Expeditionsschiff FEUERLAND vor dem Aus?

Förderkreis Kulturdenkmal Expeditionsschiff FEUERLAND e.V., Büsum/Flensburg/Dresden 17. Dezember 2020 Expeditionsschiff FEUERLAND vor dem Aus? 15.000 EUR monatlich für Rettung des schleswig-holsteinischen Landesdenkmals notwendig Langsam wird das sprichwörtliche Eis für die FEUERLAND dünn. Dem gemeinnützigen „Förderkreis Kulturdenkmal Expeditionsschiff FEUERLAND e.V.“, der eigens für die denkmalgerechte Restaurierung … weiterlesen

HipHop und Showdance

20. DDP-Cup, Dresden 24. Januar 2020 Drei Tanzgruppen aus Lettland beim 20. DDP-Cup am Start Ostdeutschlands größter Tanzpokal am 8. Februar 2020 in der MESSE DRESDEN seit Monaten ausverkauft Über 1.000 Tänzer werden Anfang Februar in der MESSE DRESDEN beim größten Tanzwettbewerb in den neuen … weiterlesen

Tanz-Begeisterte aus dem gesamten Bundesgebiet

DDP-Cup-Initiatorin Dörte Freitag mit zwei Vertretern der Hauptsponsoren: Jan Klemmer (li.) von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und Christian Schleicher von der Autohaus Dresden GmbH. Bildquelle: meeco Communication Services

DDP-Cup, Dresden 24. Januar 2019 19. DDP-Cup erstmals mit HipHop-Tänzern aus der Ukraine Ostdeutschlands größter Tanzpokal am 9. Februar 2019 in der MESSE DRESDEN ausverkauft Rund 1.000 Tänzer werden Anfang Februar in der MESSE DRESDEN beim größten Tanzwettbewerb der neuen Bundesländer antreten. Der „DDP-Cup“ gibt … weiterlesen

Die sechsmalige Weltmeisterin im Hip-Hop und Gründerin des Vereins DDProject (DDP) e.V. – Dörte Freitag lädt ein

DDP-Cup 2017, Dresden 22. November 2016 17. Auflage des DDP-Cup erwartet Zuschauerrekord in Dresden Ostdeutschlands größtes Tanz-Event mit mehr Plätzen als je zuvor am 4. Februar in der MESSE DRESDEN In weniger als drei Monaten hat das sehnsüchtige Warten vieler Tanzbegeisterter endlich ein Ende: am … weiterlesen

Neuer Tänzerrekord zum 16. DDP-Cup – Ostdeutschlands größter Tanzpokal lockt 1.000 Tänzer in die MESSE DRESDEN

DDP-Cup 2016, Dresden 29. Januar 2016 Neuer Tänzerrekord zum 16. DDP-Cup Ostdeutschlands größter Tanzpokal lockt 1.000 Tänzer in die MESSE DRESDEN Am 6. Februar 2016 ab 15 Uhr findet das Hip-Hop- und Showdance-Event „DDP-Cup“ in der MESSE DRESDEN statt. 57 Gruppen mit insgesamt 874 Tänzern … weiterlesen

PIXELBÄNDIGER 9. MITSCHNITT Filmfestival im UFA-Palast Dresden

Dresden, 14. Mai 2014

PIXELBÄNDIGER 9. MITSCHNITT Filmfestival im UFA-Palast Dresden

PIXELBÄNDIGER
9. MITSCHNITT Filmfestival im UFA-Palast Dresden

Am 23. Mai 2014 um 20:00 Uhr findet im UFA-Palast Dresden zum mittlerweile neunten Mal das Filmfestival MITSCHNITT der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und der TU Dresden statt: Der aktuelle Studentenjahrgang der Fakultäten Informatik/Mathematik und Gestaltung/Mediengestaltung hat dann wieder Gelegenheit, aktuelle Projekt-, Semester- und Abschlussarbeiten aus den Bereichen Computeranimation, Kurzfilm, Fotografie, Rendering und Digital Compositing auf der großen Leinwand zu präsentieren und sie damit einem großen Publikum, Sponsoren und potenziellen zukünftigen Arbeitgebern vorzustellen.

Living Quality - Anspruch und Stil
Reklame

Im Premierensaal des Kristallpalasts mit modernster Digitalprojektion präsentieren die Studenten während des Festivals ihre kreativen Beiträge und haben die Chance, in einer von neun Kategorien von Publikum mit attraktiven Sachpreisen ausgezeichnet zu werden. Nach der Preisverleihung besteht die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre mit Vertretern aus Industrie und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Das Festival ist in dieser Form einzigartig in Sachsen und wurde 2006 auf Initiative von Markus Wacker, Professor für Computergrafik an der HTW, und Stefan Plötze, Theaterleiter des Ufa-Palasts, ins Leben gerufen, um Studenten die Möglichkeit zu geben, ihre Leistungen einem großen Publikum zu zeigen, und gleichzeitig Unternehmen und interessierten Zuschauern einen Einblick zu geben, was die Studenten der Hochschule zu leisten in der Lage sind.

Seit seinem Bestehen erfreut sich das Festival zunehmender Bekanntheit und stellt eine kurzweilige und unterhaltsame Möglichkeit dar, Ergebnisse aus Studium und Forschung öffentlichkeitswirksam darzustellen.

Karten für das Festival zum Preis von € 3,- für Erwachsene sind im UFA-Palast erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.mitschnitt-festival.de


Weitere Informationen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

LC Freital hilft LC Pirna mit 5.000 Euro – Anlässlich der Jubiläumsfeier wurden kräftig Flutspenden für Pirna gesammelt

Lions Club Freital
20. Juni 2013

LC Freital hilft LC Pirna mit 5.000 Euro - Anlässlich der Jubiläumsfeier wurden kräftig Flutspenden für Pirna gesammelt

LC Freital hilft LC Pirna mit 5.000 Euro
Anlässlich der Jubiläumsfeier wurden kräftig Flutspenden für Pirna gesammelt

Seit nunmehr 20 Jahren besteht der Freitaler Lions Club schon und unterstützt mit seinen Spenden- und Benefizveranstaltungen jedes Jahr aufs neue diejenigen, denen es nicht so gut geht. Zum 20. Jubiläum veranstaltete der Club eine große Feier im Freitaler Schloss Burgk. Bei traumhaften Wetter und einem fantastischen Buffet genossen knapp 150 Gäste Musik von den Schülern der Musikschule Freital und der Band TWO OF US und amüsierten sich über die Anekdoten vom sächsischen Königshof, die von Hofnarr Frölich dargeboten wurden. Unermüdlich wurden Tombolalose verkauft, deren Erlös zu 100 Prozent für die Fluthilfe des Pirnaer Lions Clubs bestimmt war.

Unter den Gästen waren neben dem Governor (Landesvorsitzenden) der sächsischen Lions, Peter Fritsche, und Klaus Brähmig (MdB/CDU) auch der Freitaler Oberbürgermeister Klaus Mättig, die Bürgermeister von Dippoldiswalde, Ralf Kerndt und Tharandt, Silvio Ziesemer, sowie der Bundesgeschäftsführer des BWA Deutschland, Matthias Anschütz.

„Die 20-Jahr-Feier war eine Premiere, denn in den vergangenen 19 Jahren hatten wir zwar immer ein Sommerfest, welches aber traditionell unter der Woche stattfand“, so Lionspräsident Mario Bielig. „In diesem Jahr wurde erstmals am Wochenende gefeiert und der rege Zuspruch von Gästen, die teilweise sogar aus dem Vogtland und aus Erfurt anreisten, spricht dafür, das so auch weiterhin beizubehalten.“

Präsident Mario Bielig bei der Scheckübergabe an die Sächsische Weinkönigin Anja Riedl, die ihn stellvertretend für den Lions Club Pirna entgegennahm. Links im Bild Lions-Vorstandsmitglied Gerd Müller, Moderator des Abends.
Präsident Mario Bielig bei der Scheckübergabe an die Sächsische Weinkönigin Anja Riedl, die ihn stellvertretend für den Lions Club Pirna entgegennahm. Links im Bild Lions-Vorstandsmitglied Gerd Müller, Moderator des Abends.
Bildquelle: Lions Club Freital

Insgesamt hat der Lions Club durch die verschiedenen Sponsoren, vor allem durch den Hauptsponsor, die Freitaler Firma Expert, und durch die Tombola so viel Geld eingenommen, dass der Weinkönigin Anja Riedel aus Pirna stellvertretend für den Pirnaer Lions Club ein Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreicht werden konnte. Ursprünglich für soziale Zwecke in Freital geplant, werden die Mittel allerdings jetzt doch komplett zur Linderung von direkter Not nach der Flutkatastrophe im Gebiet zwischen Pirna, Königstein, Rathen und Bad Schandau verwendet. Federführend wird dies der Lions Club Pirna organisieren. Die beiden Präsidenten Mario Bielig (LC Freital) und Sven Vater (LC Pirna) stehen deshalb schon in engem Kontakt.

Für Rückfragen: Stephan Trutschler, Mobil: 0177-3160515

Eissportclub Dresden: Kleinschüler des ESC Geheimfavorit beim 5. Elbe-Labe-Cup

ESC Dresden e.V.
Kleinschüler des ESC Dresden Geheimfavorit beim 5. Elbe-Labe-Cup  
Dresden, 22.03.2013

Eissportclub Dresden: Kleinschüler des ESC Geheimfavorit beim 5. Elbe-Labe-Cup

Vom 23.03.2013 bis 24.03.2013 findet der fünfte Elbe-Labe-Cup statt. Die Kleinschüler des ESC Dresden nehmen im gut besetzten Teilnehmerfeld eine besondere Rolle ein. Denn die jungen Wilden konnten sich mit 21 Siegen aus 21 Spielen bereits drei Spiele vor Saisonende die Ostdeutsche Meisterschaft sichern und wollen nun auch den Elbe-Labe-Cup in die Höhe strecken, der noch nie von einer Dresdner Mannschaft gewonnen werden konnte.

Neben dem Vorjahressieger HC Slovan Usti gehen folgende Mannschaften an den Start:  UTE Budapest (Ungarn), Young Kassel Huskies, Cold Play Stars Mechelen (Belgien), ERC Ingolstadt, Young Grizzlys Wolfsburg und die Löwen Frankfurt. Als Favoriten gelten der HC Slovan Usti und Budapest.

Das Turnier findet im Rahmen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik statt und bringt Vereine aus Deutschland und Tschechien einander näher. Einerseits werden die sportlichen Aktivitäten außerhalb der Eisfläche gefördert und zum anderen wird den Kindern ein sinnvolles Freizeitangebot ermöglicht, um damit zu einer nachhaltigen und grenzübergreifenden Sportentwicklung und Völkerverständigung beizutragen.

Ein besonderer Dank des Veranstalters geht an den Hauptsponsor STRABAG sowie die vielen kleineren Sponsoren, ohne deren Hilfe das Turnier in dieser Qualität nicht möglich wäre. Des Weiteren bedankt sich der Eissportclub Dresden bei den vielen fleißigen Helfern, Eltern und Betreuern, die das Turnier seit Monaten vorbereiten.

Die Eckdaten: Samstag, den 23.03.2013 von 8 Uhr – 21 Uhr und Sonntag, den 24.03.2013 von 8 Uhr – 16 Uhr. Die Siegerehrung erfolgt am 24.03.2013 gegen 15.40 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Skoda, Freiberger, DREWAG, Heinrichsthaler

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien