Der Trend aus Amerika

Fotowerkstatt Henriette Braun, Kamenz

Fotowerkstatt Henriette Braun, Kamenz 18. November 2019 Composing ist der neue Fototrend aus Amerika Kamenzer Fotografin lässt als einzige Composerin im Freistaat keine Motivwünsche offen Hochzeitsfotos waren schon immer ihr Ding. Allerdings haben die Brautpaare immer wieder sehr spannende Wünsche. „Ein Paar kam zu mir und fragte mich, ob ich ein Foto machen könnte, auf … weiterlesen

Lästige Haare endlich weg! Unser Team vom IPL Studio hilft Ihnen

unnamed

Nutze unseren Kennenlern-Abend mit Sektempfang und Behandlungs-Vorführung!

Jeden Mittwoch 18 – 19:30 Uhr
100% persönlich und individuell
Beratung und Vorführung
Sektempfang ab 18 Uhr
IPL Studio Experten – Haut nah erleben
kostenfreier Abend im Studio
Live – Behandlungs-Vorführung im Studio

7 wertvolle Fragen zur dauerhaft Haarentfernung:
Was spricht gegen die herkömmliche Rasur?
Die Haare wachsen also nie wieder nach?
Und wie funktioniert IPL?
Wie lange dauert eine Behandlung?
Wie viele Behandlungen sind nötig?
Mit welchen Preisen müssen Kunden rechnen?
Festpreise also inklusive Nachbehandlung?

Wenn Sie noch Fragen haben, dann informieren Sie sich unter:
[Klick hier]

Mehr Lebensqualität durch Yoga? Gesundheits – und Naturheilpraxis Christina Riedel

Gesundheits – und Naturheilpraxis Christina Riedel

Mehr Lebensqualität durch Yoga?

 Yoga in the park

Schätzungsweise 4-5 Millionen Menschen praktizieren hierzulande regelmäßig Yoga. Zahlreiche Yogastudios bieten ihre Dienste an. Ein riesiger Markt ist entstanden…

Aber was bedeutet Yoga eigentlich? Was kann Yoga und wem nützt es? Wie kann Yoga unsere Gesundheit fördern und Krankheiten heilen? Wie sinnvoll sind Yogagruppen? Was ist eine Yogatherapie?

Diese und andere Fragen beantwortet der Referent des Abends, Knut Puschmann.
Er arbeitet in Dresden freiberuflich als Yogatherapeut. Aufgrund eigener Krankheit hat er sich vor mehr als 10 Jahren auf den Weg begeben, um Yoga aus erster Hand zu erfahren und therapeutisch nutzen zu können.

http://www.sanus-vivere.de/vortraege

Helma Orosz übernimmt Schirmherrschaft des Hip-Hop-Tanzfestivals Dresdner Oberbürgermeisterin bringt den Tänzern damit besondere Wertschätzung entgegen

DDP-Cup 2014
19. Februar 2014

Helma Orosz übernimmt Schirmherrschaft des Hip-Hop-Tanzfestivals

Helma Orosz übernimmt Schirmherrschaft des Hip-Hop-Tanzfestivals
Dresdner Oberbürgermeisterin bringt den Tänzern damit besondere Wertschätzung entgegen

Nur noch wenige Tage sind es, dann verwandelt sich Dresden für einen Tag lang in ein Tanz-Mekka: Diesen Samstag, 22. Februar, findet ab 15 Uhr im Internationalen Congress-Center die 14. Ausgabe des DDP-Cups statt. Die Schirmherrschaft über den größten Tanzwettbewerb Ostdeutschlands übernimmt hierbei die Oberbürgermeisterin Dresdens, Helma Orosz (CDU), die das sportliche und kulturelle Engagement der Veranstalter lobt.

Musicload

„So kurz vor der Veranstaltung sind wahrscheinlich alle Beteiligten aufgeregt und wollen, dass es endlich los geht. Ganz besonders schön ist, dass die Oberbürgermeisterin Dresdens, Frau Orosz, die Schirmherrschaft übernimmt. Das ist für uns alle eine besondere Ehre“, freut sich Dörte Freitag vom „DDProject e.V.“, dem organisierenden Verein. Der DDP-Cup ist der größte Tanzwettbewerb in Ostdeutschland, bei dem aus 71 Tanzgruppen in den Kategorien Kids, Teens, Show und HipHop jeweils die Sieger gekürt werden.

Die knapp 700 Akteure werden von einer hochkarätig besetzten Jury bewertet, in der in diesem Jahr unter anderem Heiko „Hahny“ Hahnewald, mehrfacher DDR-Meister im Breakdance, und mit Angelika Forner und Bernadett Rösch zwei Vertreterinnen der renommierten Dresdener Palucca-Schule sitzen. Die Wertungsrichter werden die einzelnen Gruppen dann an Hand der Kriterien Ausstrahlung, Kostüme, Musikmix, Technik und Gesamtbild beurteilen. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden im Rahmen der Siegerehrung um 22 Uhr, die zugleich den Abschluss der Veranstaltung markiert, bekannt gegeben.

„Doch mit der Siegerehrung ist der DDP-Cup noch lange nicht zu Ende. Zu jeder guten Veranstaltung gehört auch eine After-Show-Party und daher laden wir alle Tänzer und Zuschauer nach dem offiziellen Teil in den Dresdener Musikpark ein, damit wir mit allen gemeinsam feiern können“, erklärt Dörte Freitag. Für alle, die beim DDP-Cup dabei waren, ist der Eintritt frei, die Zuschauer müssen an der Einlasskontrolle des Musikparks lediglich ihr Veranstaltungsticket vorzeigen und kommen dann kostenlos in den Club.

Tickets für den DDP-Cup am 22. Februar können noch online unter http://start.tixoo.com/event/279823/14-ddp-cup-2014 erworben werden. Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Zutritt, bis 12 Jahre kostet der Eintritt 12,50 Euro und Erwachsene zahlen 17,50 Euro. Im DDP-Tanzstudio im Dresdner Coselpalais am Neumarkt sind die Karten ohne Vorverkaufsgebühren erhältlich, an der Abendkasse wird ein Aufschlag in Höhe von 2 Euro fällig.

Weitere Informationen: www.ddp-cup.de


Mehr Veranstaltungen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien