Chemnitz nach Altenburg: BNI-Biker erleben unvergessliche Tagestour

BNI Deutschland Südost
16. Mai 2024

Unternehmermeeting auf dem Motorrad
BNI-Netzwerker aus ganz Sachsen von Chemnitz aus auf Tour nach Altenburg

Mitglieder des BNI-Netzwerks von Pirna bis Dessau treffen sich im Rahmen der Mitgliedschaft normalerweise einmal wöchentlich um 6.45 Uhr, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und so das Empfehlungsgeschäft leben zu können. Einmal im Jahr geht es in Sachsen für die Motorradfans unter den Unternehmern und den Führungskräften auf große Tagestour.

Nachdem im letzten Jahr die Tour vom Roßweiner BNI-Chapter „Erich Heckel“ vorbereitet wurde, ist diesmal das Chemnitzer BNI-Chapter „Gregorius Agricola“ für die Tour verantwortlich. „Netzwerken und Motorradfahren sind zwei Hobbys, die sich hervorragend verbinden lassen“, weiß der diesjährige Organisator der BNI-Bikertour, Chapter-Botschafter Dirk Eckart von der Roßweiner „Gemeinhardt Service GmbH“. „Nach dem obligatorischen gemeinsamen Frühstück um 6.45 Uhr mit 40 Unternehmern und Führungskräften in der ‚max louis-Fabrikküche‘ in Chemnitz durfte ich knapp die Hälfte der Teilnehmer auf deren große Tour verabschieden“, sagt die ehrenamtliche Chapterdirektorin Theres Ibendahl mit einem Anflug von Traurigkeit. „Ich selbst habe auch den Motorradführerschein und wäre gerne mitgefahren, aber leider kam noch ein Auftrag herein, den ich abarbeiten musste – und die Kunden gehen eben vor. Aber ich freue mich dennoch über das gute Wetter und vor allem darüber, dass auch Unternehmer aus Dresden und Riesa angereist sind, um mit uns die Tour zu fahren.

Verabschiedung der Kradfahrer beim Chemnitzer BNI-Chapter "Gregorius Agricola" - v.r.n.l. Tour-Organisator Dirk Eckert von der Roßweiner "Gemeinhardt Service GmbH" (57), BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler (57) und Chapterdirektorin Theres Ibendahl (32). Bildquelle: meeco Communication Services
Verabschiedung der Kradfahrer beim Chemnitzer BNI-Chapter „Gregorius Agricola“ – v.r.n.l. Tour-Organisator Dirk Eckert von der Roßweiner „Gemeinhardt Service GmbH“ (57), BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler (57) und Chapterdirektorin Theres Ibendahl (32). Bildquelle: meeco Communication Services

Von Chemnitz aus ging es nach einem Stopp in Colditz weiter nach Altenburg, wo der dortige BNI- Chapterdirektor Jens Kämpfe in seinem Unternehmen „ELG Holz Altenburg eG“ die Truppe mit einem Betriebsrundgang in Empfang nahm und sie mit einem Grillbuffet zum Netzwerken bewirtete.

„Auch wenn mir der Motorradführerschein in meiner Sammlung noch fehlt, so freue ich mich dennoch über die vor einem Jahr bei einem Treffen spontan getroffene Entscheidung, jährlich eine Krad-Tour durchzuführen. Der Erfolg gibt den Veranstaltern recht“, so BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler abschließend.

Hintergrund:
BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit 10.900 Unternehmerteams in 77 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Weitere Infos: www.bni-so.de

Kommentar verfassen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien