FHD-Modedesigner können nicht „nur“ Kleider entwerfen!

Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH
15. Mai 2014

FHD-Modedesigner können nicht „nur“ Kleider entwerfen!

FHD-Modedesigner können nicht „nur“ Kleider entwerfen!

Die Fachhochschule Dresden – Private Fachhochschule gGmbH (FHD) im Herzen der Stadt ist bekannt für ihre erstklassigen privaten Studiengänge mit Praxisbezug. Wer an der FHD sein Modedesign-Studium erfolgreich absolviert hat, kann jedoch noch mehr als „nur“ tolle Kleidungsstücke und Schuhe entwerfen: FHD-Absolventen haben auch hervorragende technische Kompetenzen. Das hat nun Prof. Dr. Katerina Machova, Dekanin der Fakultät Design der FHD, erfolgreich unter Beweis gestellt.

Prof. Dr. Katerina Machova, Textilingenieurin, Professorin für Design und zugleich Dekanin der Fakultät Design an der FHD, wirkte insgesamt zwei Jahre in einem Team aus Designern und Materialwissenschaftlern bei der Entwicklung einer neuartigen Matratze mit: Die neu entwickelte Bett-Matratze SOULMAT ist dank der fleißigen Unterstützung der FHD-Dekanin nun ein Alleskönner. Sie wärmt bei Kälte, kühlt bei Überhitzung und leitet Schweiß ab. „Unsere Maßgabe war: ‚Effizienz im Schlaf’. Mit diesem Ziel vor Augen habe ich gemeinsam mit dem Team der Firma SOULMAT an der Entwicklung einer Bett-Matratze gearbeitet, die zum einem dem Bedürfnis nach Sauberkeit, Natürlichkeit, individueller Anpassung und optimaler Klimatisierung nachkommt, zum anderen aber trotzdem noch über eine einfache Handhabung verfügt“, berichtet Prof. Dr. Katerina Machova. „Dank der guten Zusammenarbeit von Professor Machova und unserem Team ist die Matratze nun extrem leicht und hygienisch , komfortabel und thermoregulierend sowie im Härtegrad verstellbar. Sie stellt einen Meilenstein in der Entwicklung moderner Schlafsysteme dar und erspart dem Käufer die Entscheidung, ob er lieber auf einer harten oder einer weichen Unterlage schlafen möchte“, erläutert Kay Steinbach, Erfinder der SOULMAT und Geschäftsführer der Product Emotion GmbH in Radebeul.

www.bettenrid.de
Reklame

Katerina Machova ist Textilingenieurin und hat ihr Spezialgebiet im Abstandsgewirke. Das zahlte sich bei der Zusammenarbeit aus: „Die bei SOULMAT verwendeten dreidimensionalen Abstandsgewirke haben sich dort bewährt, wo Temperaturausgleich benötigt wird – in der Raumfahrt, in Autositzen und in Sportschuhen. Frau Machova stellte mit ihrer Kompetenz und ihrem Spezialwissen über textile 3D-Konstruktionen eine wahre Bereicherung für unser Team dar. Wir sind sehr dankbar für die Kooperation mit ihr und der FHD, dadurch wurde uns die Entwicklung einer Matratze mit so spezifischen Eigenschaften überhaupt erst möglich. Über eine Zusammenarbeit bei zukünftigen Projekten würden wir uns sehr freuen“, so Kay Steinbach. Für Professor Machova ist an der Zusammenarbeit besonders wichtig, dass hier deutlich wird, dass Modedesigner mehr können als nur schöne Kleider und Schuhe entwerfen: „Wir haben damit unter Beweis gestellt, dass die Fakultät Design der FHD auch die Komp etenz hat, technische Produkte zu entwickeln. Modedesign erfordert dabei auch technisches Kenntnisse zu den Stoffen, die im Produkt eingesetzt werden – egal ob sich um schicke Bekleidung handelt oder um eine Funktionsmatratze“, so die Dekanin abschließend.

Über die FHD: Sieben verschiedene Studiengänge stehen an der Fachhochschule Dresden derzeit zur Auswahl. Neben „Modedesign“ bietet die FHD auch die Studiengänge „Business Administration“ sowie „Grafikdesign Screen/Printmedia“ mit den Abschlüssen Bachelor of Arts an. Neu hinzugekommen ist der Bachelor-Studiengang „Medieninformatik/Mediendesign“. Neben diesen vier bietet die FHD drei weitere Studiengänge an, die nicht nur in Vollzeit, sondern auch berufsbegleitend studiert werden können: Zum einen den Studiengang „Tourismus & Event Management“ und zum anderen die Studienrichtungen „Pflege- & Gesundheitsmanagement“ sowie „Sozialpädagogik & Management“.

Weitere Infos: www.fh-dresden.eu


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien