Netzhersteller sucht Azubis ab August 2018

Sächsische Netzwerke Huck GmbH Sponsor des SC Einheit Bahratal-Berggießhübel Januar 2018 Das Unternehmen Sächsische Netzwerke HUCK GmbH sucht Azubis zur Erstausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in Textiltechnik Bewerben: gleich anrufen unter 03529 56070, per Email jana.roeber@huck.net   Sächsische Netzwerke Huck GmbH Dresdner Straße 107, D 01809 … weiterlesen

Flut Balkan: arche noVa-Einsatzteam hilft mit Trinkwasser in Šamac

Flut Balkan:
arche noVa-Einsatzteam hilft mit Trinkwasser in Šamac
Dresden, 22. Mai 2014

Flut Balkan: arche noVa-Einsatzteam hilft mit Trinkwasser in Šamac

Nach den schweren Überschwemmungen auf dem Balkan nimmt arche noVa zur Stunde in der stark betroffenen Stadt Šamac im Norden Bosnien-Herzegowinas seine Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Betrieb. In der 5.000 Einwohner zählenden Stadt steht das Wasser nach wie vor bis zu einem Meter hoch. 4.000 Menschen sind in Sammelunterkünften untergebracht oder zu Verwandten auf die umliegenden Dörfer geflohen. 1.000 Bewohner harren in ihren Häuesern aus.
„Wir werden voraussichtlich bis zu zwei Monanten hier helfen“, berichtete gestern Sven Seifert, Auslandsprogrammleiter von arche noVa. „Bislang haben die Menschen hier nur Wasser aus Flaschen, aber sie brauchen dringend mehr für ihre persönliche Hygiene und für ihre Tiere.“

Das Wassersystem der Stadt war bereits vor der Flut stark reparaturbedürftig und sollte bald saniert werden. Nun ist es komplett zerstört. Die beiden Trinkwasseraufbereitungsanlagen von arche noVa, die zusammen täglich bis zu 24.000 Liter einwandfreies Trinkwasser liefern können, werden das Wasser aus dem nahegelegenen Fluss filtern. 4.000 Menschen können so schnell versorgt werden.

Anspruch und Stil
Reklame

In der weiter südlich gelegenen Stadt Maglaj unterstützt arche noVa außerdem ein Behindertenzentrum bei den Aufräumarbeiten mit Hochdruckreinigern.
Dem Verein stehen für die Soforthilfe insgesamt 10.000 Euro aus dem eigenen Nothilfefond zur Verfügung. Um weiter helfen zu können, werden dringend Spenden benötigt.
arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. ist Bündnispartner im Bündnis Aktion Deutschland Hilft, dem Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen und Notsituationen im Ausland gemeinsam schnelle und effektive Hilfe leisten. Die Aktivitäten auf dem Balkan stimmt arche noVa mit den Bündnispartnern und den offiziellen Krisenstäben vor Ort gezielt ab. So werden alle Kräfte gut gebündelt.

Gemeinsam mit anderen beteiligten Organisationen und gesammelter langjähriger Erfahrung in der Katastrophenhilfe, konnte arche noVa unter anderem auch bei der Flutkatastrophe in Deutschland im Sommer 2013 nachhaltig helfen.

Bilder:
Sven Seifert, geschäftsführender Vorstand und Auslandsprogrammleiter von arche noVa, mit dem Chef der lokalen Wasserversorgung Rajko Kuresevic beim Assessment in Šamac
Aufräumen in Maglaj

Spendenkonto: arche noVa, Stichwort: Flut Balkan 2014, Spendenkonto 3573500, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 85020500, IBAN: DE78 8502 0500 0003 5735 00
BIC: BFSW DE 33 DRE


Weitere Mitteilungen unter » www.dresdentalking.de NEUE Event-Tipps.

Franchise: City-Map: Neue Marktplatzoptik, neue Franchise-Gütesiegel

City-Map: Neue Marktplatzoptik, neue Franchise-Gütesiegel
31.05.2013

Franchise: City-Map: Neue Marktplatzoptik, neue Franchise-Gütesiegel

Franchise-Partner der City-Map Internetmarketing AG betreiben ihre eigene Agentur für regionale Online-Marktplätze, die Informationen aus Handel, Wirtschaft, Tourismus und Kultur einer Region verknüpfen. City-Map erstellt und pflegt zudem Unternehmens-Websites und kümmert sich um die Vermarktung und Suchmaschinenoptimierung bestehender Internetauftritte. Jetzt hat City-Map seinen Internet-Marktplatz modernisiert und darüber hinaus als Franchise-System zwei Gütesiegel erneuert.

Wie City-Map mitteilt, wurde der überarbeitete Internetmarktplatz bereits Anfang des Jahres im Rahmen einer Franchise-Nehmer-Jahrestagung in Hannover präsentiert. Das neue Design soll u. a. dazu beitragen, dass City-Map-Franchise-Nehmer Kunden noch schneller vom Angebot des Unternehmens überzeugen können.

DFV-System-Check erneut bestanden

Aktuell hat City-Map zudem den System-Check des Deutschen Franchise-Verbands DFV nach 2008 erneut erfolgreich bestanden und dafür das Zertifikat „Geprüftes Mitglied nach der System-Check-Richtlinie des Deutschen Franchise-Verbands“ erhalten. Der System-Check ist Voraussetzung für eine Vollmitgliedschaft im DFV. Geprüft werden dabei u. a. der Franchise-Vertrag, das Franchise-Handbuch, das Systemkonzept, das Management und die Strategie des Franchise-Systems. Auch eine Befragung der Franchise-Nehmer zu ihrer Zufriedenheit ist Bestandteil des System-Checks. Durchgeführt wird die Prüfung vom Internationalen Centrum für Franchising & Cooperation F&C mit Sitz in Münster, das City-Map nun auch den F&C Award Gold zum zweiten Mal verliehen hat.

Rund 90 Existenzgründer haben sich Unternehmensinformationen zufolge bereits mit City-Map selbstständig gemacht. Franchise-Gründer können mit City-Map entweder direkt eine Vollexistenz anstreben oder die Partnerschaft zunächst als zweites berufliches Standbein nutzen. Auch bereits bestehende Agenturen können als City-Map-Franchisenehmer ihr Angebot erweitern. Weitere Informationen über eine Franchise-Partnerschaft mit City-Map stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit – abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

31.05.2013 © Franchise PORTAL

via Franchise: City-Map: Neue Marktplatzoptik, neue Franchise-Gütesiegel.

www.city-map.de
city-map für die Region Dresden: www.dresden.city-map.de

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Albtraum Schuldenkrise: Welche Zukunftsszenarien sind wahrscheinlich?

Astella Investmentcenter Themenabend
Albtraum Schuldenkrise: Welche Zukunftsszenarien sind wahrscheinlich?

Informieren Sie sich über spannende Fragen aus dem aktuellen Zeitgeschehen!

Albtraum Schuldenkrise: Welche Zukunftsszenarien sind wahrscheinlich?

EINLADUNG

Immer mehr Menschen in unserem Land machen sich Gedanken über die Sicherheit ihres schwer verdienten Geldes. Fast täglich gibt es neue, beunruhigende Nachrichten dazu.
Wir möchten daher die Hintergründe der aktuellen Entwicklung für Sie beleuchten.

Albtraum Schuldenkrise: Welche Zukunftsszenarien sind wahrscheinlich?

Zu diesem Thema findet am

Mittwoch, 17. April 2013 von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

ein Themenabend bei der Astella Investmentcenter Bautzen GmbH, Hauptmarkt 2 in 02625 Bautzen statt! Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

Und das sind einige der Schwerpunkte:

  • Wie steht es um den Euro?
  • Unser Geldsystem – der Zusammenhang von Schulden und Vermögen.
  • Wie viel Zeit bleibt uns noch bis zum Crash?
  • Im Falle des Falles: Wie rette ich mein Vermögen?
  • Welche Anlagen sind heute noch sicher?

Astella Investmentcenter Themenabend

Informieren Sie sich über spannende Fragen aus dem aktuellen Zeitgeschehen!

Mit Astella erfolgreich auf Kurs!

Astella Investmentcenter Bautzen

» um vorherige Anmeldung wird gebeten

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien