Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft – Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft - Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

DSC 1898 Volleyball GmbH
13. Februar 2015

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft - Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Spitzenspiel gegen Schwerin ausverkauft
Dank der DREWAG gibt es aber noch Restkarten

Zum Ende der Hauptrunde der Bundesliga kommt es am 21. Februar zum Spitzenspiel zwischen den DSC-Volleyballdamen und dem Schweriner SC. Das letzte Spiel vor den Play-Offs ist bekanntlich immer ein besonderes. Um 19.30 Uhr fliegen die Bälle wieder in der Margon-Arena, die fast ausverkauft ist. „Zwei Tage vor dem letzten Hauptrunden-Spieltag verschenkt unser Premium-Sponsor und Spieltages-Präsentator DREWAG 500 Tickets an DREWAG-Kunden und DSC-Fans im DREWAG-Treff“, sagt DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann.

Dank dieser traditionellen Ticketaktion bekommen nun also noch Kundenkarten-Besitzer der DREWAG am 19. Februar ab 16 Uhr die Chance, sich eine heißbegehrte Karte zu sichern.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, auch noch einmal Restkarten aus dem Gästekontingent für den freien Verkauf zu bekommen. Diese sind im Rahmen der DREWAG-Ticketaktion und in der DSC-Geschäftsstelle zum bekannten Ticketpreis erhältlich.

Nach der 0:3-Niederlage vor heimischer Kulisse gegen Fenerbahce Grundig Istanbul können sich die Dresdnerinnen auf ihre bevorstehende Play-Off-Teilnahme als Tabellenerster konzentrieren. Der Alltag in der Bundesliga ist aber keineswegs ohne Reize – so kann sich die Mannschaft am morgigen Samstag bei VT Aurubis Hamburg den 21. Sieg in Folge erspielen. Ungeschlagen in das letzte Spiel der Saison zu starten ist eine Chance, die der DSC nicht ungenutzt lassen will.

Weitere Infos: www.dresdnersportclub.de

Die Akkus sind wieder geladen – Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC empfangen am Mittwoch LP Salo

Die Akkus sind wieder geladen - Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC empfangen am Mittwoch LP Salo

DSC 1898 Volleyball GmbH
20. Januar 2015

Die Akkus sind wieder geladen - Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC empfangen am Mittwoch LP Salo

Die Akkus sind wieder geladen
Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC empfangen am Mittwoch LP Salo

Bei toller Musik im Auto nach Hause nach Bratislava fahren, den Freund und den kleinen Hund sehen – all das konnte Jaroslava Pencova am vergangenen Wochenende genießen. Die Mittelblockerin vom Dresdner SC durfte nach einer schweißtreibenden Einheit am Samstagmorgen bis zum Montag entspannen. „Das tat wirklich gut. Physisch, aber vor allem für den Kopf war die Pause ganz wichtig“, weiß die 24-jährige. Nach der enttäuschenden 0:3-Niederlage gegen Unendo Yamamay Busto Arsizio sind die Akkus nun also wieder aufgeladen. Und das ist wichtig, denn diesen Mittwoch, 21. Januar 2015, kämpft der DSC um entscheidende Punkte in der Champions League. Das Match gegen LP Salo ist die letzte Vorrundenbegegnung in der Margon Arena. Anpfiff ist 19.30 Uhr.

„Wir sollten uns auf unser Spiel konzentrieren. Den Plan, wie wir Salo schlagen können, werden uns die Trainer dann aufzeigen“, meint die 1,90 Meter große Athletin. Für das Erreichen des zweiten Platzes und damit die direkte Qualifikation für das 12er-Play-Off ist der DSC mittlerweile schon auf Schützenhilfe angewiesen. Denn Moskau und Busto Arsizio haben sich mit 10 und 9 Punkten auf den ersten beiden Plätzen festgesetzt. Das Team von Trainer Alexander Waibl rangiert mit 4 Zählern auf Platz drei, Salo mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenrang. Die punktbesten Drittplatzierten qualifizieren sich ebenfalls für die Play-Offs, doch dort haben momentan Omichka Omsk Region, Nordmeccanica Piacenza (beide 7 Punkte) und Rabita Baku (6) die Nase vorn.

„Jara“ macht sich mit ihrem Team angesichts des Klassements aber keinen Druck. „Wichtig ist, dass wir die Niederlage gegen Busto schnell abgehakt haben und nun wieder nach vorn schauen. Am entscheidendsten ist es aber, aus den Fehlern zu lernen“, meint die 24-jährige. Genau das ist einer der Gründe, warum sich der DSC jedes Jahr aufs Neue entscheidet, in der europäischen Königklasse an den Start zu gehen. Denn gegen die stärksten Teams Europas Lösungen im Angriff finden zu müssen, hilft ungemein für den Alltag in der Bundesliga.

Durch die Verletzung von Chloe Ferrari liegt auf Jaroslava Pencova und Cursty Jackson in dieser Saison fast die Alleinbelastung im Mittelblock. Trotz kleiner Blessuren und der unglaublich hohen Anzahl an Spielen, überzeugt „Jara“ mit tollen Leistungen. „Ich spiele diese Saison auf einer anderen Position. Da gibt es immer noch viel zu lernen“, bleibt die Frau mit dem langen blonden Haar bescheiden. Nach dem Weggang von Stefanie Karg hat ihre alte Zimmerkollegin ihre Position übernommen.

In der Liga geht der Marathon erst am Samstag mit dem Heimspiel gegen die Ladies in Black Aachen weiter. Mit 15 Siegen aus 15 Spielen hat der Dresdner SC bislang eine unglaubliche Serie hingelegt. „Natürlich sind wir ein Team mit vielen Stärken. Aber in den entscheidenden Phasen ist auch der Kopf gefragt. Bis jetzt spielen wir mit viel Selbstvertrauen und machen in den wichtigen Momenten das Richtige“, weiß die studierte Psychologin. So soll es auch am Mittwoch sein, wenn der DSC den dritten Sieg in der Champions League anstrebt.

Weitere Spiele:

Erlebe die unglaubliche Stimmung in der Margon Arena beim Bundesliga-Heimspiel des Dresdner SC. Der amtierende Deutsche Meister aus Sachsens Landeshauptstadt will in der Saison 2014/2015 wieder ein kräftiges Wort in der Vergabe der Meisterschale mitreden. Dazu brauchen die Frauen auch die Unterstützung der Zuschauer in der mit durchschnittlich 2.500 Fans gefüllten Arena. Sicher dir jetzt deine Tickets!

Dresdner SC – Ladies in Black Aachen
25.01.2015 14:00 Uhr
» Tickets

Dresdner SC – USC Münster
04.02.2015 19:30 Uhr
» Tickets

Dresdner SC – VolleyStars Thüringen
07.02.2015 17:30 Uhr
» Tickets

Dresdner SC – Schweriner SC
21.02.2015 19:30 Uhr
» Tickets

Als schönster Bacchus edlen Tropfen gewinnen Radebeuler Winzer fordern alle mutigen Männer auf, beim 2. Bacchus-Treffen verkleidet zu erscheinen

Radebeuler Steillagenwinzer e.V.
4. Juni 2014

Als schönster Bacchus edlen Tropfen gewinnen Radebeuler Winzer fordern alle mutigen Männer auf, beim 2. Bacchus-Treffen verkleidet zu erscheinen
Als schönster Bacchus edlen Tropfen gewinnen
Radebeuler Winzer fordern alle mutigen Männer auf, beim 2. Bacchus-Treffen verkleidet zu erscheinen

Im Rahmen des „11. Tages des offenen Weinbergs“ am 7. und 8. Juni findet in diesem Jahr am Sonntag um 15 Uhr eine besondere Veranstaltung in der Niederlößnitz statt: Das 2. Bacchus-Treffen. Hier kann jeder Mann, der sich traut, als Bacchus verkleidet erscheinen. Das Schauspiel wird mit einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss honoriert. „Der schönste Bacchus wird von der Jury gekürt und bekommt zusätzlich einen guten Tropfen sächsischen Weines überreicht“, verrät Ralf Walter, Steillagenwinzer aus der Niederlößnitz. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich – die rechtzeitige Anwesenheit zählt!

Die anderen beteiligten Weinbaugemeinschaften Zitzschewig am Johannisberg und Oberlößnitz am Goldenen Wagen in der Weberstraße der Lößnitzhänge bieten ebenfalls ein buntes Programm und heißen alle Weinkenner und solche, die es noch werden wollen, recht herzlich willkommen. So eröffnet am Samstag, 7. Juni, die Weinbaugemeinschaft Zitzschewig offiziell den „11. Tag des offenen Weinbergs“ durch die Sächsische Weinkönigin 2014, Katharina Lai, mit ihren Weinprinzessinnen sowie dem Schirmherren der Veranstaltung, Bert Wendsche, Oberbürgermeister von Radebeul. „Wir freuen uns sehr, die Besucher in unseren Weinbergen zu begrüßen und ihnen einen Einblick in unseren Winzer-Alltag zu gewähren. Gerne erzählen wir, was man alles tun muss, um einen guten Wein herzustellen“, so Walter.

Jetzt entdecken!
Reklame

Am Sonntag findet die Kürung der Weinprinzessin vom Krapenberg statt. Hierbei können alle Frauen teilnehmen, egal ob jung oder alt. Es muss auch kein tiefgründiges Fachwissen vorhanden sein, die Bewerberinnen sollten lediglich gerne mal ein Glas Wein trinken. Die Wahl wird von der stets engagierten Sächsischen Weinkönigin der Saison 2009/2010, Annegret Föllner, moderiert. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr jedoch der 240. Geburtstag des Traminers. „Die Weinsorte an sich ist natürlich schon wesentlich älter“, so Ralf Walter. „Doch vor 240 Jahren wurde er zum ersten Mal urkundlich in Sachsen erwähnt, was natürlich gefeiert wird, da wir hier bekanntlich den besten Traminer weit und breit haben. Das verdanken wir dem guten wasserdurchlässigen Boden, der unseren Weinen die besondere Würze verleiht. Speziell zu diesem Anlass bieten wir in der Niederlößnitz eine ‚Traminer-Weinverkostung‘ und am Sonntag einen Frühschoppen an. Dort können insgesamt drei verschiedene Lagenwein-Traminer gekostet werden“, fügt Walter hinzu.

In Zitzschewig direkt werden vor allem kostenfreie Weinbergführungen sowie Weinverkostungen von Lagenweinen in gemütlichen Ecken angeboten. Doch auch die anderen beiden Weinbaugemeinschaften bieten über die zwei Tage Führungen an, die bis auf die zweistündige Eselswanderung für Kinder in der Oberlößnitz kostenlos sind. Gute Stimmung benötigt gute Musik, mit dieser versorgt die traditionelle Band „Big Ben & Onk‘l Jochen“ die Ohren der Besucher am Goldenen Wagen. Für das leibliche Wohl wird an allen Standorten gesorgt, so gibt es von Winzer-Steaks über frischen Flammkuchen bis hin zu Knüppelkuchen ein breit gefächertes Angebot.

Weitere Informationen unter: www.radebeuler-winzer.de


Weitere Termine unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Berlin Tag und Nacht meets Dresden Musikpark Dresden holt Star der Erfolgsserie in die Landeshauptstadt

Musikpark Dresden GmbH
10. April 2014

Berlin Tag und Nacht meets Dresden Musikpark Dresden holt Star der Erfolgsserie in die Landeshauptstadt

Berlin Tag und Nacht meets Dresden
Musikpark Dresden holt Star der Erfolgsserie in die Landeshauptstadt

Fans der RTL-2-Erfolgsserie „Berlin Tag und Nacht“ dürfen sich freuen, denn am morgigen Freitag, 11. April, legt einer der Berliner Großstädter im Musikpark Dresden auf und bringt gemeinsam mit DJ TOKA, DJ JALEX und DJ Wolfgang Koslowski die Dancefloors zum Kochen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wird die Landeshauptstadt Sachsens zur flippigen Bundeshauptstadt, wenn RICARDA aka SOFI aus „Berlin Tag und Nacht“ im Main-Club des Musikparks Dresden auflegt. Mit dem Support von DJ TOKA wird die hübsche Blondine an diesem Abend mit krachenden House-Beats, aktuellen Chart-Hits und allem, was die Partygäste noch bewegt, die Wände des Musikparks zum Wackeln bringen.

Musicload
Reklame

Auf alle Musikpark-Gäste warten zudem wie immer auch auf den anderen beiden Floors erstklassige, weltweit angesagte Clubtunes. Für eine besondere Partystimmung sorgt nicht nur DJ JALEX mit seinen Black-, RnB- und Dancehall-Beats im Soul-Club „La Vie“, sondern auch DJ Wolfgang Koslowski, der die Crowd mit Partyklassikern im Stadl versorgt.

Natürlich dürfen auch die passenden Drinks nicht bei der perfekten Party-Nacht fehlen. So gibt es an diesem Abend ein Bottles-Time-Special, bei dem die 0,7-Liter-Flasche des exklusiven GreyGoose-Vodkas 95 Euro und alle restlichen 0,7-Liter-Spirituosenflaschen nur 49 Euro inklusive eines Mischgetränks kosten.

Der Eintritt zur „Dresden Tag und Nacht“-Party im Musikpark kostet fünf Euro, Clubgäste kommen gratis rein; der Dresscode für den Abend lautet „Dress to impress“.

Weitere Infos: www.mp-dd.de


Weitere Veranstaltungen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Zeitmaschinen? Brauchen wir nicht! Musikpark Dresden lässt die 90er aufleben

Musikpark Dresden GmbH
13. März 2014

Zeitmaschinen? Brauchen wir nicht! Musikpark Dresden lässt die 90er aufleben

Zeitmaschinen? Brauchen wir nicht!
Musikpark Dresden lässt die 90er aufleben

Am kommenden Samstag, 15. März, wird im Musikpark Dresden bei der 90er-Party wieder die Zeit zurückgedreht. Auf die Ohren gibt es Hits von „Ace of Base“, den Backstreet-Boys, Snap, Britney Spears und vielen anderen, um die Erinnerungen an die 90er aufzufrischen und ordentlich abzufeiern.

Auf 3 Floors wird bis in die Morgenstunden getanzt, wenn es heißt „Feier die 90er, fühle die 90er, lebe die 90er“. Mit dabei: DJ DeDe, der von Grunge bis Techno, von Eurodance bis Hip Hop, Brit-Pop, Electro-Beats und 90er Rap-Shots sowie den besten Charthits und Boygroup-Songs alles spielen wird, was die Generation X in Partystimmung bringt.

Musicload
Früh kommen lohnt sich, denn alle Gäste, die vor 23.30 Uhr kommen, erhalten an der Kasse ein Early-Bird-Bändchen, mit dem sie die ganze Nacht lang köstliche Longdrinks für nur 3,50 Euro und die Wernersgrüner Pils-Legende sowie Softdrinks für nur 2 Euro erhalten können.

Für die Abrundung eines unvergesslichen Abends stehen die Lounges im Musikpark bereit. Diese können inklusive Service telefonisch unter 0152 25118154 oder 0351 48525130 täglich ab 19 Uhr oder per E-Mail an vip@mp-dd.de reserviert werden.

Weitere Infos: www.mp-dd.de


Weitere Veranstaltungen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

300 Jahre altes Weinwärterhäuschen öffnet seine Türen – Zum 10. „Tag des offenen Weinbergs“ laden die Radebeuler Winzer am 8. und 9. Juni ein

Radebeuler Steillagenwinzer e.V.
29. Mai 2013

300 Jahre altes Weinwärterhäuschen öffnet seine Türen - Zum 10. „Tag des offenen Weinbergs“ laden die Radebeuler Winzer am 8. und 9. Juni ein

300 Jahre altes Weinwärterhäuschen öffnet seine Türen
Zum 10. „Tag des offenen Weinbergs“ laden die Radebeuler Winzer am 8. und 9. Juni ein

Traditionsgemäß öffnen die Steillagenwinzer in Radebeul jedes Jahr am zweiten Juniwochenende ihre Weinberge für Interessierte, Weinkenner, und die, die es noch werden wollen. Am 8. und 9. Juni erwartet die Besucher zahlreiche Programmpunkte in den drei beteiligten Weinbaugemeinschaften Zitzschewig, Niederlößnitz in der Finsteren Gasse und Oberlößnitz am Goldenen Wagen in der Weberstraße, die sich alle ein besonderes Thema ausgedacht haben.

Die Weinbaugemeinschaft Zitzschewig wird am Sonnabend den nunmehr „10. Tag des offenen Weinbergs“ offiziell durch die Sächsische Weinkönigin 2013, Katja Riedel, und Weinprinzessin Christin Lustik direkt auf dem Krapenberg eröffnen. Am Sonntag findet die dritte Wahl zur Weinprinzessin vom Krapenberg statt. Hierbei können alle Frauen teilnehmen, egal ob jung oder alt. Die Bewerberinnen sollen mit ihrem Wissen aus den Bereichen Wein, Region und Tourismus überzeugen. Die ganze Aktion wird von der immer noch engagierten Sächsischen Weinkönigin der Saison 2009/2010, Annegret Föllner, moderiert.

v.l.n.r. Enrico Friedland, Frank Sparbert (Weinbaugemeinschaft Zitzschewig e.V.), Ralf Walter und die sächsische Weinprinzessin Tabea Hundt gemeinsam vor dem Weinwärterhäuschen

Bildquelle: MEDIENKONTOR

v.l.n.r. Enrico Friedland, Frank Sparbert (Weinbaugemeinschaft Zitzschewig e.V.), Ralf Walter und die sächsische Weinprinzessin Tabea Hundt gemeinsam vor dem Weinwärterhäuschen

Ralf Walter, Steillagenwinzer aus der Niederlößnitz, stellt an beiden Tagen das mittlerweile 300 Jahre alte Weinwärterhäuschen in den Mittelpunkt. Erstmalig kann diese kleine Stätte besichtigt werden, von der aus früher die riesigen Vogelschwärme von den Weinreben verjagt wurden. Samstagsabends wird der Film „Die tollkühnen Männer in Ihren fliegenden Kisten“ gezeigt. „Besonders schön ist die Stimmung, wenn es schon dunkel ist und die Fackeln brennen“, schwärmt Weinprinzessin Tabea Hundt, die mittlerweile vor Ort auch einen eigenen 799 Quadratmeter großen Weinberg bewirtschaftet. „Und Sonntagmorgen bieten wir endlich wieder einen Weinberggottesdienst an. Die Gemeinde der evangelischen Friedenskirche Radebeul wird diesen um 10 Uhr mit Pfarrer Wolfram Salzmann am Altar mit dem schönsten Ausblick Radebeuls durchführen“, sagt Ralf Walter.

Enrico Friedland, Sprecher des Vereins Radebeuler Steillagenwinzer e.V. und stellvertretender Vorsitzender des Weinbauvereins Oberlößnitz bietet an diesem Wochenende vor allem Weinbergsführungen, Weinverkostungen und Livemusik, sowie eine Malstraße für den Nachwuchs. Auch die anderen beiden Weinbaugemeinschaften bieten neben den Programmpunkten auch Führungen und Verkostungen in ihren Weinbergen an. Außerdem wird in allen drei Gebieten eine Verlosung stattfinden, die Samstag und Sonntag jeweils 17 Uhr durchgeführt wird. Es werden den ganzen tag über Fragen zum Radebeuler Wein gestellt und wer alles richtig und ein wenig Glück hat, der kann sich auf einen kleinen eigenen Rebstock freuen, den er zu Hause bei sich hochziehen und vielleicht bald auch selbst Trauben ernten kann.

Weitere Informationen unter: www.radebeuler-winzer.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien