Das Unternehmernetzwerk BNI Südost bewegt

v.l.n.r. Christian Schleicher (Autohaus Dresden GmbH), Anja Witzmann (Tierheimleiterin), Regina Barthel-Marr (Vorsitzende Tierschutzverein Freital und Umgebung e.V.), Alexander Mosch (Moschs Elektro-Service GmbH) und Bianka Werker von Werbung Werker Dresden. Bildquelle: meeco Communication Services

365 gute Taten 9. November 2018 Guten Taten fürs Tierheim Freital und kein Ende Dresdner Unternehmer spenden Fahrzeug und bauen Quarantänestation „Tue Gutes und rede drüber“. Diese alte Weisheit inspirierte Initiator Roland Hess zur Kalenderaktion „365 gute Taten“: „Neben der Erwirtschaftung des eigenen Gewinns sollte sich jedes Unternehmen auch mindestens auf ein soziales Projekt im … weiterlesen

„Toys for Children“-Aktion am 21. Dezember im Musikpark Dresden – Dresdner Projekt kindeRTräume sammelt Spielzeug für Waisenkinder in Osteuropa

Musikpark Dresden GmbH
Round Table 204
kindeRTräume
12. Dezember 2013

 „Toys for Children“-Aktion am 21. Dezember im Musikpark Dresden - Dresdner Projekt kindeRTräume sammelt Spielzeug für Waisenkinder in Osteuropa      „Toys for Children“-Aktion am 21. Dezember im Musikpark Dresden - Dresdner Projekt kindeRTräume sammelt Spielzeug für Waisenkinder in Osteuropa

„Toys for Children“-Aktion am 21. Dezember im Musikpark Dresden
Dresdner Projekt kindeRTräume sammelt Spielzeug für Waisenkinder in Osteuropa

Weihnachten im Kreise der Familie verbringen, gemeinsam ein leckeres Weihnachtsessen genießen und sich gegenseitig reich beschenken, klingt ganz normal, doch nicht jedes Kind hat das Glück, dies zu erleben. Besonders in Waisenhäusern in Osteuropa fehlt es den Kindern oftmals an Spielsachen. Damit Weihnachten aber auch für sie zur schönsten Zeit des Jahres werden kann, startet der Musikpark Dresden kurz vor Weihnachten erneut einen Sammelaufruf.

Ziel dieser Aktion ist, möglichst viele neuwertige Spielwaren zu sammeln. Dafür werden alle Gäste gebeten, ihre häuslichen Bestände nach nicht oder nur wenig genutzten, gut erhaltenen Spielwaren oder Kuscheltieren zu durchsuchen. Oder gleich beim nächsten Weihnachtsgeschenkkauf etwas Schönes zu erwerben.

„Viele kennen es, bestimmte Spielsachen werden nie, oder wenn, dann nur noch selten zum Spielen genutzt und sind eigentlich nicht mehr im Gebrauch. Warum sie also nicht Kindern in Osteuropa spenden und ihnen damit eine große Freude machen? Alle Jahre wieder finden wir es sehr schön, diese Sammelaktion im Musikpark zu veranstalten“, so Patrick Geis, Chef des Musikparks Dresden.

Der Event unter dem Motto „Toys for Children“ wird am Samstag, 21. Dezember, zusätzlich zur Veranstaltung „City Beatz! meets Clubgast Xmas Party“ im Musikpark Dresden stattfinden. Der Eintritt beträgt 6 Euro und zwischen 22 Uhr und 24 Uhr haben die Gäste die Möglichkeit, ihre auserwählten Spielzeuge oder Kuscheltiere im Eingangsbereich abzugeben. Als Dankeschön dafür erhalten alle Spender einen Freiverzehr im Wert von 15 Euro, über den sie an diesem Abend getränkemäßig verfügen dürfen.

Im letztes Jahr kamen in Zusammenarbeit mit dem Projekt kindeRTräume bereits mehrere hundert Geschenkpäckchen zusammen. Das Projekt kindeRTräume wird vom Dresdner Round Table durchgeführt. Round Table ist eine internationale Service-Organisation, die verschiedene lokale und internationale Projekte zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen unterstützt. Der Tisch in Dresden wurde 1991 gegründet und umfasst momentan 13 Mitglieder.

Die Spielwaren werden von den „Tablern“ gesammelt, sortiert und verpackt. Im Anschluss fährt der „Weihnachtspäckchen-Konvoi“ die gesammelten Geschenke nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine und überreicht sie dort den jeweiligen Waisenhäusern.

„Uns ist wichtig, den Gästen im Musikpark zu veranschaulichen, wohin ihre Spenden fließen und wie viel Freude sie den Kindern damit bereiten. Gerne informieren wir auch über uns und unsere Arbeit“, so Christopher Jöhren, Präsident des Round Table 204.

Musikalisch wird am 21. ein breites Spektrum von House und Electro, Classics und Charts, über Black Music bis hin zu den 80er und 90ern und dem Besten von Heute geboten. Besitzer von Clubkarten erhalten freien Zutritt und bekommen überdies bis 24 Uhr einen Gutschein in Höhe von 20 Euro und ein Weihnachtsgeschenk überreicht. Gäste, die sich an diesem Abend dazu entschließen, Club-Mitglied zu werden, erhalten 50 Euro als Gutschein auf ihre Karte gebucht.

Wer den Abend exklusiv mit seinen Freunden in einer der separaten Lounges mit eigenem Service genießen möchte, hat die Möglichkeit eine Reservierung telefonisch ab 19 Uhr unter 0152 25118154 oder 0351 48525130 oder per E-Mail an vip@mp-dd.de zu tätigen.

www.mp-dd.de


» TOP Events TOP Tickets
für Dresden und die Welt

 

Festgeschenke online und ASB-Spende in einem – Weihnachtseinkauf mit automatischer Spende ohne Mehrkosten dank Onlineportal „boost“

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e. V.
6. Dezember 2013

Festgeschenke online und ASB-Spende in einem - Weihnachtseinkauf mit automatischer Spende ohne Mehrkosten dank Onlineportal „boost“

Festgeschenke online und ASB-Spende in einem
Weihnachtseinkauf mit automatischer Spende ohne Mehrkosten dank Onlineportal „boost“

Schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen? Immer mehr Geschenke werden in Deutschland online bestellt. Beim Interneteinkauf kann man jetzt auch gleichzeitig einer Wohlfahrtsorganisation etwas Gutes tun und das ganz unkompliziert und ohne Mehrkosten. Nur ein paar Klicks und beim Online-Einkauf fällt auch eine Spende für den guten Zweck ab, wie etwa für den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB).

Wie das geht? Ganz einfach: Seit Frühjahr letzten Jahres organisiert die gemeinnützige Online-Plattform „boost“ den Spendenfluss bei Online-Einkäufen. Auf www.boost-project.com sind über 400 Onlineshops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen usw.) registriert. Mit dabei sind zum Beispiel Amazon, Zalando oder der Fahrkartenverkauf der Deutschen Bahn. Die Einkaufsseiten zahlen für jeden vermittelten Kunden, der ihren Shop nicht direkt, sondern über die Seite von „boost“ ansteuert, eine Provision. 90 Prozent dieser Einnahmen spendet das Portal an gemeinnützige Organisationen. Jeder Käufer entscheidet selbst, an welche Organisation die Spende gehen soll. “Seit kurzem ist auch der ASB bei ‚boost’ registriert, und kann als Spendenempfänger ausgewählt werden”, berichtet Uwe Martin Fichtmüller, Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Landesverband Sachsen (ASB Sachsen).

Beim Einkauf über „boost“ kann man auf verblüffend einfache Weise zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Einkaufen und spenden in einem und das ohne einen einzigen Cent mehr zu bezahlen und vor allem ohne großen zeitlichen Mehraufwand. Man kann registriert (Name, E-Mail-Adresse), aber auch unregistriert „boosten“. „Die moderne und elegante Art der Spendensammlung über ‚boost’ hat den ASB überzeugt“, so Fichtmüller. „So war es keine Frage für uns, auch mitzumachen. Gerade in der Weihnachtszeit bietet das Onlineportal eine schöne Möglichkeit, beim Einkaufen gleichzeitig die Arbeit des ASB mit einer Spende zu unterstützen.“

Wer direkt den ASB unterstützen möchte, kann sich den Link https://www.boost-project. com/de/shops?charity_id=1860&tag=blbspt als Lesezeichen in seinem Browser speichern und bei jedem Online-Einkauf zunächst diese Seite anklicken. Danach kann man wie gewohnt einkaufen – ohne Mehrkosten oder Aufpreis. Durchschnittlich werden dann bei jedem Einkauf fünf Prozent des Einkaufswertes an den ASB gespendet.

Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Weitere Informationen unter: www.boost-project.com

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien