Das Unternehmernetzwerk BNI Südost bewegt

v.l.n.r. Christian Schleicher (Autohaus Dresden GmbH), Anja Witzmann (Tierheimleiterin), Regina Barthel-Marr (Vorsitzende Tierschutzverein Freital und Umgebung e.V.), Alexander Mosch (Moschs Elektro-Service GmbH) und Bianka Werker von Werbung Werker Dresden. Bildquelle: meeco Communication Services

365 gute Taten 9. November 2018 Guten Taten fürs Tierheim Freital und kein Ende Dresdner Unternehmer spenden Fahrzeug und bauen Quarantänestation „Tue Gutes und rede drüber“. Diese alte Weisheit inspirierte Initiator Roland Hess zur Kalenderaktion „365 gute Taten“: „Neben der Erwirtschaftung des eigenen Gewinns sollte sich jedes Unternehmen auch mindestens auf ein soziales Projekt im … weiterlesen

Großes Bautzener Reitturnier Ende Juli mit vielen Highlights

Großes Bautzener Reitturnier

Großes Bautzener Reitturnier Bäckerei Richter, Kubschütz 17. Juli 2018 Sächsischer Pferdesport-Hotspot Baschütz in Vorfreude „Großes Bautzener Reitturnier“ Ende Juli mit vielen Highlights Vom 27. bis 29. Juli 2018 laden die Veranstalter alle Pferdesportbegeisterten zu einem der größten Freiluftreitturniere in Sachsen auf die Reitanlage in Baschütz ein. Bereits zum zwölften Mal findet auf der Anlage das … weiterlesen

Bautzener BNI-Chapter feiert vierjähriges Jubiläum – Gregorius-Mättig-Gruppe trifft sich bereits seit 2011 jeden Dienstag in der Früh

BNI Deutschland Südost
28. Juli 2015

bni 30-jahre-bni

Bautzener BNI-Chapter feiert vierjähriges Jubiläum
Gregorius-Mättig-Gruppe trifft sich bereits seit 2011 jeden Dienstag in der Früh

Auf erfolgreiche vier Jahre, gefüllt mit Geschäftsempfehlungen, dem Gewinnen neuer Kunden und gemeinsamem Frühstücken blicken die 23 Mitglieder des Chapters „Gregorios Mättig“ inzwischen zurück. Genau betrachtet trifft sich die Bautzener Gruppe des Unternehmernetzwerks „BNI Deutschland Südost“ bereits seit Juli 2011 jeden Dienstag früh um 7 Uhr im Best Western Plus Hotel Bautzen, um sich besser kennenzulernen, damit man untereinander Produkte oder Dienstleistungen der anderen Chapter-Mitglieder besser vermitteln kann.

„Ich möchte mich für das beständige Engagement der Gruppenmitglieder bedanken. Allein bis heute wurden 5,5 Million Euro durch gegenseitige Vermittlungen generiert, was eindeutig für den Erfolg des Chapters spricht“, berichtet Jens Fiedler, Regionaldirektor „BNI Deutschland Südost“. „Ich freue mich, heute sechs Firmenvertreter und Gründungsmitglieder des Bautzener Chapters für ihre vierjährige Mitgliedschaft auszeichnen zu dürfen.“

Aktuell wird das Unternehmerteam von Kathleen Schindler geführt, die als Gebietsverkäuferin für Firmen und Freiberufler bei Mercedes-Benz in Bautzen tätig ist. „Vier Jahre ist eine lange Zeit – ich hätte nicht gedacht, dass es BNI schon so lange in unserer Stadt gibt“, sagt Schindler, „denn wir sind ein absolut energievolles junges Team. Aktuell suchen wir noch einen Steuerberater, einen Rechtsanwalt und einen Malermeister, um unsere Branchen zu vervollständigen.“

4JahreBautzen
Die für vier Jahre Mitgliedschaft ausgezeichneten Firmenvertreter des Bautzener BNI-Chapters „Gregorius Mättig“, ganz links BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler und ganz rechts Chapterdirektorin Kathleen Schindler. Bildquelle: MEDIENKONTOR

Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost“ wurde am 13. September 2007 ins Leben gerufen. Getreu dem Motto: „Wer gibt, gewinnt“, basiert BNI weltweit bereits seit 30 Jahren auf dem Prinzip gegenseitiger Geschäftsempfehlungen. Vier Chapter gibt es in Dresden, drei in Chemnitz sowie je eines in Zwickau, Radebeul, Bautzen, Görlitz, Radeberg und Leipzig.

Hintergrund:
BNI® wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit über 7.000 Unternehmerteams in 60 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. Das erklärte Ziel: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmernetzwerk.

Weitere Infos: www.bni-so.de

Weiterer Infoabend für Zwickauer Unternehmer – BNI Deutschland Südost lädt am morgigen 18. November zum Kennenlernen

BNI Deutschland Südost
17. November 2013

Weiterer Infoabend für Zwickauer Unternehmer - BNI Deutschland Südost lädt am morgigen 18. November zum Kennenlernen

Weiterer Infoabend für Zwickauer Unternehmer
BNI Deutschland Südost lädt am morgigen 18. November zum Kennenlernen

Das Empfehlungsnetzwerk „BNI Deutschland Südost“ vergrößert sich erneut. Nachdem kürzlich in Bautzen und Görlitz neue Unternehmerteams gegründet wurden, sollen Zwickaus Unternehmer nun auch die Plattform bekommen, sich untereinander gekonnt vernetzen zu können. Am 18. November 2013, 19 Uhr, findet dazu ein Informationsabend im Amedia-Hotel (Olzmannstraße 57 in 08060 Zwickau) statt, zu dem alle Unternehmer aus Zwickau und Umgebung eingeladen sind.

An diesem Abend haben Interessierte die Möglichkeit, sich über das weltweit bestehende Netzwerk BNI zu informieren. BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler wird anwesend sein und das Konzept vorstellen. „Gegründet wurde BNI bereits 1985 von dem Deutschen Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA). 1997 gab es erste wöchentliche Treffen in England und 2003 dann auch in Deutschland. Das Unternehmernetzwerk hebt sich durch effiziente Organisation, erfolgsorientierte Leitlinien sowie professionelles Schulungs- und Marketingmaterial von anderen Empfehlungskreisen ab. Das Ziel ist simpel und doch sehr effektiv: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. In 50 Ländern weltweit haben sich bereits rund 150.000 Unternehmer aus dem KMU-Bereich, Freiberufler und Selbstständige, in mehr als 6.600 Unternehmerteams zusammengeschlossen und generieren so gemeinsam zusätzliche Einnahmen in Milliardenhöhe. BNI ist dabei politisch, religiös und weltanschaulich absolut neutral und unabhängig“, erklärt Jens Fiedler.

Wurde ein Unternehmerteam final gegründet, finden wöchentliche Frühstückstreffen statt. Nach dem „Ich biete“-und-„Ich suche“-Prinzip stellt sich jedes Mitglied mit den Kompetenzen seines Unternehmens vor. Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit anderen Teammitgliedern, um den Austausch untereinander besser zu ermöglichen. Zudem wird meist einmal im Jahr ein großer Besuchertag in jedem Unternehmerteam veranstaltet, bei dem Unternehmer, die noch kein Mitglied bei BNI sind, zu einem Empfehlungsfrühstück eingeladen werden, um sich ein Bild vom Unternehmernetzwerk zu machen.

Hintergrund:
BNI® steht für Business Network International und wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet. BNI ist heute mit über 6.600 Unternehmerteams und rund 150.000 Unternehmern  in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten präsent. Im Unterschied zu anderen Unternehmernetzwerken fokussiert BNI durch effiziente Organisation, erfolgsorientierte Leitlinien sowie professionelles Schulungs- und Marketingmaterial das erklärte Ziel: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung.

Weitere Infos: www.bni-so.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien