Sächsische Verfassungsmedaille 2019

Special Olympics Deutschland in Sachsen e.V. BNI Deutschland Südost 1. Juni 2019 Sport als Brücke zwischen den Menschen Kerstin Stopp mit der „Sächsischen Verfassungsmedaille 2019“ geehrt Mit ihrem unbeirrbaren Engagement lässt die Chemnitzerin Kerstin Stopp Sportleraugen erstrahlen. Egal ob Hochleistungssportler oder Behinderte – mit offenem Herzen geht sie auf Menschen zu und schafft über das … weiterlesen

Das Unternehmernetzwerk BNI Südost bewegt

v.l.n.r. Christian Schleicher (Autohaus Dresden GmbH), Anja Witzmann (Tierheimleiterin), Regina Barthel-Marr (Vorsitzende Tierschutzverein Freital und Umgebung e.V.), Alexander Mosch (Moschs Elektro-Service GmbH) und Bianka Werker von Werbung Werker Dresden. Bildquelle: meeco Communication Services

365 gute Taten 9. November 2018 Guten Taten fürs Tierheim Freital und kein Ende Dresdner Unternehmer spenden Fahrzeug und bauen Quarantänestation „Tue Gutes und rede drüber“. Diese alte Weisheit inspirierte Initiator Roland Hess zur Kalenderaktion „365 gute Taten“: „Neben der Erwirtschaftung des eigenen Gewinns sollte sich jedes Unternehmen auch mindestens auf ein soziales Projekt im … weiterlesen

Glänzend am Bau installiert

„nmd – Licht am Bau GmbH“-Geschäftsführer Andreas Krawczyk (links) mit SIB-Geschäftsführer Christian Müller. Foto: meeco Communication Services

SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Dresden nmd – Licht am Bau GmbH, Dresden Februar 2018 Albertinum hat seine äußere Strahlkraft zurück „nmd – Licht am Bau GmbH“ geben in Partnerschaft mit SIB dem Albertinum seine Kunstwerke zurück Die „nmd – Licht am Bau GmbH“ verhilft der Außenseite des Albertinums wieder zu neuem, altem Glanz. Nach … weiterlesen

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft – Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft - Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

DSC 1898 Volleyball GmbH
13. Februar 2015

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft - Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft
Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Zum Ende der Hauptrunde der Bundesliga kommt es am 21. Februar zum Spitzenspiel zwischen den DSC-Volleyballdamen und dem Schweriner SC. Das letzte Spiel vor den Play-Offs ist bekanntlich immer ein besonderes. Um 19.30 Uhr fliegen die Bälle wieder in der Margon-Arena, die fast ausverkauft ist. „Zwei Tage vor dem letzten Hauptrunden-Spieltag verschenkt unser Premium-Sponsor und Spieltages-Präsentator DREWAG 500 Tickets an DREWAG-Kunden und DSC-Fans im DREWAG-Treff“, sagt DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann.

Dank dieser traditionellen Ticketaktion bekommen nun also noch Kundenkarten-Besitzer der DREWAG am 19. Februar ab 16 Uhr die Chance, sich eine heißbegehrte Karte zu sichern.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, auch noch einmal Restkarten aus dem Gästekontingent für den freien Verkauf zu bekommen. Diese sind im Rahmen der DREWAG-Ticketaktion und in der DSC-Geschäftsstelle zum bekannten Ticketpreis erhältlich.

Nach der 0:3-Niederlage vor heimischer Kulisse gegen Fenerbahce Grundig Istanbul können sich die Dresdnerinnen auf ihre bevorstehende Play-Off-Teilnahme als Tabellenerster konzentrieren. Der Alltag in der Bundesliga ist aber keineswegs ohne Reize – so kann sich die Mannschaft am morgigen Samstag bei VT Aurubis Hamburg den 21. Sieg in Folge erspielen. Ungeschlagen in das letzte Spiel der Saison zu starten ist eine Chance, die der DSC nicht ungenutzt lassen will.

Weitere Infos: www.dresdnersportclub.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien