist eine hervorragende und für alle Generationen spaßbringende Idee, unser schönes Freital weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannter zu machen. Das Interesse für das Seifenkistenrennen wächst mit jedem Jahr“, sagt Mirko Kretschmer-Schöppan.

„Wir rechnen mit mehr als 3.000 Besuchern, daher laufen bereits umfangreiche Vorbereitungen. Wer nicht mit dem Bus anreist, für den steht einer von rund 1.000 Parkplätzen zur Verfügung“, so Thomas Käfer.

Jan Wirthgen, Chef des gleichnamigen Freitaler Autohauses, unterstreicht die Bedeutung, die das neue Gemeinschaftsgefühl der Bewohner der einzelnen Stadtteile zusammenschweißt.

Für Zuschauer beträgt der Eintritt 3 Euro pro Tag oder 4,50 Euro für das Wochenend-Ticket, Kinder zahlen 1 Euro für das gesamte Wochenende. Die Teilnahme ist in insgesamt zehn verschiedenen Klassen möglich, deswegen sind die Teilnahmegebühren unterschiedlich. Neben den Seifenkistenrennen gibt es ein attraktives Rahmenprogramm mit entsprechender Warm-up-Party mit DJ Jens am Freitag und einem großen Kinderfest am Samstag von 10 Uhr bis 13 Uhr. Abends steigt die After-Race-Party mit W.A.N. Die Wertungsläufe am Sonntag startet Dixi Dörner, am Sonntagmittag findet eine US-Car-Parade statt und viele weitere Live-Überraschungen erwarten die Gäste an diesem spannenden Renn-Wochenende.

Weitere Infos: www.kleinnaundorf.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien