„Mit Handschuhen fehlt der Kick“ – Christian von Richthofen auf der Suche nach Auto für Konzert am 15. November

Jazztage Dresden
4. November 2014

„Mit Handschuhen fehlt der Kick“ - Christian von Richthofen auf der Suche nach Auto für Konzert am 15. November

„Mit Handschuhen fehlt der Kick“
Christian von Richthofen auf der Suche nach Auto für Konzert am 15. November

Am 15. November 2014 werden Christian von Richthofen und Bruno Böhmer Camacho bei den 14. Jazztagen Dresden beweisen, wie virtuos ein Auto klingen kann. „Wir spielen den Schwanensee mit Vorschlaghammer“, verkündet von Richthofen stolz. Dabei ginge es jedoch nicht um Frustabbau, vielmehr steht der Klang im Mittelpunkt. Der ausgebildete Schlagzeuger hat schon einige Autos liebevoll zertrümmert. Vorzugsweise den Opel Kadett E, denn der klingt am schönsten. Sagt zumindest Christian von Richthofen. Und wenn man ihn beim Probetrommeln beobachtet, kann man die Leidenschaft hören und sehen, die er in seine Arbeit steckt. Bei den Jazztagen wird der Künstler zusammen mit dem Shootingstar „Bruno Böhmer Camacho“ faszinieren. Das Ausnahmetalent aus Kolumbien begleitet die spektakulären Autoklänge am Klavier. Bei dem Konzert im Boulevardtheater Dresden wird das Auto diesmal kein Opel, sondern ein VW Golf 3 sein. Beginn ist 21 Uhr.

„Mit Handschuhen fehlt der Kick“ - Christian von Richthofen auf der Suche nach Auto für Konzert am 15. November
„Mit Handschuhen fehlt der Kick“ – Christian von Richthofen auf der Suche nach Auto für Konzert am 15. November – Christian von Richthofen bei „der Arbeit“ mit Jazztage-Intendant Kilian Forster, dem von Richthofen sein leicht verschrammten Hände zeigt. Bildquelle: MEDIENKONTOR

Seine Konzerte fängt er mit sanften Tönen an, dann trommelt von Richthofen rhythmisch mit Händen und Füßen auf dem Auto herum. Schließlich gipfelt alles in der Zerstörung des „Instruments“. Christian von Richthofen zertrümmert mit Spaß Windschutzscheiben mit der flachen Hand. „Mit Handschuhen fehlt der Kick und ohne Handschuhe klingt es besser“, sagt er euphorisch.

Die Jazztage selbst finden vom 6. bis 16. November an verschiedenen Veranstaltungsorten in Dresden statt. Die große Eröffnung steigt diesen Donnerstag, 6. November um 19 Uhr im QF – Quartier an der Frauenkirche. Musikalischer Höhepunkt der Eröffnungsfeier ist das Konzert von Maria João und Mário Laginha. Karten sind noch zu haben und kosten im Vorverkauf 29 Euro.

Weitere Infos: www.jazztage-dresden.de und www.christianvonrichthofen.de

Schreibe einen Kommentar

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien