Die Zukunft lügt vor uns

Die Zukunft lügt vor uns

Dresdens Kabarett Theater DIE HERKULESKEULE startet mit einem neuen Programm in den Sommer:
DIE ZUKUNFT LÜGT VOR UNS
Die Zukunft lügt vor uns
Premieren am 25. und 26. Juni 2015.

Ein freches, aktuelles Programm im Wechselbad von komischem Ernst und ernster Komik.
Textbuch: Wolfgang Schaller
Regie: Matthias Nagatis

Veranstaltungsort:
Herkuleskeule
Sternplatz 1
01067 Dresden

30.06.2015 19:30 Uhr

Karten sind noch vorrätig. Zur Ticketbestellung hier klicken:
Die Zukunft lügt vor uns

Kaya Yanar – „Around The World Tour 2015“ in Dresden. Der Weltenbummler unter den Comedians geht mit seinem brandneuen Programm auf Tour als lustigster Reiseführer der Welt

Kaya Yanar – „Around The World Tour 2015“
02.05.2015 – 20:00 Uhr

Kaya Yanar -  2. Mai 2015 in Dresden. „Around the World – Wenn Kaya eine Reise tut“ Der Weltenbummler unter den Comedians geht mit seinem brandneuen Programm auf Tour

Veranstaltungsort:
Alter Schlachthof
Gothaer Straße 11
01097 Dresden
51.0703, 13.7343

Der Weltenbummler unter den Comedians geht mit seinem brandneuen Programm auf Tour

„Around the World“: Kaya Yanars neues Bühnenprogramm hält exakt, was es verspricht – und bietet noch so viel mehr. Der Weltenbummler unter den Comedians hat Kontinente wie Asien, Amerika und Europa bereist und – wie könnte es anders sein – die schrägsten Abenteuer erlebt. Denn die Frau fürs Leben hat Kaya Yanar zwar endlich gefunden, aber das Fernweh ist geblieben: Wo gibt es das beste Essen? Wo die traumhaftesten Strände und wo die hübschesten Frauen … ach nee, das Thema hatte sich ja erledigt.

Niemand kann sich so sehr für die Eigenheiten und Besonderheiten fremder Länder und Kulturen begeistern wie Kaya Yanar. Eine Begeisterung, die er ungefiltert in sein neues Programm „Around the World“ einfließen lässt und es so zu einem einzigartigen Erlebnis macht: „Gefühlte drei Mimikwechsel pro Sekunde, geschätzte 50 Sprachen und Dialekte im Repertoire“ attestierte ihm der Westfälische Anzeiger bereits anlässlich seines letzten Erfolgsprogramms „ALL INCLUSIVE!“

In beeindruckender Schlagzahl geht der Comedian nun Fragen auf die Spur, die ihn um den Schlaf bringen: Warum essen Chinesen alles, was vier Beine hat und kein Tisch ist? Warum trinken Iren dasselbe Zeug, mit dem sie auch ihre Straßen teeren? Warum sagen die Türken „muz“, wenn doch der Rest der Welt findet, dass das Wort „Banane“ völlig in Ordnung ist? Und warum haben ausgerechnet die Schweizer eine schnelle A- und langsame B-Post? Kaya Yanar beobachtet Sprachen, Kulturen und Menschen so eingehend, dass er deren Marotten auf den Punkt nachzeichnen kann. Und nur er, Sohn türkischer Eltern, Besitzer eines deutschen Passes und passionierter Weltreisender, darf diese Marotten so unverblümt aufs Korn nehmen. Schließlich geht’s bei Kaya nie nur um den nächsten Lacher, sondern immer auch ein bisschen ums Herz – da zieht selbst die Süddeutsche Zeitung den Hut und spricht von „Integrationscomedy“.

Denn er beherrscht seine Kunst bis ins Detail: Kaya punktet mit perfektem Timing und seinem Talent, Sprachen und Akzente in atemberaubendem Tempo zu imitieren. Mit „Around the World“ entschärft der Comedian Kulturschocks, berichtet von skurrilen Reiseerlebnissen und wundersamen Begegnungen. Anders gesagt: Kaya Yanar begeistert neben Ranjid, Francesco und Hakan in seiner ganz neuen Rolle – als lustigster Reiseführer der Welt.

Tickets »

Letzte Chance vor der Sommerpause – Kabarett „Plan B“ geht am 22. Juni im „Seventies“ Beziehungsfragen auf den Grund

Restaurant Seventies, Radebeul
12. Juni 2103

Letzte Chance vor der Sommerpause - Kabarett „Plan B“ geht am 22. Juni im „Seventies“ Beziehungsfragen auf den Grund

Letzte Chance vor der Sommerpause
Kabarett „Plan B“ geht am  22. Juni im „Seventies“ Beziehungsfragen auf den Grund

Die „rosarote Brille“ oder das Schweben auf „Wolke 7“ kennt ein jeder – das Knallen beim Fall von besagter Wolke wohl auch. Am 22. Juni wird das Beziehungsdebakel dank des Kabaretts „Plan B“ im Radebeuler Seventies thematisiert. Das Stück trägt den treffenden Namen „Paarlauf, oder bis vorhin war’s noch schön“. Los geht’s um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr).

Auf humorvolle Art und Weise begeben sich die Gäste gemeinsam mit den Schauspielern Stephan Arendt, Anette Paul und Uta Fehlberg auf ein kabarettistisches Abenteuer. Im Stück sorgt eine Folge von Sketchen, verbunden mit musikalischen Überbrückungen, für einen amüsanten Abend. „Mit viel Komik und einer Portion schwarzem Humor klingt es fast nach einem Stück des kultverdächtigen Loriot, doch es ist ein echter Arendt“, so Roland Hess, Betreiber des „Seventies“. Das Kabarett klärt beispielsweise, wieso unter fünf Milliarden Menschen auf der Erde ausgerechnet zwei bestimmte Menschen aufeinander treffen müssen, welche Zufälle hierbei eine Rolle spielen, und wieso Mann und Frau sich zuweilen nicht riechen können. „Wenn man den gespielten Geschichten des Kabaretts ‚Plan B’ folgt, kann man sich kaum vorstellen, dass es überhaupt funktionierende Beziehungen gibt. Dank der Darsteller des Kabaretts wird sicher vielen Paaren im Verlauf des Abends klar werden, dass sie eigentlich nicht zusammenpassen“, so Roland Hess abschließend.

„Paarlauf, oder bis vorhin war’s noch schön“
Freitag, 22. Juni 2013, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)
Seventies, Wasastraße 50 in 01445 Radebeul

Für alle, die im Vorfeld lieber noch die wohl bitter notwendige Stärkung zu sich nehmen möchten, empfiehlt das Team des Seventies genügend Zeit vor der Veranstaltung einzuplanen und einen Tisch zu reservieren, da während des Kabaretts keine Bewirtung stattfinden kann. Reservierungen werden unter Telefon 0351 8351777 entgegengenommen.

Weitere Infos: www.70-dresden.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien