Rein Virtuell, eine Lösung auf Zeit

BNI Südost Deutschland - Treffen online

BNI Deutschland Südost 10. Juni 2020 Mitteldeutschlands Unternehmer treffen sich jetzt online Aktuelle Situation führt BNI-Mitglieder auch nach Hawaii und Thailand Das Unternehmernetzwerk „BNI Deutschland Südost“ wurde 2007 in Dresden von Jens Fiedler initiiert und ist seither auf inzwischen 21 Gruppen in Mitteldeutschland von Pirna … weiterlesen

Umsatz knacken

BNI Deutschland Südost 10. März 2020 Chemnitzer BNI-Unternehmernetzwerk will die 10 Millionen Chapter „Georgius Agricola“ kurz vor der magischen Umsatzgrenze Vor zehn Jahren gründeten über 20 Selbstständige und Führungskräfte aus Chemnitz und dem Umland ihr eigenes BNI-Unternehmernetzwerk. Das Chapter trägt den Namen „Gregorius Agricola“ in … weiterlesen

BNI. Ganz groß zur Messe HAUS 2020

BNI-Netzwerk stellt zur Messe HAUS 2020 „größten Stand“ Die „Suppe“ wird gemeinsam gekocht und ausgelöffelt. v. l. n. r. Falk Köhler, Steffen Mewes, Dirk Bähr, Cornelius Hugk, Ronald Becher und BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler. Bildquelle: meeco Communication Services

BNI Deutschland Südost 27. Februar 2020 BNI-Netzwerk stellt zur Messe HAUS 2020 „größten Stand“ Die „Suppe“ wird gemeinsam gekocht und ausgelöffelt Bereits zum vierten Mal haben sich im lokalen Netzwerk „BNI Deutschland Südost“ organisierte Unternehmer zusammengeschlossen und treten gemeinsam zur HAUS 2020 auf. Was vor … weiterlesen

Neu: Motiviertes Chapter #hildegard

BNI Deutschland Südost 25. Februar 2020 BNI mit neuem Unternehmernetzwerk in der Dresdner Neustadt Motiviertes Chapter #hildegard ab sofort aktiv für Stadt und Umland Nach je vier Chaptern in Dresden und Leipzig, zwei in Chemnitz sowie je einem in Pirna, Radebeul, Markkleeberg, Bitterfeld, Meißen, Meerane, … weiterlesen

Dresdens knackigstes Salat-Erlebnis feiert Geburtstag

grünzeugs Dresden Mai 2016 (K)ein Ende für grünzeugs in Dresden Nach fünf erfolgreichen Jahren soll Fast-Green-Food neuem Betreiber weichen Dresdens knackigstes Salat-Erlebnis feiert Geburtstag: vor nun mehr fünf Jahren gründete Gerhard Trömper die erste Filiale von „grünzeugs“ in der sächsischen Landeshauptstadt. Der Name ist Programm … weiterlesen

Neues Feldschlößchen-Zauber-Stammhaus in Dresden – Deutschlandweit einzigartige Zaubershow ab September mit neuer Spielstätte

Close Up Night, Dresden
6. Mai 2015

Neues Feldschlößchen-Zauber-Stammhaus in Dresden Deutschlandweit einzigartige Zaubershow ab September mit neuer Spielstätte close-up-night

Faszinierende Zaubertricks und Magie zum Anfassen: Dies und vieles mehr bieten die drei Profi-Zauberkünstler André Kursch, Torsten Pahl und Matthieu Anatrella seit 2004. Nachdem sie die letzten Jahre ihre Gäste in der Dresdner Neustadt begeisterten, ist es nun an der Zeit für einen Tapetenwechsel. Ab September 2015 finden die Shows des Trios im Feldschlößchen-Stammhaus (Budapester Straße 32 in 01069 Dresden) statt. Wie gewohnt werden Kursch, Pahl und Anatrella auch hier nach ihrem Motto „In der Nähe liegt der Unterschied“ zaubern. Bei Tisch-Theater-Shows werden jeweils bis zu 30 Gäste um einen stilvollen runden Tisch platziert und begleiten die Zauberer auf eine 80-minütige Reise in die Welt der Magie. Das Close-Up-Konzept (ganz nah dran) ist das erste seiner Art in Dresden und umfasst von Kleinoden klassischer Magie bis hin zu außergewöhnlicher geschichtenerzählender Zauberkunst ein breites Spektrum. Die drei Zauberer bleiben ihrem Programm treu, doch wird der Umzug nicht ganz ohne ein paar Änderungen bleiben. „Ganz im Sinne der bierseligen Umgebung des Feldschlößchen-Stammhauses werden wir bei einigen innovativen Tricks so manches kühle Bier mit einbeziehen“, verrät Torsten Pahl.

Dass die neue Spielstätte wie gemacht ist für die verblüffenden Zauber-Shows, werden die drei Ausnahmekünstler ab dem 22. September 2015 bei ihren regelmäßigen Shows beweisen. Das Ambiente des Feldschlößchen-Stammhauses harmonisiert mit der unverwechselbaren durch die Stars entfesselten Zauber-Atmosphäre. Kunstvoll und professionell verwandeln Kursch, Pahl und Anatrella das neue Quartier in ihr neues Zauber-„Stammhaus“, das deutschlandweit seines gleichen sucht. „Die Karten für die Shows sind ab sofort erhältlich – wir freuen uns auf viele Zuschauer aus ganz Deutschland – und vielleicht auch auf ein paar aus Frankreich“, verrät Quoten-Franzose Matthieu Anatrella.

v.r.n.l. Matthieu Anatrella, Feldschlößchen-Stammhaus-Geschäftsführerin Mandy Seidel und Torsten Pahl in ihrer neuen Spielstätte. Bildquelle: MEDIENKONTOR
v.r.n.l. Matthieu Anatrella, Feldschlößchen-Stammhaus-Geschäftsführerin Mandy Seidel und Torsten Pahl in ihrer neuen Spielstätte. Bildquelle: MEDIENKONTOR

In Zusammenarbeit mit dem Feldschlösschen-Stammhaus kann man ab sofort auch Kombi-Tickets buchen. „Die Karten in Verbindung mit einem verzauberten 3-Gänge-Menü im Vorfeld oder auch gerne nach der Show sind zum Preis von 39,90 Euro (exklusive Getränke) ab sofort bei uns erhältlich – auch gerne in Gutscheinform“, informiert Stammhaus-Geschäftsführerin Mandy Seidel. „Auch für Weihnachtsfeiern und Firmenevents in unserem Haus stehen die drei Künstler auf Anfrage zur Verfügung – und wir packen das Rahmenprogramm dazu.“

Tickets und Buchungsanfragen: Kornelia Altmann (Feldschlößchen-Stammhaus), Telefon 0351 4718855, oder Torsten Pahl, Telefon 0351 41889736, und über www.close-up-night.de
Weitere Informationen: www.close-up-night.de und www.feldschloesschen-stammhaus.de

Hochwasser: ASB Neustadt und Königstein räumen auf – In Pirna und Königstein ist weiterhin reichlich zu tun – Innenminister Ulbig auf Besuch

Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e. V.
11. Juni 2013

Hochwasser: ASB Neustadt und Königstein räumen auf - In Pirna und Königstein ist weiterhin reichlich zu tun – Innenminister Ulbig auf Besuch

Hochwasser: ASB Neustadt und Königstein räumen auf
In Pirna und Königstein ist weiterhin reichlich zu tun – Innenminister Ulbig auf Besuch

Der Elbpegel sinkt weiter. Kontinuierlich fällt der Wasserstand um ein bis drei Zentimeter die Stunde. Der Ortsverband Neustadt (ASB Neustadt) und der Ortsverband Königstein/Pirna (ASB Königstein) des Arbeiter-Samariter-Bundes haben dennoch weiter alle Hände voll zu tun. Mehr und mehr sind die Helfer jetzt mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Der Bedarf an Gebäudetrocknern wird erfasst und weitergemeldet, bis vor wenige Stunden überflutete ASB-Einrichtungen werden beräumt und in den Räumlichkeiten wird mit der Schadensaufnahme begonnen.

Das Evakuierungslager auf dem Pirnaer Sonnenstein, wo der ASB Neustadt mit 25 Helfern im Schichtbetrieb die Verpflegung und Versorgung der Evakuierten und der Einsatzkräfte übernommen hat, wurde vom jüngsten Unwetter am Wochenende heftig getroffen. Hier musste erst einmal wieder aufgeräumt werden. „Wir standen gestern komplett unter Wasser. Schnell haben wir Holzpaletten unter die Kochstellen gelegt und konnten so innerhalb von Minuten unseren Koch- und Versorgungsbetrieb wieder aufnehmen“, berichtet Alexander Penther vom ASB Neustadt. „Das Lager soll eigentlich am Donnerstag zurückgebaut und aufgelöst werden. Die evakuierten Bewohner der Pirnaer Pflegeheims AlexA etwa, die in das Lager evakuiert worden waren, wurden mittlerweile auf Sozialwohnungen und andere trockene Einrichtungen im Umkreis verteilt.“ Bei der Auflösung des Lagers wird der ASB Neustadt dann mit seinem LKW, der Feldküche und dem Mannschaftswagen ebenfalls abrücken und in seine Einsatzstellen zurückkehren. Zuvor besuchte noch Sachsens Innenminister Markus Ulbig gestern Abend zusammen mit Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke das Evakuierungslager und dankte dem ASB für sein Engagement.

Gruppenfoto mit Minister und OberbürgermeisterGruppenfoto mit Minister und Oberbürgermeister
Bildquelle: MEDIENKONTOR

Schlimm getroffen hat das Elbhochwasser auch die Stadt Königstein. Hier wurde die Geschäftsstelle des ASB Königstein/Pirna in der Bielatalstraße bis zur Türschwelle des Erdgeschosses überflutet. Mittlerweile steht noch etwas Wasser im Keller. „Hier sind wir mit zwölf Helfern dabei, als ersten Schritt den Schlamm zu beseitigen und zu kärchern“, berichtet Jens Dzikowski vom ASB Königstein/ Pirna. Ebenfalls überflutet wurde der vom ASB betriebene Hort der Königsteiner Grundschule an der Pirnaer Straße. „Hier stand das Wasser fünfzehn Zentimeter im Erdgeschoss“, berichtet Dzikowski. „Dort sind wir ebenfalls dabei, den Schlamm zu entfernen und mit Hochdruckwasserspritzen alles abzuspritzen.“ Die dritte in Königstein vom Hochwasser betroffene ASB-Einrichtung, das Betreute Wohnen in der Langen Straße, ist derzeit noch nicht erreichbar. Dazu müssen erst noch die Flutschutzwände abgebaut werden. „Darüber hinaus haben wir in Pirna gestern schnell zwei vorsorglich ausgeräumte Kita wieder eingeräumt, damit sie heute ihren regulären Betreuungsbetrieb wieder aufnehmen konnten“, berichtet Dzikowski. „Unser nächster Schritt nach dem Reinigen wird dann das Trocknen sein, die Gebäudetrockner haben wir schon geordert.“

Für das große Aufräumen nach der Flut können die Hochwasserbetroffenen jede Hilfe gebrauchen. Spenden für die Flutopfer an:

Arbeiter-Samariter-Bund
Stichwort: Hochwasser
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Kontonummer: 1888
BLZ: 370 205 00

Bandcontest zur Campusparty in der Dresdner Neustadt – Campusparty 2013 sucht ab sofort gemeinsam mit KIEZKLUB die beste Band

Campusparty 2013, Dresden
1. März 2013

Bandcontest zur Campusparty in der Dresdner Neustadt - Campusparty 2013 sucht ab sofort gemeinsam mit KIEZKLUB die beste Band

Bandcontest zur Campusparty in der Dresdner Neustadt
Campusparty 2013 sucht ab sofort gemeinsam mit KIEZKLUB die beste Band

Raus aus staubigen Proberäumen, hoch auf die Bretter, die den ersten Schritt auf die Bühnen dieser Welt bedeuten können! Die Organisatoren der Campusparty 2013 suchen, gemeinsam mit dem KIEZKLUB in der Dresdner Neustadt, Bands, die Lust haben, ihr Können in einem Contest zu beweisen und sich am Ende on stage bei der Campusparty am 22. Juni zu profilieren. Der musikalischen Stilrichtung für den CAMPUSPARTY BANDCONTEST@KIEZKLUB ist keine Grenzen gesetzt. Bewerbungen werden ab sofort unter johannes@dein-kiezklub.de entgegengenommen.

Per Online-Voting auf Facebook werden dann die Bands gekürt, die auch wirklich live im KIEZKLUB performen können. Pro Online-Voting-Runde werden zehn Bands zur Wahl stehen. Die sechs mit den meisten Stimmen treten anschließend in den Vorrunden auf. Die erste Vorrunde im Club auf der Louisenstraße 55 findet am 11. April, 21 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), statt. Bis 20.15 Uhr ist bei allen Vorrunden der Eintritt frei, danach ist ein Obolus von 4 Euro zu entrichten. Die bunt zusammengewürfelte Jury, die aus allen Gästen des KIEZKLUB an dem jeweiligen Abend besteht, erhält am Eingang einen Stimmzettel, auf dem man seine zwei Favoriten des Abends vermerken kann. Die beiden Bands, die die meisten Stimmen erhalten haben, nehmen am finalen Online-Voting, ihrer Eintrittskarte für den Auftritt auf der Campusparty, teil. Außerdem ist ihnen ein zweiter Auftritt direkt am 22. Juni auf der Campusparty in Dresden sicher, wo das Finale des Bandcontests stattfindet.

Bandcontest-Termine in der Übersicht
Alle Vorrunden finden im KIEZKLUB (ehemals Metronom) auf der Louisenstraße 55 in 01099 Dresden statt.

·      Start Online-Voting: Montag, 25. März 2013, unter www.facebook.com/Kiezklub
·      1. Vorrunde: 11. April 2013
·      2. Vorrunde: 2. Mai 2013
·      3. Vorrunde: 23. Mai 2013
·      Finale: 22. Juni 2013

Weitere Infos demnächst unter: www.campusparty.de und www.dein-kiezklub.de

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien